Jobs in Oberfranken

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

pittiplatsch

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Mai 2009
Beiträge
303
Bewertungen
13
Hallo,

hier in der Gegend tauchen in den letzten Wochen vermehrt Stellenanzeigen auf mit dem Tenor "Datenerfassung / Bürotätigkeit" auf. Es ist immer eine örtliche Telefonnummer (mit Ansprechpartner) angegeben, aber keine Firma.

Ich habe da mal angerufen und durfte mich auch gleich vorstellen. Komischerweise wollten die nur einen Lebenslauf, Zeugnisse bräuchte ich nicht mitzunehmen.

Als ich dann dort war, fragte ich natürlich nach, wie die Firma heisst (kein Namensschild an der Tür oder irgendwas anderes was auf die Firma hinweist) und was die machen. Firma wurde nicht genannt, nur ein aufgschlagenes Prospekt gezeigt (von dem ich mir den Namen des Vorstandsvorsitzenden merken konnte); die Tätigkeit wurde mit "so was wie Stiftung Warentest" umschrieben.

Im Gespräch war dann auf einmal die Rede davon, das die Tätigkeit erstmal für ein viertel bis halbes Jahr und auf selbstständiger Basis wäre - also hätte ich ein Gewerbe beantragen sollen!

Zuhause habe ich dann den Namen, den ich mir merken konnte gegoogelt und heraus kam ein sehr dubioser Finanzdienstleister. Auf diese Art und Weise sollen nach dem Schneeballsystem neue "Kunden" geködert werden.

Da ich während des Vorstellungsgesprächs wohl nervige Frage stellte in der Richtung wie die Tätigkeit genau aussehe, was genau die machen usw. usw. hab ich eine Absage bekommen - sehr traurig :icon_twisted:

Auch sind vermehrt Anzeigen hier, die Außendienstmitarbeiter für eine große EDV-Firma suchen - als ich mal quergegoogelt habe, kam eine Firma heraus, die überteuerten, unprofessionellen Webspace und ähnliches ausschließlich an Gewerbetreibende verkauft - die haben nämlich kein Rücktrittsrecht und sitzen dann auf mehrjährigen Verträgen...

Achja, und die örtliche Arbeitsagentur hat auf ihrer Webseite doch tatsächlich 4 !!! aktuelle Stellenangebote - ohne jegliche Eingrenzung oder Suchkriterium.

Es kann nur noch besser werden, aber jeder weiß, daß es noch schlimmer werden wird.....

VG, pittiplatsch
 
E

ExitUser

Gast
Kommt mir sehr bekannt vor und erinnert mich an die Firmen, die Versicherungen an den Mann und die Frau bringen wollen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten