Kaltmieterhöhung nicht im Bescheid enthalten

gizmo

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.738
Bewertungen
1.096
Und die "Unendliche Geschichte" im SGBII geht weiter.

Info:
Habe Anfang 2015 ein Schreiben vom Vermieter bekommen das dieser die KM um ca.30€ erhöhen will. Letzte KM Eerhöhung war 2009, also ist das Ablehnen der KM Erhöhung nicht möglich.

https://www.elo-forum.org/attachment.php?attachmentid=73831&d=1430501648

Die Unterlagen zur KM Erhöhung sind dem JC bekannt gemacht worden.

Nun ist ein neuer Bescheid gekommen(über WBA) in dem die KM Erhöhung nicht vorkommt, weder als Eintrag, noch als Unangemesse KM.

https://www.elo-forum.org/attachment.php?attachmentid=73832&d=1430501648

Würde mich über ein paar Antworten erfreuen, wie sollte es weiter gehen?
 

Anhänge

ArNoN

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 Oktober 2008
Beiträge
966
Bewertungen
153
Widerspruch, und gucken was kommt - kann ja sein, dass es einer uebersehen hat und jetzt korrigiert...

Viel Erfolg!
 

Schweinebacke

Elo-User*in
Mitglied seit
11 März 2015
Beiträge
136
Bewertungen
41
Hatte gerade etwas ähnliches, Mieterhöhung war rechtskräftig also Mitteilung an JC, blieb jedoch unberücksichtigt.

Wiederspruch -> Änderungsbescheid nach 2 Tagen!, das war der schnellste Bescheid den ich kenne, wird wohl "gerne" mal übersehen und dann korrigiert. :wink:
 
Oben Unten