"Job Markt" Termin und ESTG???

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Alaya88

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 März 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo an alle,

auf der Suche nach Hilfe und Info´s bin ich über dieses Forum gestolpert. Hoffe ihr ihr könnt mir einen Rat geben, vielleicht hat jemand einen ähnlichen Fall. Zunächst mal zur Vorgeschichte.
Seit Mai letzten Jahres bekomme ich Einstiegsgeld, welches nun zum 01. Mai ausläuft. Habe bereits Ende Februar bei meinem SB schriftl.um Verlängerung bzw. einen Weiterbewilligungsantrag gebeten. Vor einigen Tagen kam nun von meinem SB Post. Es war ein übliches Schreiben (Einladung), von wegen ..möchte berufliche Situation besprechen ( mit Rechtsfolgebelehrung) usw. mit angehefteten Weiterbewilligungsantragsformular zum ausfüllen. So weit so gut! Am selben Tag kam aber noch eine Einladung von der Arge, jedoch von einem anderen Kollegen. Dieser lädt mich nun ein " in die Einrichtung "Job Markt" zu kommen, ebenfalls um berufliche Situation zu besprechen. Weiterhin werde ich in diesem zweiten Brief aufgefordert Bewerbungsunterlagen, etc. mitzubringen. Irgendwie habe ich das Gefühl, die Sache ist bereits klar und abgesprochen zwischen denen beiden. Dieser Termin beim Job Markt ist nun am kommenden Montag. Der Termin beim SB Ende April. Nun zu meinen Fragen:

1. Ich vermute mal, dass dieser "Job Markt" Mensch von mir eine Eingliederungvereinbarung unterschrieben haben will, um mich dann irgendwie auf dem regulären Arbeitsmarkt zu vermitteln oder in irgendeine Maßnahme reinzustecken. Muss ich das jetzt schon tun, wenn doch das Einstiegsgeld im April noch läuft??
Wie verhalte ich mich bei diesem Termin am Besten. Darf ich Unterschriften erstmal verweigern, zumindest bis ich weiß, ob ich eine Verlängerung des ESTG bekomme??

2. Mir wurde damals bei der Bewilligung des Einstiegsgeldes vom SB gesagt, dass es meist nur ein Jahr bewilligt wird. Ist das wirklich wahr, weiß jemand mehr. Ich habe gehört, wenn die Selbstständigkeit da gerade anfängt zu laufen könnte man das auch verlängern. Bei mir ist das so der Fall. Das erste halbe Jahr hatte ich kaum Umsätze. Im zweiten haben sie sich kontinuierlich gesteigert.

3. Muss ich, wenn ESTG nicht verlängert wird und ich mich auf dem regulären Arbeitsmarkt wieder bewerbe, tatsächlich meine Selbstständigkeit (ist als Kleingewerbe angemeldet)wieder abmelden oder kann ich das zumindest noch nebenher laufen lassen??

Schon mal vielen Dank im Voraus. Wäre echt super, wenn ihr dazu was sagen könntet
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten