• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Jobbörse verrechnet sich ständig

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Powerle

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
70
Gefällt mir
0
#1
Hallöchen :)

Habe ein dickes Problem, weil ich bei der Berechnung nicht mehr durchblicke.
Habe ein 400 Euro Job und arbeite seit Oktober 2008 dort.
Oktober wurde nach Stundenzettel berechnet. Ab Oktober wurde fiktiv
400 Euro berechnet wobei ich dann am 1. immer eine Nachzahlung bekommen sollte.
Der Oktober wurde im November (31.10) berechnet.
Leider lagen da schon falsche Zahlen vorraus.
Statt 303 Euro wurden 309 berechnet.
Bei der zweiten Abrechnung (28.11) die ich einreichte und wobei ich viel mehr verdiente (347) wurde mir noch die Berechnung von Oktober zugrunde gelegt. Im Dezember (auch 347 Euro) wurde mir gar nix mehr
nachgezahlt.
Heute war ich dort aber meine Einwände wurden alle vom Tisch gewischt.
Habe heute vom Dezember die Nebenseinkommenberechnung vorgelegt.
Nun wollen die mir am 30. auch noch Abziehen obwohl ich im Dez. gar nix bekommen habe.

Ehrlich gesagt durch das fiktive Vorgerechne blicke ich selbst mittlerweile überhaupt nicht mehr durch.

Kann mir jemand helfen nachzurechnen was mir seit Oktober jeden Monat zustünde. Ich teile die genauen Daten gerne per PN mit.

Grüsschen.
 
E

ExitUser

Gast
#2
Hallöchen :)

Habe ein dickes Problem, weil ich bei der Berechnung nicht mehr durchblicke.
Habe ein 400 Euro Job und arbeite seit Oktober 2008 dort.
Oktober wurde nach Stundenzettel berechnet. Ab Oktober wurde fiktiv
400 Euro berechnet wobei ich dann am 1. immer eine Nachzahlung bekommen sollte.
Der Oktober wurde im November (31.10) berechnet.
Leider lagen da schon falsche Zahlen vorraus.
Statt 303 Euro wurden 309 berechnet.
Bei der zweiten Abrechnung (28.11) die ich einreichte und wobei ich viel mehr verdiente (347) wurde mir noch die Berechnung von Oktober zugrunde gelegt. Im Dezember (auch 347 Euro) wurde mir gar nix mehr
nachgezahlt.
Heute war ich dort aber meine Einwände wurden alle vom Tisch gewischt.
Habe heute vom Dezember die Nebenseinkommenberechnung vorgelegt.
Nun wollen die mir am 30. auch noch Abziehen obwohl ich im Dez. gar nix bekommen habe.

Ehrlich gesagt durch das fiktive Vorgerechne blicke ich selbst mittlerweile überhaupt nicht mehr durch.

Kann mir jemand helfen nachzurechnen was mir seit Oktober jeden Monat zustünde. Ich teile die genauen Daten gerne per PN mit.

Grüsschen.
Kannst Du die Berechnungen etwas genauer erklären?

Ansonsten kannst Du Widerspruch/Überprüfungsantrag stellen und eine detailiertere Berechnung anfordern.
 

Powerle

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
70
Gefällt mir
0
#3
Also, wir sind 2 Personen und erhalten normalerweise
975,31
im Oktober 08 verdiente ich 303,80 berechnet wurden 309,70
mein Freibetrag war 141,94...Gesamteinkommen 167,76
ausgezahlt wurden 807,55 am 31.10

im November 08 verdiente ich 347,90 eine Berechnung bekam ich dafür nicht mir wurden am 28.11, 735,31 ausgezahlt und ich erhielt eine Nachzahlung von 76,96 für den Oktober obwohl die Nachzahlung in dem Betrag von 807,55 bereits enthalten war.

im Dezember 08 verdiente ich 347,90 am 30.12 wurden 735,31 ausgezahlt
eine Nachzahlung erfolgte nicht da ich im Oktober fälschlicherweise
76,96 bekommen hätte.

Heute wurde mir gesagt ich bekäme 34 Euro nochmal abgezogen vom dem Verdienst im Dezember wegen der Überzahlung im November.

Ich bekam im Oktober einen Änderungsbescheid über die Summe von 807,55 und im November nochmal den gleichen wobei der Dame nicht auffiel, dass mein Verdienst statt 309,70 nur 303,80 betrug.
Danach bekam ich keine Bescheide mehr.

PS: Ich bekomme meinen Lohn immer am 15. und erst wenn ich die Nebeneinkommensbescheinigung abgab erfolgt für den folgenden 1. die Nachzahlung.
Der Oktober stimmte.
Im November bekam ich trotzdem nochmal 76,96.
Im Dezember nichts obwohl das Einkommen sich geändert hatte.
Wieso werden mir jetzt nochmal Abzüge gemacht die ich nicht nachvollziehn kann.
Das ist mein Problem.
 
E

ExitUser

Gast
#4
Widerspruch und gleichzeitig Überprüfungsantrag bis zur ersten Berechnung stellen, wegen nicht nachvollziehbarer/falscher Berechnung.

Wäre die bessere Lösung.
 

Powerle

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
70
Gefällt mir
0
#5
Danke für den Hinweis.
Werde mich morgen gleich hinsetzen und Detaillierte Berechnungen für die letzten Monate anfordern die ich ja nicht bekommen habe.
Dann kann ich auch deren Berechnungen nachvollziehn.
Sollte dann was falsch sein werde ich Widerspruch einlegen und einen
Überprüfungsantrag stellen.

Ganz lieben Dank für den guten Tipp.
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.571
Gefällt mir
39
#6
Kann mir jemand helfen nachzurechnen was mir seit Oktober jeden Monat zustünde. Ich teile die genauen Daten gerne per PN mit.

Grüsschen.
Schick doch bite mir das mal zu, habe gerade meine Abrechnungen durchgekaut, bin also gerade drin im Thema, samt Rechentabelle.

Vielleicht kann ich ja was genaueres dann sagen.

Volker
 

Powerle

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
70
Gefällt mir
0
#7
Sorry Volker bin gestern nicht mehr hier gewesen.
Mein Scanner hat zudem seinen Geist aufgegeben aber die Zahlen stehn
ja oben im Beitrag.
Ich war heute allerdings nochmal bei der Leistungsstelle und die Sache hat
sich aufgeklärt.
Es gab im November eine Überzahlung, da ich den Betrag im Oktober schon erhalten hatte und daher hob sich die Nachzahlung im Dezember auf. Da ich im November mehr verdiente als im Oktober stand mir auch weniger Nachzahlung im Dezember zu. Dieser im November bezahlte Betrag
wird mir nun diesen Monat abgezogen.
In den nächsten Tagen bekomme ich noch die Berechnungsbögen die ich dann akribisch durchsehen werde.
 

Powerle

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Okt 2008
Beiträge
70
Gefällt mir
0
#9
Oh tausend Dank!
War eben dort und hab auch das mit der Regelleistungerhöhung gesehen.
Habe mir die Anträge gleich mal runtergeladen und werde auch meinen Bekannten davon berichten!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten