Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zahlen (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Yuna

Elo-User*in
Mitglied seit
21 November 2010
Beiträge
368
Bewertungen
25
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Wie haben keine bekommen,
da von der Genossenschaft einige Straßen weiter ein paar Waschmaschinen zur Verfügung gestellt wurden.......toll, wie hygienisch!

Ich habe aber trotzdem eine gekauft, was natürlich ein großes Loch in das Erstausstattungsbudget riss.

Aber das andere war mir zuwider...
 
S

sogehtsnich

Gast
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Jobcenter haben doch jetzt eine neue Strategie entwickelt um die Bearbeitung und ggf. Bewilligung hinauszuzögern!
Nach Antragsstellung wird zwar ein negativer Bescheid für den Antragsteller gespeichert, aber nicht verschickt! Bei telefonischen Nachfragen wird immer mit: "Ist in Bearbeitung" geantwortet.
Kurz vor Ablauf der Frist zur Untätigkeitsklage wird der Bescheid verschickt, dadurch ist ja die Widerspruchsfrist überschritten.
Jetzt noch Klage vor dem Sozialgericht einzureichen ist zwecklos, da automatisch vom Jobcenter nach § 44 SGB X ein Überprüfungsantrag gestellt wird. Und das kann dauern!
Dann viel Spaß für Betroffene, die Probleme mit Heizungen haben, dem Jobcenter juckt das nicht, wenn sich jemand den Popo abfriert!
 

nordlicht22

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Juni 2010
Beiträge
3.754
Bewertungen
1.032
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Danke :icon_smile:

Kann ich gut gebrauchen
 

ekel

Elo-User*in
Mitglied seit
23 April 2007
Beiträge
365
Bewertungen
9
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

1700 € - MANN, DAS sind Zahlen, bei uns in Sachsen-Anhalt gibt es "nur" 1100 € - egal, ob mit oder ohne Kind.

Sicher würde man lieber sein eigenes Geld ausgeben, wenn man die Möglichkeit hätte. Dann muss man bei uns trotzdem noch kämpfen, um überhaupt in den "Genuss" der vollen Leistung zu kommen, da man bei uns auch sehr gern die Renovierungskosten ablehnt und wenn man diese Kosten erstmal aus der Erstausstattung nimmt, dann heisst es nachher - Pech gehabt!!

Wir mussten uns sagen lassen, dass man mit 200 € ein komplettes Haus renoviert hat!!!
 
E

ExitUser

Gast
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Die Monatsfrist endet gem. § 64 Abs. 2 S 1 SGG mit Ablauf des Tages, der dem Tag der Bekanntgabe bzw. Zustellung entspricht.
 
G

gast_

Gast
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Kurz vor Ablauf der Frist zur Untätigkeitsklage wird der Bescheid verschickt, dadurch ist ja die Widerspruchsfrist überschritten.
Das sehe ich anders. Die Widerspruchsfrist beginnt an Zugang - nicht ab Datum auf dem Bescheid. Deshalb hebt man sich immer die Briefumschläge zu Beweiszwecken auf...
 
S

sogehtsnich

Gast
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Das sehe ich anders. Die Widerspruchsfrist beginnt an Zugang - nicht ab Datum auf dem Bescheid. Deshalb hebt man sich immer die Briefumschläge zu Beweiszwecken auf...
Ja das ist ja soweit auch richtig, nur leider ist eben die Widerspruchsfrist abgelaufen und es wird automatisch nach § 44 SGB X ein Überprüfungsantrag gestellt!
Mit dieser Antragsstellung wird die Klage gegen den Negativ-Bescheid vom Sozialgericht abgewiesen, mit der Begründung, dass ein Überprüfungsantrag gestellt wurde!
Und den muss man abwarten und kann dann ggf. dagegen klagen!
 
E

ExitUser

Gast
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Wenn man nach Bekanntgabe bzw. Zustellung, egal nach welcher Zeit, hier die Monatsfrist nicht einhält, also selbst verfristet, heilt eben nur die Überprüfung gem § 44 SGB X.
 
S

sogehtsnich

Gast
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

also selbst verfristet, heilt eben nur die Überprüfung gem § 44 SGB X.
Man hat es ja nicht selbst verfristet, der Bescheid ging erst nach zweieinhalb Monaten raus, mit einem Datum von vor 2 Monaten!
 
E

ExitUser

Gast
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Es gilt ab dem Tag, an dem man davon Kenntnis hatte (Bekanntgabe, Zustellung).
Wie oft denn noch?!
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.821
Bewertungen
23.281
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Na und? Nochmal: Die Wiedersprichsfrist begint zu laufen, wenn der Bescheid beim Antragsteller eingeht. Was da für ein Datum drausteht, ist nebensächlich.
 
S

sogehtsnich

Gast
AW: Jobcenter muss ALG II-Empfänger für die erste Wohnung auch eine Waschmaschine zah

Zwecklos....
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten