Juli kein Geld ,erst maßnahme dann wird Antrag bearbeitet,was tun? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Schattenkatze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
8
Bewertungen
0
halli hallo,bin neu hier und hab ne frage die mich seit ein paar tagen beschäftigt.

erstmal meine kurze geschichte

ich hab bis dieses jahr ALGII bekommen,die waren sogar so nett mir in der Zeit
in der Bafög bearbeitet wurde das ALGII weiter zu zahlen..hab glaube ich bis Februar ALGII bekommen und war offiziell bis August letzten Jahres ALGII berechtigt.Dieses wurde dann mit dem Bafögamt verrechnet.
Hatte schon einmal eine EGV bei einer anderen ARGE unterschrieben,
und die maßnahme gemacht.

jetzt beende ich meine 1 jährige schule und hab im juni noch bafög bekommen. Ab juli gibt es dieses nicht,also zum Alg2 Amt,da sagte man mir da ich ja bis zum 6.7 offiziell zur schule müsse muss ich eine maßnahme am 9.7 anfangen. diese geht 2 wochen also bis zum 20.07 und mit den Sachen die ich da bekomme soll ich dann zum Amt mit einem Termin.
ERST danach kann ich alg2 beantragen und danach wird er auch erst bearbeitet.Das problem ist :ich mache diese maßnahme,gebe den antrag am 20. ab..dann dauerts noch min. 2 wochen bis er bearbeitet ist.also frühestens im august Geld..ich bekomme aber den juli rückwirkend,aber...wovon soll ich denn im Juli leben?Ich muss ja auch noch Miete bezahlen.Mein vermieter hat mich diesen monat schon angerufen weil ich die miete ein paar tage später überwiesen habe!
Ich würde sie ja auch machen,mir is nur wichtig das ich im juli geld habe.
Ich habe auch vor im august eine weitere schule zu besuchen und bin dabei dafür Bafög zu beantragen also wäre das ALGII geld für 1 3/4 monate.Wenn ich bafög bekomme.

hmmm....ich habe einen Termin am 4.7 zum Unterschreiben der EGV.
Oder brauch man solch eine maßnahme nicht machen wenn man schon eine gemacht hat,oder man schon ALGII bekommen hat?

Noch zur info:Ich hätte auch vor 4 wochen da sein können ich hätte den antrag trotzdem nicht früher stellen können wegen der schule.


Wäre sehr dankbar für hilfe,Anregungen oder sonstiges

Mfg
Marina









 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
20.912
Bewertungen
21.427
Was soll de das für eine Maßnahme sein? Wie fülle ich den Antrag auf ALG II aus?

Lad Dir den Antrag hier runter und füll ihn aus. Wenn die ARGE ihn nicht annnehmen will (abgabe bestätigen lassen!), schick ihn per Einschreiben Rückschein hin oder gib ihn bei der KK ab.

Um die Maßnahme wirst Du wohl trotzdem nicht rumkommen. Wenn der Antrag nicht zügig bearbeitet wird, beantragst Du einen Vorschuß.
 

Schattenkatze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
8
Bewertungen
0
die maßnahme heisst aktiv irgendwas....da soll ein profiling und sowas gemacht werden...

Ich werd mal versuchen ob die den bearbeiten,wenn nich mach ich das mit dem vorschuss....hab schon gedacht das da irgendwas nicht stimmen kann,is das erste mal das ich sowas höre....mit der maßnahme.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
20.912
Bewertungen
21.427
Pass mit der EGV auf. Mitnehmen, nicht sofort unterschreiben.

Ein Profiling sollte man eigentlich vor Abschluß der EGV machen, damit man weiß, was man da sinnvoll reinschreiben kann.
 

Schattenkatze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
8
Bewertungen
0
Das hab ich auch schon gelesen...ich bin mal gespannt ...ich weiß ja ncoh ncih mal ob ich jetzt überhaupt schon arbeitlos gemeldet bin.Ich war ja deswegen,ich hoffe es jedenfalls. Aber das sehen an dem Datum das cih da war und warum,die schreiben ja alles in ihren schlauen Computer.
Ich find aber schno ne Frechheit was die sich raus nehmen und versuchen Menschen so übern Tisch zu ziehen.

Worauf muss ich denn bei der EGV achten?
Wenn sie das Profiling und alles und ich die Abschriften von den Protokollen nciht bekomme oder keine gemacht werden ,was ist dann?
Denn damals war es so das ich einfach unterschreiben musste.
 
E

ExitUser

Gast
Also irgend etwas hat man dir da falsch gesagt. Wenn dein Bafög bis zum 30.6. geht, erhälst du ab 1.7. ALG II, sofern du davor einen Antrag gestellt hast. D.h., du solltest sofort einen Antrag stellen! Denn die brauchen ja noch ein paar Wochen, bis sie ihn bearbeitet haben. Außerdem ist er nur gültig, wenn du ihn vor dem 1.7. abgegeben hast. Mach es bitte nicht per PC. Druck dir den Antrag aus und gebe ihn persönlich am Eingang der ARGE ab. Lass dir bitte auf einer Kopie des Antrags den Eingang des Antrags quittieren, denn sonst wollen die ihn nicht erhalten haben. Das ist ganz wichtig!

Wenn sie behaupten, dass du Anfang Juli offiziell ja noch in der Schule bist, dann bekommst du jedenfalls für diese Zeit kein Bafög. Hier ist einer von beiden zuständig. M.E. das Bafög. Da gibt es Leute im Forum, die das vielleicht wissen. Ich bin da nicht so kundig.

Und dir eine Maßnahme aufs Auge zu drücken und zu sagen: "Danach können sie erst einen Antrag stellen" ist grundsätzlich falsch. Die Zahlungen können erst geleistet werden, wenn sie beantragt wurden.

Dann würde ich dir raten, den SB ebenfalls noch diese Woche anzurufen, und ihn darum zu bitten, dir seine Auskunft schriftlich zu geben. Kannst ihn ja sagen, dass das der Sozialrechtler, den du eingeschaltet hast, benötigt. Setze ihm dabei eine Frist von 5 Tagen, ansonsten würdest du dich an seinen Vorgesetzten wenden. Das gibt dir der SB niemals. Ich schätze, der korrigiert sich ganz schnell.

Danach würde ich die EGV im Juli nicht unterschreiben, wenn sie überflüssig ist. Ich würde eine Beschwerde an den Vorgesetzten aufsetzen und dich wegen Verschwendung von öffentlichen Geldern beschweren. Bei der Gelegenheit kannst du dich gleich noch wegen der Inkompetenz des SBs beschweren!

Bitte melde dich, wenn du Schwierigkeiten hast, nochmal. Ich sehe da schon ganz dunkle Wolken auf dich zukommen. Und stelle sofort morgen den Antrag!!!!
 

Schattenkatze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
8
Bewertungen
0
na klasse...das mit den wolken hört sich ja nicht gut an...son ärger wegen weniger als 2 monate..

und dazu kommt noch das die im urlaub is,mir aber die nummer von ihrer vertretung gegeben hat.

und bafög berechtigt bin ich nicht,weil die schule erst im august anfängt und ich ja auch erst ab da zur schule gehe...deswegen will ich ja ALG 2 beantragen.

ohman..son ärger !
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.604
Bewertungen
4.231
Hallo Schattenkatze,

bei tritt nun das ein, was wir letztes Jahr als verfolgungsbetreuung bezeichnet haben. Mit den Fortentwicklungsgesetz zu Hartz IV, was letztes Jahr zum 01.08.2006 in Kraft trat wurde folgende Regelung getroffen. Hartz IV-Erstbezieher, die vorher kein ALG 1 bezogen haben (also Studenten, ehm. Bafög-Empfänger, Selbstständige) müssen zuerst eine Maßnahme mitmachen. Erst dann wird über die Anträge entschieden. Angeblich soll damit die Arbeitsbereitschaft geprüft werden.

Deshalb stelle sofrt einen Antrag gem. § 42 SGB I Auszahlung eines angemessenen Vorschusses auf die zu ewartend Leistungen. Mache Deine Notlage klar. Die Maßnahme musst Du nun leider mitmachen, die kannst du kaum abwenden. Aber dafür müsste ich genaueres wissen.
 

Schattenkatze

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2007
Beiträge
8
Bewertungen
0
hmmm..ok..gegen die maßnahme hab ich ja nix.....also stell cih einen Antrag auf ALG2 und vorschuss?

oder doch erst Antrag nach maßnahme aber vorher vorschuss?
 
E

ExitUser

Gast
Schattenkatze, dann betrachte das was ich schrieb, als nichtig. Sorry, ich kann immer nur logisch denken.
 

eAlex79

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2006
Beiträge
927
Bewertungen
1
Mit logisch denken kommt man scheinbar net mehr sooo weit lol, ging mir grad genauso Rotkäppchen. Also, mach was Martin gesagt hat.

x
x Alex.
x
 

eAlex79

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2006
Beiträge
927
Bewertungen
1
Sorry, ja Antrag stellen und gleichzeitig einen Antrag auf einen angemessenen Vorschuss stellen.
 

Grobi

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Juni 2006
Beiträge
346
Bewertungen
1
ok..alles klar...werde gleich morgen früh dort auflaufen ;)
Hallo! Bitte, versuch noch jemanden mitzunehmen (keinen Verwandten). irgendwen, der den Gesprächsverlauf bezeugen kann, das genügt schon. Wenn Du alleine hingehen solltest, weil sich niemand mehr findet bestehe bitte darauf, ALLES schriftlich zu bekommen was die Dir so erzählen.
Viel Glück.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten