Jobcenter, was darf alles an Daten verlangt werden!? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

kkc1945

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2012
Beiträge
13
Bewertungen
0
Hallo liebes Forum und Helfer/in,

ich wollte gerne mal mich informieren und Eure Fachkompetenz in Anspruch nehmen, da ich bald ein Termin beim Jobcenter habe, was an Daten sie von mir verlangen dürfen, hier meine Frage:
(*Alles in Kopie versteht sich*)


1) Personalausweis aller lebenden Person im Haushalt
2)Geburtsurkunde bis 25 jährigen Lebensalter
3)Bankverbindung aller lebenden im Haushalt
4)Kontoauszüge(lückenlose) der letzten 3 Monate
5)Sparbücher aller lebenden im Haushalt
6)Kraftfahrzeugbrief


... bitte dringend um Hilfe, jede Hilfe würde ich sehr wertschätzen :)
 

keksdesgrauens

Elo-User*in
Mitglied seit
29 März 2010
Beiträge
214
Bewertungen
40
1) Personalausweis aller lebenden Person im Haushalt *NEIN* nur vom Antragsteller und auch nur vorlegen nicht kopieren
2)Geburtsurkunde bis 25 jährigen Lebensalter *Völlig unnötig da PA ausreichend*
3)Bankverbindung aller lebenden im Haushalt * Nur vom Antragsteller
4)Kontoauszüge(lückenlose) der letzten 3 Monate *Nur vorlegen nicht zu den Akten*
5)Sparbücher aller lebenden im Haushalt *Nur vom Antragsteller btw den Personen die Leistung beantragen wollen und auch NUR Vorlegen
6)Kraftfahrzeugbrief * Ist für die Leistung völlig uninteressant sofern KFZ nicht die Angemessenheitsgrenze nicht überschreitet (ca. 7500€)
 

kkc1945

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
4 September 2012
Beiträge
13
Bewertungen
0
THX für deine Antwort:icon_daumen:
Was wenn die das dennoch verlangen...?:eek:
 
E

ExitUser

Gast
Danke, Anna. B

Das hilft auch mir weiter, diese argen Schergen über nicht eingehaltene Datenschutzbestimmungen aufzuklären.
 
E

ExitUser

Gast
Danke, Anna. B

Das hilft auch mir weiter, diese argen Schergen über nicht eingehaltene Datenschutzbestimmungen aufzuklären.
Falls Du diese Anforderungen schriftlich hast, würde ich dieses Schreiben dem Beauftragten für Datenschutz zwecks Überprüfung zukommen lassen!:icon_twisted:
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
Hallo,

ich habe einiges aus der Broschüre meinem Anwalt zukommen lassen...der hat das dann mit unserer Antwort (auf die Darstellung der AFA) dem Sozialgericht zugesandt..

wir haben das komische Gefühl, dass wir dem Richter alles klein kauen müssen, bevor da wirklich etwas entschieden wird...

ich finde diese Broschüre großartig..klar struktuiert..und absolut neu..8/12...
da kann eigentlich nichts mehr schief gehen..

und wenn die Schergen dann doch anders handeln...ab mit den Forderungen an den Datenschutz...
 
Oben Unten