Jobcenter mit Umschulungen ärgern

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

schustrik

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Januar 2014
Beiträge
25
Bewertungen
3
Hallo

Nachdem meine Wunsch-Umschulung vom Jobcenter trotz Widerspruch vom Rechtsanwalt abgelehnt wurde möchte ich unseren Jobcenter hier etwas ärgern und massenweise Umschulungsanträge abgeben :icon_mrgreen:

Wie kann ich es am besten anstellen, hat schon jemand sowas mal versucht.

Wenn ich denen mal 500 Anträge für verschiedene Umschulungsangebote aus der KurseNet Datenbank überreiche dan müssten die ja erstmal was zu tuen haben da sie ja JEDEN einzeln beantworten müssen.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.201
Bewertungen
3.449
Wenn ich denen mal 500 Anträge für verschiedene Umschulungsangebote aus der KurseNet Datenbank überreiche dan müssten die ja erstmal was zu tuen haben da sie ja JEDEN einzeln beantworten müssen.

Wenn nur mehrere davon bewilligt werden wirst du 24,5 Std täglich beschäftgt sein und in Pausen essen und schlafen müssen...:biggrin:
 

schustrik

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Januar 2014
Beiträge
25
Bewertungen
3
Wenn nur mehrere davon bewilligt werden wirst du 24,5 Std täglich beschäftgt sein und in Pausen essen und schlafen müssen...:biggrin:

:D

Die sind stur, habe vor fast 10 Jahren Metallbauer gelernt und seit dem den Beruf nicht mehr ausgeübt sondern immer andere Tätigkeiten. Sie bestehen dadrauf das ich diesen Beruf weiter Arbeite :icon_motz:
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.201
Bewertungen
3.449
Kostenübernahme für eine Umschullung ist eine Kann-Leistung. Gegen eine Absage kann man zwar vorgehen , es ist aber fast aussichtslos.

Einige Chancen auf Erfolg hat man, wenn man den alten Beruf, z.B. aus gesundheitlichen Gründen, nicht mehr ausüben kann.
 

Babbelfisch

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juli 2010
Beiträge
609
Bewertungen
201
Wenn Du nichts besseres mit Deiner Zeit anzufangen weißt....

Eine grundsätzlich Ablehnung einer Umschulung reicht...der Rest wandert in die Ablage P.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten