Jobcenter oder Rentenversicherung - wer zahlt und wie?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Da ich momentan in einer Maßnahme der Rentenversicherung bin, möchte ich gerne wissen, wer eigentlich nach dem Ende dieser im August für mich zuständig ist? Ich erhalte ja Übergangsgeld (davor Arbeitslosengeld 2), was dem Jobcenter von der Rentenversicherung in dieser Zeit erstattet wird. Und wie ist es überhaupt, wenn ich mal mehr als 6 Wochen krank sein sollte? Habe ich dann Anspruch auf Krankengeld? Das ist sehr verwirrend, weil ich nicht weiß, ob dann wiederum die Krankenkasse dem Jobcenter erstattet...
Muss ich dem Jobcenter im August, falls ich bis dahin keinen Job gefunden haben sollte, dann Bescheid geben, dass die Maßnahme zu Ende ist, oder merken die das von alleine?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Auch wenn Du krank bist, bekommst Du weiter ALGII. Die holen sich das Geld schon von der KK wieder. Ich würde Bescheid geben, wenn die Maßnahme zuende ist. Denn die merken nicht immer was.
 
E

ExitUser

Gast
Ich schreibe es mal hier rein, sonst antwortet keiner und ich weiß nicht was ich als nächstes tun muss.

Bin jetzt schon länger krank, habe heute mit der Maßnahmeleiterin gesprochen, sie hat absolut verständnisvoll reagiert. Mir geht es derzeit echt nicht gut und sie hat jetzt der Rentenversicherung den Vorschlag zugeschickt, dass man die Maßnahme vorzeitig abbreche und mich dafür dann im Juni wieder rein nimmt, da ich einfach zu viel verpasst habe und nicht mehr mitkommen würde. Kann ab Juni wieder neu einsteigen, wurde genehmigt.
Wenn jetzt abgebrochen wird, bekomme ich ja kein Übergangsgeld mehr, vor Maßnahmebeginn bekam ich AlgII. Muss ich dann beim Jobcenter wieder Bescheid geben oder woher bekomme ich dann Geld?

Was ist, wenn ich nächste Woche wieder gesund bin? Dann muss ich doch eh wieder zum Jobcenter, richtig? Ich hoffe, dass es keine Probleme gibt und ich ohne Geld dastehe. Mir wird das wieder zu viel, weiß nicht wo vorne und hinten ist. Was sage ich denen?
 
E

ExitUser

Gast
Ich brauche ganz dringend Hilfe, weil ich nur noch bis Freitag bei der Rentenversicherung bin! Wie läuft es danach mit AlgII weiter bzw. was muss ich tun?
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe heute Post vom Jobcenter bekommen und da drin steht, dass die Leistungen nach dem SGBII zum 31.03. eingestellt werden. Die Maßnahme wird offiziell aber zum Freitag hin beendet und somit habe ich auch keinen Anspruch mehr auf Übergangsgeld der Rentenversicherung. Stehe ich jetzt einige Tage ohne Geld da? Im Brief stand auch, dass die Rentenversicherung dem Jobcenter mitgeteilt hätte, dass ich seit dem 13.02. Übergangsgeld erhalten würde, was so aber nicht stimmt, denn außer dem Bescheid über dessen Berechnung habe ich bisher keinen Cent Übergangsgeld erhalten!
Was sage ich denn dem Jobcenter, wie gehe ich jetzt genau vor? Und wie erkläre ich, dass es ab Juni die Möglichkeit gibt dort neu zu beginnen?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten