JobCenter Rückzahlung, Erstausstattungsantrag zurückgezogen, was tun?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ralf_tainer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Oktober 2007
Beiträge
41
Bewertungen
0
Hallo,

ich habe da ein schwerwiegendes Problem und hoffe auf Hilfe, als ich Anfang des Jahres umgezogen bin, habe ich beim JobCenter einen Antrag gestellt bezüglich Erstausstattung und Darlehen für Kaution einer neuen Wohnung!

Während die ganzen Anträge bearbeitet wurden und mir vom JC immerwieder Steine in den Weg gelegt wurden bezügl. neuer Wohnung und die Situation mit meiner Ex wo ich damals noch wohnte fast eskalierte, war ich gezwungen, meine Schwiegermutter um Hilfe zu bitten, diese hat mir freundlicherweise einen gewissen Betrag geliehen(den ich jetzt an ihr soweit ich kann zurückzahle)...

Beim Arbeitsamt habe ich dann, als ich die Wohnung hatte usw. die Anträge wieder zurückgenommen(also für die Erstausstattung)...

Als ich dann soweit meine Wohnung einigermaßen eingerichtet hatte, ist mir aufgefallen, dass das Geld der Erstausstattung schon längst überwiesen wurde...ich hatte damals kein Kopf, mein Kontostand zu überprüfen(Wohnungssuche,Trennung v. den Kindern, Unterhaltsforderung der Ex, Klausuren, Praktikumssuche, Tod meines Vaters....war irgendwie zuviel)

Natürlich möchte jetzt das JobCenter das Geld wiederhaben...
ich muß gestehen, dass ich in der Zeit mein Konto bis in den Dispo belastet habe, ich mache momentan auch eine Reha Umschulung und bekomme Arbeitslosengeld II+Fahrgeld...

Jetzt ist das Problem, das ich 900Euro nicht zurückzahlen kann,
was könnte ich tun???

Muß sich das JC auf Ratenzahlung(max.20-30Euro) einlassen?
oder muß ich Angst haben, dass ich bald vor dem nichts stehe???????

Danke Ralf...

p.s. Das Jobcenter wollte auch eine Begründung haben, warum ich den Antrag zurücknehme, muß ich hier Auskunft geben??
 

Carinaa

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Januar 2008
Beiträge
160
Bewertungen
2
Warum hast du die Anträge denn zurück gezogen??
(kannst du nicht sagen, war ein Anflug "Geistiger Umnachtung" :biggrin: und versuchen es rückgängig zumachen?)

Ratenzahlung ist soweit ich weiß möglich, aber da können sich andere genauer zu äußern.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten