KabelFersehen bei Southerein-Wohnung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Ich habe folgendes Problem:

In meinem Mietvertrag ist nicht erwähnt, wie ich Kabelfernsehen empfangen kann. Also Privatvergnügen.
In meiner Wohnung kann man jedoch keine Satelittenantenne anbringen, da sie eine Southerein-Wohnung ist.

Nun las ich, dass wenn keine Antenne angebracht werden kann, die Kosten erstatten werden können. Dazu fand ich aber kein Gerichtsurteil und/ oder einen Link und daher hat die Behörde das erstmal abgelehnt.
Wer kann mit weiter helfen?
Vielen Dank!
 
E

ExitUser

Gast
Hartz IV Sozialamt zahlt Kabelfernsehen | geldsparen.de
Hartz-IV-Empfänger: Kein Anspruch auf Kabelfernsehen - Recht - FOCUS Online

Da ich selbst im Souterrain wohne, aber das Glück habe das unser Vermieter eine Schüsselangebracht hat, wirst Du für die Kabelgebühren selbst aufkommen müssen.

Es sei denn es steht explizit im Mietvertrag das diese Gebühren mit zur Miete (Betriebskosten) gehören. Ist eigendlich nur gegeben, wenn der Vermieter einen Vertrag mit dem Anbieter hat und der Vermieter der Vertragspartner ist, ansonsten bist Du der Vertragspartner.

Ansonsten rechne eher damit, das man Dir den Vorschalg unterbreitet dann DVB-T zu nutzen (wenn die bei der Arge das auch kennen) ... :icon_neutral:
 

Hartzige

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Dezember 2005
Beiträge
309
Bewertungen
30
Nachdem Kabelanschluss in meiner Wohnung auch Privatvergnügen ist, nicht im Mietvertrag mit drin steht, somit die Arge nix zahlen braucht, Schüssel verboten ist, schaue ich DVB-T.

Mir reicht das vollkommen und kostet nix. Hab allerdings auch guten Empfang für 20 Programme.

Gruß Hartzige
 
E

ExitUser

Gast
... schaue ich DVB-T.

Mir reicht das vollkommen und kostet nix. Hab allerdings auch guten Empfang für 20 Programme. ...

Sofern man nicht wie GeorgOS und ich im Souterrain (Keller) wohnt, oder in einem gut ausgebauten DVB-T Sendebereich vorrausgesetzt wohnt geht auch DVB-T ...

Bei mir würde DVB-T nur gehen, wenn ich ein ca. 30 mtr langes Kabel nehme, an das eine Ende die Empfangsantenne und das ganze auf den Balkonsims meines Nachbarn über mir stelle, natürlich nur bei Windstille ... :icon_neutral: :icon_party:
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Bei vorgestellter Empfangsanlage. Kabel, Nachbar, Wind wird der Vermeiter ein er Montage einer "Schüssel" zustimmen müssen, oder eben die Kabelkosten tragen.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
der Vermieter muss einen Anschluss zur Verfügung stellen, aber er muss auf keinen Fall die Kosten tragen, das muss der Inhaber der Wohnung immer noch selber tun, wenn er denn Kabelanschluss haben möchte, die Kosten trägt er entweder über die Nebenkosten der Miete oder direkt beim Anbieter

Bei uns in NRW neigen die Gerichte aber dazu der ARGE recht zu geben, das DVB-T durchaus ausreicht
 
E

ExitUser

Gast
... wird der Vermeiter ein er Montage einer "Schüssel" zustimmen müssen, oder eben die Kabelkosten tragen.

Wenn man hier Ausländer ist ... als Deutscher sieht es hier in Deutschland leider so aus, das man keine Schüssel anbringen darf bzw. dies in der Regel vom Vermieter untersagt wird.
Es sei denn man klagt sich durch diverse Instanzen ... habe ich oft genug während meiner langjährigen Tätigkeit bei einer Wohnungsgesellschaft erlebt.

Heute bin ich froh die Gesetze zu kennen und weiß mich so ganz gut gegen meinen Vermieter zu wehren, so wurde z.B. binnen kürzester Zeit der Defekt an der Gemeinschafts Sat Anlage repariert, trotz ebenfalls vorhandener Kabelanschlüsse in den Wohnungen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten