Jobcenter verlangt Vorlage einer Bescheinigung, das mein Kind Pflegegrad 4 Plus hat und ich somit n. arbeiten gehen kann

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Monalisa456

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Oktober 2018
Beiträge
5
Bewertungen
1
Hallo liebe Leute bin neu hier und komme grade von meiner Fallmanagerin im JC und benötige Hilfe .
Kurz zu mir,ich bin alleinerziehend mit einer gesunden 14 Jährigen Schülerin und einem 12 Jährigem Schüler mit Pflegegrad 4 Plus.
Meine Fallmanagerin hatte mich heute zu sich eingeladen um nach zuhaken ob ich bereits Arbeit gefunden hätte . Ich sagte ihr das das nicht so einfach wäre da ich wenig Zeit dazu hätte und ich ja auch noch eine kleinere und günstigere Wohnung für uns suchen müsse da das Amt mich ja dazu schliesslich aufgefordert hätte.Sie meinte darauf nur das ich dazu verpflichtet sei mich um Arbeit zu bemühen - was ich auch ja auch weiss. Das ich aber gelesen habe bei der Bundesagentur für Arbeit -hab ich hier gefunden den Link dazu - das es als pflegender Angehöriger mit dem Pflegegrad 4 unzumutbar sei ausserhäusig noch zu Arbeiten. Sie meinte darauf das sie das wüsste das ich aber als Bezieher von Hartz 4 verpflichtet sei mir Arbeit zu suchen und das mein Kind ja schliesslich bis 15 Uhr in der Schule sei.
lange Rede kurzer Sinn - entweder ich bringe ihr eine Bescheinigung darüber das mein Kind diesen Pflegegrad besitzt und das ich damit nicht arbeiten kann oder aber ich gehe zur Krankenkasse und lasse mich dort zur Pflegekraft meines Sohnes machen. Was sie damit meinte wollte sie nicht mit mir diskutieren - und ich weiss nicht was sie damit meinte . Natürlich werde ich mich so bald wie möglich bei der Krankenkasse erkundigen was damit gemeint war . Irgendwie habe ich aber das Gefühl das sie mich aus der Hartz 4 Statistik raus haben will aber was kommt danach ? Wovon sollen wir denn dann leben? Kann mir das bitte jemand erklären-ich bin nämlich grad völlig durch den Wind und habe echt Angst .
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.951
Bewertungen
17.895
AW: Pflegegrad 4 Plus

Willkommen @Monalisa456

ich stelle dir mal diesen Link rein, hier kannst du nachlesen, alles zum Pflegegrad 4, Sete 10 Rz.: 10.16 Grundsatz der Pflege

https://harald-thome.de/fa/redakteur/BA_FH/FH_10-_30.03.2017.pdf

Ich sagte ihr das das nicht so einfach wäre da ich wenig Zeit dazu hätte und ich ja auch noch eine kleinere und günstigere Wohnung für uns suchen müsse da das Amt mich ja dazu schliesslich aufgefordert hätte

Hier mal eine Frage von wann ist die Kostensenkungsaufforderung?

Ist dein Sohn eventuell auf einen Rollstuhl angewiesen, kann er alleine Treppen steigen?

Und warum bzw. welcher Grund wurde angegeben bei der Kostensekungsaufforderung, ist es die Höhe der Miete?

Sie meinte darauf das sie das wüsste das ich aber als Bezieher von Hartz 4 verpflichtet sei mir Arbeit zu suchen und das mein Kind ja schliesslich bis 15 Uhr in der Schule sei.

Wird deine Sohn vom Behindertenabholdienst gefahren zur Schule und auch wieder abgeholt?

Kann mir das bitte jemand erklären-ich bin nämlich grad völlig durch den Wind und habe echt Angst .

Du mußt keine Angst haben, es gibt hier viele Nutzer die dir auch noch gute Hinweise geben können, also Kopf hoch, lass dich nicht verunsichern.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
24.591
Bewertungen
27.810
AW: Pflegegrad 4 Plus

Wer ist denn jetztals Pflegeperson fuer Deinen Sohn eingetragen? Das musst ihr beim Antrag angegeben haben.
[>Posted via Mobile Device<]
 

Monalisa456

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Oktober 2018
Beiträge
5
Bewertungen
1
hallo Seepferdchen
also ich wurde schon vor 1,5 Jahren dazu aufgefordert weil mein ältester Sohn ausgezogen ist . Seitdem suche ich auch eine passende Wohnung aber es ist so schwer eine zu finden da ich auch an den Ortsteil gebunden bin da sich dort die Förderschule meines Sohnes befindet.
Ich bin bei der Krankenkasse als seine Pflegerin angegeben- ich bin alleinerziehend .
und nein er benötigt keine Rolli - er ist geistig und seelisch schwerstbehindert .
Zur Schule bringe ich ihn,weil der Fahrdienst viel zu früh erscheint aber er wird mit dem Fahrdienst nach Hause gebracht .
Ich habe diesen Link von der Bundesagentur für Arbeit hier schon vor 2 Tagen gefunden ;) und habe ihr auch davon erzählt aber sie meinte wirklich nur darauf ,das sie wüsste das ich hier nicht hin gehöre durch mein Kind aber da ich Leistung beziehe muss ich wenigstens für 2,3 Stunden täglich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.951
Bewertungen
17.895
AW: Pflegegrad 4 Plus

@Monalisa456

Seitdem suche ich auch eine passende Wohnung aber es ist so schwer eine zu finden da ich auch an den Ortsteil gebunden bin da sich dort die Förderschule meines Sohnes befindet.

Eben das dachte ich mir schon, gut dazu schreibe ich dir noch.

Zur Schule bringe ich ihn,weil der Fahrdienst viel zu früh erscheint aber er wird mit dem Fahrdienst nach Hause gebracht .

Wann bringst du ihn zur Schule und ist die Schule für euch gut erreichbar
und in welchen Zeitraum?

Ich stelle die Fragen mit einem bestimmtem Gedanken, nicht zuletzt zu deiner Wohnungssuche, wie hoch ist denn der übersteigende Betrag bei der jetzigen Miete? Und zahlst du jetzt aus dem Regelsatz zur Miete zu?

Ich bin bei der Krankenkasse als seine Pflegerin angegeben- ich bin alleinerziehend .

Und das hast du beim Antrag auf ALG II angegeben, wie bereits @Kerstin.K gefragt? Eine Bescheinigung für die Pflege bekommst du von der Krankenkasse.

Wäre in absehbarer Zeitzum Beispiel ein Minijob denkbar, wenn sich das Problem Wohnungssuche erledigt hat?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
24.591
Bewertungen
27.810
AW: Pflegegrad 4 Plus

Deine SB hat null Ahnung. Und was Pflege bedeutet, weiss sie wohl auch nicht.
[>Posted via Mobile Device<]
 

Monalisa456

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Oktober 2018
Beiträge
5
Bewertungen
1
AW: Pflegegrad 4 Plus

@ Seepferdchen -ich bringe ihn um 8.15 Uhr -die Schule ist fußläufig in 10 Minuten erreichbar-um 8.30 Uhr beginnt der Unterricht.
Es sind nun mitsamt der neuen Mieterhöhung 90 Euro mehr als zuvor . Ich weiss nicht mal ob ich diese 90 Euro schon selber trage (schäm) ich müsste nach schauen. Mein Sohn besitzt seit 9 Jahren einen Pflegegrad und ich gebe immer den Pflegegrad an und die 728 Euro und auch auch das ich die Pflege mache - es gibt ja nur mich und meine Kinder.
Ganz ehrlich -ich würde gern ein wenig arbeiten -bin es zuvor ja auch aber seine Schlafstörungen -die mit seiner Behinderung zu tun haben-werden zu meinen Schlafstörungen. Er schläft keine verdammte Nacht durch ,ist für 2 Stunden des Nachts putzmunter -und ich muss ihn beaufsichtigen-damit er den Herd nicht anstellt oder ähnliches . Ich muss zugeben das mich das sehr schlaucht und ich keine Kraft mehr habe um noch ausser Haus zu arbeiten.

@ Kerstin -hat sie nicht -auch wenn sie immer wieder beteuert das sie weiss wie hart es teilweise ist .
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.951
Bewertungen
17.895
AW: Pflegegrad 4 Plus

@Monalisa456 nun schau noch bitte welches Datum dieser Bescheid hat, das du eventuell die 90€ selber zahlen mußt, wichtig!

Meine Gedanke hier erstmal dese Wohnungssuche endlich zu beenden, weil:

ich bringe ihn um 8.15 Uhr -die Schule ist fußläufig in 10 Minuten erreichbar-um 8.30 Uhr beginnt der Unterricht.

Aber dazu schreibe ich dir dann gleich mehr.

Ich muss zugeben das mich das sehr schlaucht und ich keine Kraft mehr habe um noch ausser Haus zu arbeiten.

Kann ich gut verstehen, auch hier bekommst du Hinweise die dir weiterhelfen.
 

Allimente

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2013
Beiträge
1.710
Bewertungen
3.091
AW: Pflegegrad 4 Plus

@ Monalisa456

Hat Du meinen Link mal angeschaut? Der sollte Dir das Rüstzeug für Deine spätere Argumentation gegenüber dem JC liefern.
 

Monalisa456

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Oktober 2018
Beiträge
5
Bewertungen
1
AW: Pflegegrad 4 Plus

danke @ Allimente - ich werde gleich mal richtig schauen was du da für mich hast .Sehr lieb von dir mir das zu schicken.

und auch von dir Seepferdchen -ich werde gleich mal schauen . Melde mich gleich wieder -muss aber eben auch noch meinem jüngsten etwas zu essen machen
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.951
Bewertungen
17.895
AW: Pflegegrad 4 Plus

@Allimente

:sorry: hast du bestimmt übersehen, hatte bereits in meinem Post 3 reingestellt und @Monalisa456 schreibt:

Ich habe diesen Link von der Bundesagentur für Arbeit hier schon vor 2 Tagen gefunden

Vieleicht mal mein Vorschlag wenn du willst @Monaliesa machen wir morgen in ruhe weiter oder am Sonntag? Du mußt dich ja um deinen Sohn kümmern und hast jetzt einiges zu lesen.

Ich stelle dir nur zum lesen und als Beispiel dieses Urteile rein:

Auch die besonderen Belange von Kindern und Eltern können die Unzumutbarkeit von Kostensenkungsmaßnahmen begründen.

Sozialgericht Chemnitz, Urteil vom 04.04.2014 - S 22 AS 127/13

Kommt eine Kostensenkung aus objektiven und/oder subjektiven Gründen nicht in Frage, werden grundsätzlich die tatsächlichen Aufwendungen erstattet - Kein Pflichtumzug für Hartz IV-Empfänger bei Schulwechsel

Leitsatz ( Autor)

Ein Schulwechsel rechtfertigt für die Bedarfsgemeinschaft mit schulpflichtigen Kind die weitere Übernahme der unangemessenen KdU durch den Grundsicherungsträger nach § 22 Abs. 1 S. 3 SGB II über den 6 Monatszeitraum hinaus, wenn der Umzug für die Alleinerziehende mit Kind subjektiv unzumutbar ist und eine besondere Härte darstellt ( BSG, Urteil vom 19.02.2009 – B 4 AS 30/08 R ).
Sozialgericht Chemnitz, Urteil vom 04.04.2014 - S 22 AS 127/13

Text hervorgehoben.

Quelle:
https://forum.tacheles-sozialhilfe.de/forum/thread.asp?FacId=2114083

und lies bitte mal davon mal ein Zitat;

In seiner nun getroffenen Entscheidung betont das BSG, wegen Art. 6 GG seien bei der Frage der Unzumutbarkeit auch die besonderen Belange von Kindern und Eltern
zu berücksichtigen.
Es sei auf das soziale und schulische Umfeld minderjähriger
schulpflichtiger Kinder Rücksicht zu nehmen.
Insbesondere sei zu prüfen, ob Alleinerziehende zur
Kinderbetreuung auf eine bestimmte Infrastruktur angewiesen seien, die bei einem Umzug möglicherweise verloren
ginge und im neuen Wohnumfeld nicht ersetzt werden könnte
.
Von Bedeutung könne auch sein, dass die regelmäßige
Nachmittagsbetreuung von Schulkindern an das nähere Umfeld geknüpft sei.

Quelle:
https://www.harald-thome.de/fa/harald-thome/files/SozReBrief-1-2014-1-.pdf

Bei dir kommt noch die Behinderung vom Sohn dazu, daher ist es enorm wichtig, das er in seinem gewohnten Umfeld bleibt und
natürlich ein kurzer Schulweg hat usw.

Also es geht darum das erst mal diese Last von dir genommen wird und dann kommt das andere Problem ran, wenn du willst?
 

Monalisa456

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Oktober 2018
Beiträge
5
Bewertungen
1
AW: Pflegegrad 4 Plus

Danke Seepferdchen und Allimente,gerne Morgen mehr dazu -ich lese noch eben die Links und zerbreche mir dann den Kopf

und tatsächlich ,seit Juli bekomme ich 71 Euro weniger
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten