Jobcenter verlangt Unterlagen von alter Wohnung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Steinburg

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo,

Ich bin zu meiner Freundin gezogen.

Jetzt ist ein anderes Jobcenter für mich zuständig.
Ich habe dort heute meinen Erstantrag gestellt und bei der Antragsabgabe möchte das Jobcenter Unterlagen bzgl. Der alten Wohnung haben, ist das rechtens und warum will das Jobcenter die Unterlagen ei sehen.
 

bLum

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Februar 2008
Beiträge
457
Bewertungen
1.362
Ich kann dir nicht genau sagen was deren Grund ist, aber ich hatte mal selbst den "Fall" von einer Wohngelegenheit, bei der ich 0€ Miete gezahlt habe, ohne vorher um Erlaubnis zu bitten, in die Hauptstadt gezogen bin. Die wollten, weil ich eben nicht "Bitte, bitte" gesagt habe, erst nur das übernehmen, was sie vorher auch für die Miete auch gezahlt haben ...nämlich nichts.
Dem Widerspruch wurde statt gegeben. Die müssen sich nach dem Mietspiegel richten. Da ist die vorherige Miete völlig irrelevant.
Wie du die Forderung abwenden kannst (also ohne die alten Unterlagen zu zeigen) würde mich allerdings auch interessieren.
Höchstens mit einem: "Ist für den Leistungsbezug nicht relevant", aber ich kenne da den Paragraphen nicht. Mach dich auf eine kleine Auseinandersetzung gefasst, wenn du deren Forderung nicht nachkommen willst.

..mir fällt ein Grund ein: Restforderungen aus Nebenkostenrückzahlungen z.B.? Das wäre aber Sache des alten JC, oder nicht?
 

Steinburg

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Meine Freundin zu der ich gezogen bin ist auch Alg2 Empfängerin, ich habe bei ihr keine Mietkosten.

Mir kommt es seltsam vor das die Unterlagen der alten Wohnung verlangt werden
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.624
Bewertungen
8.784
Na dann schreib dein SB doch einfach mal fragend an, warum Du "olle Unterlagen"
nachweisen sollst. Mehr als die Nachvollziehbarkeit von Energie-Jahresabrechnungen
kann ich mir auch nicht vorstellen und ja, die KdU ist ja durch die Komune und nicht
durch den Bund finanziert, also müsste anbei die Komune Rechte, bezüglich Anrechnung
oder Rückforderungen haben, in der man zuvor gewohnt hat..

Bei der Bewilligung geht das Amt perse davon aus, das die KdU auf die Anzahl der
Bewohner aufgeteilt wird. Anders kann es bei Wohngemeinschaften geschehen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
auch Alg2 Empfängerin, ich habe bei ihr keine Mietkosten

Wie geht das?
Die Freundin muss doch auch Miete zahlen, zumindest aber Neben- und Heizkosten.
Da nun jemand mit in ihrerWohnung lebt, werden Ihre Leistungen dafür halbiert werden. Also brauchst du auf jeden Fall KdU.

Wie weit bist du umgezogen? Ist es tatsächlich ein anderes Jobcenter oder "nur" einen andere Zweigstelle in derselben Stadt?

Bei letzterem wäre ein Deckelung der neuen KdU auf die Höhe der alten halt schon drin.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Dann muss die volle neue KdU übernommen werden und es gibt eigentlich für die alten Unterlagen keinen Grund.
Frag mal nach, mal sehen warum die Datenkrake spielen wollen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.145
Bewertungen
18.324
Steinburg

Hier mal eine Verständnisfrage, den Aufhebungsbescheid vom alten Jobcenter hast du dem Antrag in Kopie
beigefügt?

Meine Freundin zu der ich gezogen bin ist auch Alg2 Empfängerin, ich habe bei ihr keine Mietkosten.

Und mit welcher Begründung meint deine Freundin keine Mietkosten von dir zu bekommen?

Das hier das Jobcenter über diesen Sachstand stolpert und du keine Kosten der Unterkunft angibst, ist nachvollziehbar.
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.624
Bewertungen
8.784
Der Zusammenzug wird vom JC sowiso sofort oder nach einem Jahr als
Einstehensgemeinschaft = 1 Bedarfsgemeinschaft aufgefasst. Warum nicht
gleich die KdU durch die Bewohneranzahl aufteilen, was für das JC Standard
ist ?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten