Jobcenter hat unberechtigt Geld behalten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

miles

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2011
Beiträge
63
Bewertungen
11
Mir werden 30% vom Regelsatz abgezogen aufgrund eines Erstattungsbescheids der rechtens war.

Dazu noch der tolle Satz "Hierbei handelt es sich um Ansprüche auf Erstattung oder Schadensersatz, die durch vorsätzlich oder grob fahrlässig unrichtige oder unvollständige Angaben veranlasst wurde."

Der Bescheid war vom letztem Jahr und der Betrag wurde auch innerhalb der Frist beglichen. Das traurige daran ist auch, dass sie sogar den Beweis anhand eines Kontoauszugs in ihren Unterlagen haben :eek:

Ich lege nun einen Widerspruch ein und möchte den abgezogenen Betrag sofort erstattet bekommen. Welchen Zeitraum muss ich dem Jobcenter lassen für die Erstattung?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.151
Bewertungen
18.356
Ich lege nun einen Widerspruch ein und möchte den abgezogenen Betrag sofort erstattet bekommen.

Kannst du mal das aufdrösseln

Der Bescheid war vom letztem Jahr und der Betrag wurde auch innerhalb der Frist beglichen.

So und jetzt hat man dir weiterhin Geld abgezogen, aus deiner Satzstellung wird man nicht schlau????????????

Einfach hin gehen kannst du dir sparen, das muß ggf. schriftlich und belegbar gemacht werden.(Unterschrift und Stempel auf der Kopie vom Schreiben, bei persönlicher Abgabe)

:icon_pause:
 

miles

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2011
Beiträge
63
Bewertungen
11
Vielen Dank für eure Antworten :)

Den Beleg haben die schon bzw. ich druck den Beleg nochmal aus, gebe mein Schreiben und lasse mir eine Empfangsbestätigung geben. Nicht dass es heißt es wäre verloren gegangen. Habe zuletzt wieder im Wartezimmer mitbekommen wie ein SB sagte, ihre Unterlagen sind wieder aufgetaucht ... Den Betrag habe ich damals auf einmal überwiesen.

Ich habe letzten Monat einen WBA gestellt. Davor hatte ich einen Job und war aus dem Alg2 raus. Vor dem Job bezog ich Alg2.

Es gab hier einige Umstrukturierungen und eine Zweigstellen bearbeitet nun die Leistungen und deshalb auch eine andere SB. Vorher hatte ich keine großen Probleme. Ich weiß nicht, wie die auf die Idee kommen, dass ich den Betrag von damals nicht beglichen habe.

Offtopic:

Es kann doch nicht sein, dass eine Gruppe von Jobcenter Mitarbeitern während der kurzen Sprechstunden eine Pause einlegt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten