Jetzt wollen die Grünen die Wirtschaft ganz neu erfinden

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.860
Bewertungen
10
Die Grünen wollen die Unternehmenswelt radikal umbauen. Dazu suchen sie schon länger Verbündete in der Wirtschaft. Zu einem Kernthema haben sie sich aber noch keine Gedanken gemacht.

Wirtwschaft: Grüne wollen die Unternehmenswelt umbauen - DIE WELT


Denn was die Grünen vorhaben, ist ein radikales Umsteuern hin zu einer Unternehmenswelt, die sich nicht mehr hauptsächlich an den klassischen Wachstumszielen von mehr Umsatz und mehr Gewinn ausrichten soll, sondern vor allem nach sozialen und ökologischen Maßstäben funktioniert.
Haha, dann darf man aber die Frösche nicht fragen wie man den Teich trocken legt.:icon_hihi:

Die Unternehmer sollen also umerzogen werden, damit sie nicht immer nur den Gewinn im Blickfeld haben.:icon_mrgreen:

Ich bin mal gespannt ob das funktioniert.:biggrin:
 
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
1.561
Bewertungen
271
Die Grünen sind die FDP des kleinen Mannes.
Unter Schröder haben sie ihre Seele verloren in Wahrheit gibt es keine Linkengrünen mehr , Nonsens.
Grünerkapitalismus das ist Schwachsinn so etwas gibt es nicht .Es kann nur dann schonend für Mensch und Umwelt sein wenn es antikapitalistisch ist .
Der Kapitalismus schont den Menschen nicht , er vernichtet ihn!
 

jockel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
6.011
Bewertungen
1.352
Die Grünen sind die FDP des kleinen Mannes.
Unter Schröder haben sie ihre Seele verloren in Wahrheit gibt es keine Linkengrünen mehr , Nonsens.
Grünerkapitalismus das ist Schwachsinn so etwas gibt es nicht .Es kann nur dann schonend für Mensch und Umwelt sein wenn es antikapitalistisch ist .
Der Kapitalismus schont den Menschen nicht , er vernichtet ihn!
Die BündnisGrünen sind zugehörig zur Seite der Cholerapartei - eben SPD und Grüne kriechen dem Kapital so tief wie möglich in den Hintern, um neuen Nachschub von Schmiermitteln und neues Postengeschachere für sich einzukassieren. Sind wie Putzerfische bei Haien und Walen.

Ihren Umwelt- und Sozialanstrich können sie sich wegstecken. Das zieht nicht mehr. Grüne sind der noch nicht schwarzgefärbte Teil der Erwachsenen-CDU. Die alte Raffke-Garde der CDU will noch nicht abtreten und das grüne Funktionärsvolk des Großbürgertums will an die Freßtröge der Macht.

So läuft der Hase.
 
Mitglied seit
23 Juni 2014
Beiträge
2.282
Bewertungen
888
Die Grünen sind die FDP des kleinen Mannes.
Unter Schröder haben sie ihre Seele verloren in Wahrheit gibt es keine Linkengrünen mehr , Nonsens.
Grünerkapitalismus das ist Schwachsinn so etwas gibt es nicht .Es kann nur dann schonend für Mensch und Umwelt sein wenn es antikapitalistisch ist .
Der Kapitalismus schont den Menschen nicht , er vernichtet ihn!
Ich stimme dir zu, nur beim ersten Satz nicht. Die Klientel der Grünen sind mittlerweile sich alternativ gebende Unternehmer, Vermögende und Neureiche, die aber nicht mal mehr so tun, als wären sie sozial. Sie sind als mindestens genau so übel wie die FDP einzuschätzen.
 

NVNM

Neu hier...
Mitglied seit
8 August 2014
Beiträge
38
Bewertungen
6
Ich glaube nicht dass eine Volkswirtschaft allein auf Basis von Wind- und Wasserkraftwerken, betrieben von rollstuhlfahrenden afrikanischen Frauen, funktionieren kann.
 

Fairina

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 August 2007
Beiträge
4.726
Bewertungen
2.060
Hl. Geist und Jockel :dank::dank::dank:
Genau so schaut es aus.
 

jockel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
6.011
Bewertungen
1.352
Hl. Geist und Jockel :dank::dank::dank:
Genau so schaut es aus.
Die Grünen sind dem westdeutschen APO-Ei der 68er Notstandszeit entschlüpft als angebliche Revoluzzer. Deren Revolution bestand nur darin, die Elterngeneration aus ihren Machtpositionen zu werfen, um sich selbst dort einzunisten.

Außerparlamentarische Opposition ? Wikipedia

Es war die Studentenjugend des Großbürgertums und die ist jederzeit käuflich mit Kapital, Profit und Macht ihrer Eltern. Kein Arbeiter-, Bauern- oder Handwerkerkind wird jemals im Kapitalismus studieren dürfen und können.

So sieht deren Vorstellung von Revolution aus - Elterngeneration weg und sie sellbst in den Machtsesseln.

Der Revoluzzer - Lampenputzer gesungen von Ernst Busch - gewidmet der SPD (1907), Text: Erich Mühsam

Fassung von Konstantin Wecker - https://www.youtube.com/watch?v=Wxjoh1GfKUs

Das ist ihr Kampf gegen das Establishment.

Wer zweimal mit derselben pennt, gehoert schon zum Establishment[]=rart_ou

Beatles - Revolution - Video Dailymotion

Rolling Stones - Satisfaction

Sie sind in ihrer Welt des Privateigentums an Produktionskapitals ihrer Eltern gefangen.

Dieser potentielle Grünennachwuchs paßt in das altrömisch dekadente Milieu, daß Dustin Hoffman beschreibt im Spielfilmklassiker "Mrs. Robinson"..

Mrs. Robinson - The Graduate (1967) untermalt mit Musiktiten von Simon & Garfunkel.
 

jockel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
6.011
Bewertungen
1.352
Die Grünen sind Mitglieder einer dekadenten Machtelite die sich ein öko Mäntlein umhängen.
Scheiß auf die Armut! Hauptsache Flaschenpfand.:icon_daumen:
und Schutz der Fledermäuse an jeder Straßenbrücke und jedem Frosch, Kröte und Salamander an jedem Straßengraben, egal ob es die dort gibt oder auch nicht. Nur gegen die großen Umweltverschmutzer gehen die Grünen nicht vor, könnten doch dort ihre Elterngeneration zu finden sein

Warum dürfen Privat-PKWs, die schon Katalysator haben - zwar veraltert -, nur mit grüner Umweltplakette in Ballungsgebiete rein, wenn diese großen Industriedreckschleudern nicht TÜV- und abgasgeprüft sowie betrieben werden und keine großen Abgasfilter erhalten?

Dafür haben wir Grünenfunktionäre als Unternehmensberater ab Ende ihrer Politlaufbahn.

https://lobbypedia.de/wiki/Seitenwechsler_in_Deutschland_im_Überblick

Die wahren Enkel von Joschka Fischer: Wo die Grünen von gestern heute ihr Geld verdienen - Agenda - Tagesspiegel

Bei Shell und RWE sind auch Ex-Grüne angestellt, die in Sachen umweltverschmutzendes Fracking Werbung und Marketing betreiben - so nach dem Motto - Persil - porentief rein - da weiß man, was man hat.
 
Oben Unten