Job aus gesundheitlichen Gründen gekündigt, AA schickt Vermittlungsvorschlag für genau die gleiche Stelle. Ist das rechtens?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

User0815

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Mai 2019
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

ich bin neu hier, also erstmal liebe Grüße an Alle! Super, dass es so ein Forum gibt.

Nun zu meinem Problem. Ich habe meinen jetzigen Job wegen u.a. Mobbing am Arbeitsplatz zum 15. gekündigt. Nun hat mir das Arbeitsamt für die genau gleiche Stelle, also welche ich gekündigt habe, wo ich zur Zeit noch beschäftigt bin und die nur durch mein Ausscheiden aus der Firma frei wird, ein Vermittlungsvorschlag geschickt. Das grenzt für mich irgendwie an Sadismus.

Was könnte ich nun dagegen tun? Bisher erhalte ich auch noch kein ALG, denn ich bin bis jetzt nur arbeitssuchend gemeldet und habe ein Termin am 16. Mai, wo ich mich dann arbeitlos melden werde und ein Vermittlungsgespräch stattfindet.

Danke im Voraus und viele Grüße!
 
M

Mitglied 6000

Gast
JC genau das schreiben. Hat mit Sadismus nichts zu tun. War sicher keine Absicht.
Kläre auch, ob diese Kündigung anerkannt wird, oder Sperrzeit im Raum steht.
 

Stauer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
1.088
Bewertungen
3.864
Hallo,
:welcome:, kannst Du das irgendwie nachweisen, dass Du gemobbt wurdest? Warst Du mal deswegen krankgeschrieben? Wenn Du das nachweisen kannst, bekommst keine Sperre. Ich würde dem JC diesen VV ablehnen und einen anderen Vorschlag erbitten. Teile denen mit: Ich werde mich nicht bei dieser Firma bewerben, weil ich dort gemobbt wurde. Mit dieser Begründung hattest Du ja auch gekündigt. Ob die Dir mit Absicht gerade diese Stelle vorschlagen oder nicht, sei mal dahingestellt. Da würde ich nicht drauf eingehen. Bitte mache alles schriftlich, per Fax oder Post mit Rückschein. Keine Telefonate. Oft wird einmal Gesagtes später abgestritten. Auch der Gesprächsinhalt läßt sich nicht nachweisen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten