Jobcenter Stormarn macht auch mit beim ESF-Programm Coaching / Lohnzuschuss (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
Hallo "Dagegen72",also wenn ich mir da zu eine Bemerkung über dich erleuben darf?
Ich denke schon dass Du das kapierst, da Du auch mal über den tekllerrand schaust und das System als solches auch nicht einfach schluckst und dir alles einreden lässt.

Das lässt sich aus deinen Einträgen auch herauslesen, aber viele sehen einfach dass, was man ihnen vorsetzt oder denken auch nicht weiter nach oder hinterfragen das was uns vorgesetzt wird einfach nich kritisch.

Du machst das, daher ganz klares Lob und weiter so!
:dank:

Das wir da von gewissen Lobbyisten und Politikern auf das Glatteis geführt werden sollen ist doch genau so bekannt wie die geschönten Statistiken und viele ach so "sozialen" Argumente usw.
 
E

ExitUser

Gast
... Unternehmen, die einen Langzeitarbeitslosen sozialversicherungspflichtig einstellen, erhalten „attraktive Lohnkostenzuschüsse“ für den Ausgleich individueller Einschränkungen. Gefördert werden reguläre Arbeitsplätze in der freien Wirtschaft ebenso wie im öffentlichen Dienst.
...
Verstehe nicht ganz, wieso da das JC Stormarn nicht gleich selber zugreift? Ist deren Verwaltungsbudget noch zu hoch?
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
@ P123:

Verstehe nicht ganz, wieso da das JC Stormarn nicht gleich selber zugreift? Ist deren Verwaltungsbudget noch zu hoch?
:icon_hihi: Brauchen sie wohl nicht mehr, da Arbeitsplätze, die beim JC frei werden, nicht mehr besetzt werden, s. Thread die BA entlässt und da mit drin "JC entlassen ab nächstes Jahr auch bis zu 600 Leute bis 2020" - weil die Arbeitslosenzahlen sinken heißt es als Begründung für die Entlassungen bzw. bei den "keine neue Besetzungen bei natürlichem Ausscheiden aus Vertrag / Betrieb" -

@ Der Aufmüpfige: oh, danke :icon_redface:

einen Moment habe ich schon gezweifelt, wurde ich unsicher :(
 
E

ExitUser

Gast
:icon_hihi: Brauchen sie wohl nicht mehr, da Arbeitsplätze, die beim JC frei werden, nicht mehr besetzt werden, ...
Die können aber teure Leute rauswerfen und billigere einstellen. Macht ja die Wirtschaft auch so. Man sollte also eine Petition starten mit dem Ziel, dem JC Stormarn (mit Sitz in Bad Oldesloe) über die nächsten fünf Jahre hinweg das Verwaltungsbudget um jährlich 400.000 Euro zu kürzen, weil diese Mittel dort nicht gebraucht werden. Mit dem Geld kann man entweder für das permanent notleidende JC t.a.h Klopapier kaufen oder Herrn Alts Pension bezahlen, je nachdem, was dringender ist.
 
Mitglied seit
21 Dezember 2014
Beiträge
513
Bewertungen
32
Die können aber teure Leute rauswerfen und billigere einstellen. Macht ja die Wirtschaft auch so. ....
Die Beamten und quasi-Beamten des ÖD kriegst du nicht so leicht raus (und hier zeigt sich dass es auch Nachteile hat, wenn Leute unkündbar sind)
Die anderen haben befristete Verträge, die laufen aus und das wars. Da hat der ÖD von der Wirtschaft "gut" gelernt.

.//.

Was das Thema Lohnzuschüsse betrifft: wenn es richtig gemacht wird, sehe ich darin grundsätzlch kein Problem
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
Ich mache jetzt keinen extra Thread auf, auch dieses Wormser Jobcenter bezieht nun Geld aus dem ESF-Projekt

es werden wohl bald alle 450 Jobcenter in der BRD an diesem ESF-Geld-Tropf hängen :rolleyes:

etwas enttäuscht bin ich, denn der Artikel erschien im ersten Moment so vielversprechend.

"In die Berufswelt zurückfinden" - ich dachte, da guckste mal rein, vielleicht haben die einen Tipp, wie ich das eigenständig mal noch ausprobieren könnte.

Ne, dann kommt wieder nur dieser ESF-Schei*


In die Berufswelt zurückfinden - Wormser Zeitung


Falls die Freiwilligkeit für diese ESF-Schei* mit Jobcoach und AG-Mästung nicht mehr gelten sollte, muss man eben sehen, falls man das ESF-Zeug nicht will, dass die zweijährig Joblosigkeit durchbrochen wird. Das müsste doch schon mit einem Tag der Fall sein :icon_hihi: - so als Spontan - Überlegung gerade von mir ^^
 

Albertt

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.888
Bewertungen
352
Ein Großteil der Bevölkerung erliegt der Manipulation des Systems und ist somit gar nicht in der Lage, über den Tellerrand hinauszusehen. Das zieht sich durch alle Schichten- und Altersklassen. Vieles verstehen die meisten erst dann, wenn es Sie selbst erwischt.

Video:
10 Strategien die Gesellschaft völlig zu manipulieren - Gedankenkontrolle-Mindcontrol


Die Erwerbslosenzahlen sinken nicht, weil die Leute, im Wechsel in Zwangs- und Statistikbeschönigenden Maßnahmen geparkt werden. Dafür werden jährlich mehrere Hundert Millionen Euro ausgegeben. Einfach so.
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
Habe das Video schon mal gesehen, fand es gut, dann aber nicht mehr in YT wieder gefunden, danke :)

Fazit: erst mal den Fernseher aus - ggf. nur ausgewählte Sender und Programme sehen, evtl. nach Fernsehprogramm einschalten - als eventuelle Lösung
 
Oben Unten