JobCenter verhindert Festeinstellung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Maniac1979

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Vorgeschicht:
Bin Legasteniker.
Mehr las 5 Jahr gekämpft um ein Bildungsgutschein.
Ablehungsgrund zb.: zualt, bin vermittelbar ....

Endlich ein bekommen 2010 haben sie ein zähneknirschend raus gerückt!


Weiterbildung gemacht 34a Sachkunde + FS alles bestanden!

Der Dozent bei dem ich Unterricht wurde, hatt mein Potential und auch mein Fachliches wissen erkannt da ich schon seit 2001 die 34a Unterichtung habe und in bereiche der sichereit gearbeite habe.
Mehr unfreiwillig wegen meiner Legasteni da immer wie wieder die AG mich rausgeschmissen haben (inoffiziell wegen Legasteni)
Dieser Dotzen hat mit seinen Chef geredet. Dieser Würde mich gerne anstellen als Wachman/Dozten und für die Wartung ihrer EDV-Geräte. Der Chef weis auch bescheid Legasteni und hat mich auch sehr unterstütz bei der Weiterbildung.

Ich benötige noch die AEVO (der Chef kann die nicht ausbilden).
Vom Chef bekommen ich die schriftliche zusage EINER FESTANSTELLUNG (Unbefriste)

Der Chef hatt schon mit der Arge Tel. und zusage bekommen das ich ihn bekommen würde (Bildungsgutschein), ich müste es nur noch mit mein Arbeitsvermittlerin(Arge) das klären.

So Jetzt kommt der Hammer:
Schreiben vom zukünftigen AG geben.
Sachverhalt erklärt.
Der Cheff auch gesagt wenn es problem gibt oder unklarheiten sind das Sie, Ihn(Cheff) bitte anrufen möchte um diese zuklären.
Diese nette Dame .....
Erklärt mit das ich vorkurzten ein bekommen habe und ein weitern nicht bekommen.
Die Dame hat sich auch nit bemüht den Cheff anzurufen.
das Einzige was ich bekommen habe ist ein Praktikumsvertrage.
Da der Cheff und seine Mitarbeiter mir helfen wollte mich vorzubereiten auf die AEVO bis diese beginnt.

Weil sich nicht bemüht hatte den Cheff anzurufen habe ich nachgefragt bis wann sie per Tel. zuerreichen ist das sich der Cheff bei ihr melden kann.
Antwort: "das weiss ich nicht"
Frage: "bis an ca. pi mal daumen mal Fensterkeuz"
Antwort: "Wenn es mir zuwarm wird gehe ich nach Hause"

Anch diesem Satz Unterlagen genommen und gegangen bevor ich mich ganz vergesse.

danach mit demZuküntigen Cheff getel. und er war Fassunglos. Versucht auch (Heute 16.07) bei der ARGE was zuerreichen.

Hat wer ideen wie ich diese DAME dazubekommen den Bildungsgutschein rauszurücken das ich den Job bekommen!?
 

stummelbeinchen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 September 2009
Beiträge
1.051
Bewertungen
223
AW: JobCenter Verhinder Festeinstellung

Hi,

am Besten Du schreibst eine Email an das Kundenreaktionsmanagement Deiner Agentur. Einfach genau das schreiben, was Du hier geschrieben hast. Vielleicht hast Du auch einen Bekannten, der mal schnell drüber liest und den Text etwas verständlicher macht.
Die reagieren meist sehr schnell auf solche Emails.

LG
 

Maniac1979

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Der Cheff, der mich einstellen will hat gerade angerufen.
Er hat denn halben Tag mit dem JC telefoniert und hat es erreicht das mein Fall noch mal geprüft wird und dieses mal nicht nur von meiner jetzigen Arbeitsvermittlerin, sonder diese mal auch vom Bereichsleiter/in des JC. Bis spätestents nächst Woche Freitag soll ich ein schriftlich Antwort bekommen.
So wie hat er am Dienstag ein Termin mit sein zuständigen JC für Arbeitgeber. Diesem trägt auch noch mal den Fall vor.

Ihm ist es unverständlich das ihm so wie mir diese Steine in denn Weg gelegt werden.

Sry das ich hin und wieder etwas verquwert ausdrücke!
 

Battista Montini

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 Juli 2009
Beiträge
803
Bewertungen
253
Der Cheff, der mich einstellen will hat gerade angerufen.
Er hat denn halben Tag mit dem JC telefoniert und hat es erreicht das mein Fall noch mal geprüft wird und dieses mal nicht nur von meiner jetzigen Arbeitsvermittlerin, sonder diese mal auch vom Bereichsleiter/in des JC. Bis spätestents nächst Woche Freitag soll ich ein schriftlich Antwort bekommen.
So wie hat er am Dienstag ein Termin mit sein zuständigen JC für Arbeitgeber. Diesem trägt auch noch mal den Fall vor.

Ihm ist es unverständlich das ihm so wie mir diese Steine in denn Weg gelegt werden.
Sry das ich hin und wieder etwas verquwert ausdrücke!​
So so... bis spätestens nächsten Freitag?
Wenn ich jemand loswerden will.... klappt das an einem halben Tag!
 

Maniac1979

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
@Battista Montini
Das heist nicht das die bis Freitag sich Zeit lassen, sondern es schriftlich haben soll.
Monatag entscheiden -> Dienstag spätestens raus -> ca. Freitag bei mir im Brifekasten.
Danke der lieben POST braucht Brife 4 Tage das langst waren aber 4 Monate!

@tunga beide Sachen werden am Dienstag gemacht da hilft mir dann jemand mit schreiben!
Da sie klar und eindeutig verständlich sind.
 

lalalalabumbum

Elo-User*in
Mitglied seit
1 Juli 2010
Beiträge
23
Bewertungen
1
Wo wohnst Du?

Das hört sich alles schräg an - und Du solltest vielleicht mal mit Beistand beim JC auftauchen....
 

Maniac1979

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
@lalalalabumbum
Sonst hatte ich immer jemanden mit.
An dem Tag ging es eigendlich nur um die Abholung der Unterlagen.
Da es am den Tag so extrem warm war, wollte ich ihn das nicht zumuten, da er selbst paar köperliche probleme hatte.
 

Wubru

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
136
Bewertungen
6
Danke der lieben POST braucht Brife 4 Tage das langst waren aber 4 Monate!
Ich glaube nicht, dass es an der gelben Post liegt, dass es so lang dauert, sondern an DEREN Postausgang im Haus!!
Mir wurde letzten Montag gesagt, die Post ist im Postausgang...
Ich warte immer noch drauf!!:icon_dampf:
 

lalalalabumbum

Elo-User*in
Mitglied seit
1 Juli 2010
Beiträge
23
Bewertungen
1
Ich glaube nicht, dass es an der gelben Post liegt, dass es so lang dauert, sondern an DEREN Postausgang im Haus!!
Mir wurde letzten Montag gesagt, die Post ist im Postausgang...
Ich warte immer noch drauf!!:icon_dampf:


Nun, hatte einen Brief von der ARGE am 15.07. im Kasten (Streß pur), Datum vom 13.07. Es geht also auch schneller :)
 

Maniac1979

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Antwort von JobCenter:
AW: Bildungsgutschein‏
Von: * (*@arge-sgb2.de)
Gesendet: Mittwoch, 21. Juli 2010 09:24:15
An: * (*)
Werter Herr *,
wie bereits im persönlichen Gespräch und im heutigen Telefonat mitgeteilt, bleibt gem. der Integrationsstrategie das Ergebnis des Praktikums abzuwarten. Dieses wird nach Beendigung ausgewertet und danach wird über die weitere berufliche Entwicklung entschieden.

Mit freundlichen Grüßen

*
Arbeitsvermittlerin
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten