• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Jemand wollte wissen wann die Sendung Maybrit Illner

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
wiederholt wird. Oskar Lafontaine u.A.

Genau jetzt auf ZDFinfo
 

Nustel

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Bewertungen
163
wer braucht maybritt??
ist eh alless mainstream und nicht auf die bedürfnisse uns niedriglohn-empfänger oder gar hartzer zugeschnitten.
also tv-kiste aus.
pennen oder MUSIK hören.
 

isabel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
1.350
Bewertungen
58
Ich weiß. Hatte Dich über die Suche nicht gefunden.

Keine Ursache - gerne doch.
Vielen Dank noch mals.

(Über welche Suche?).
Ich habe versucht, nur meine Meinung zu schreiben.
Dabei bin ich auch: "die Verrückte" oder so was. Ich gebe es auf. Ich brauche es nicht, zusätzlich zu meiner pers.Situation, darauf hingewiesen zu werden, dass ich womöglich selber Schuld bin.

Herzliche Grüße
Isabell
 
E

ExitUser

Gast
[
QUOTE=isabel;423226]Vielen Dank noch mals.

(Über welche Suche?).
Hier über die Suchfunktion. Wahrscheinlich habe ich mich nicht intensiv genug damit beschäftigt.

Ich habe versucht, nur meine Meinung zu schreiben.
Dabei bin ich auch: "die Verrückte" oder so was. Ich gebe es auf. Ich brauche es nicht, zusätzlich zu meiner pers.Situation, darauf hingewiesen zu werden, dass ich womöglich selber Schuld bin.
??? Meinst Du mich? Ich weiß wirklich nicht WAS Du überhaupt damit meinst, sagen willst. Ich kriege keinen Zusammenhang mit irgend etwas hin. Klär mich auf bitte.

Herzliche Grüße
Isabell[/QUOTE]
 

isabel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
1.350
Bewertungen
58
[

Hier über die Suchfunktion. Wahrscheinlich habe ich mich nicht intensiv genug damit beschäftigt.



??? Meinst Du mich? Ich weiß wirklich nicht WAS Du überhaupt damit meinst, sagen willst. Ich kriege keinen Zusammenhang mit irgend etwas hin. Klär mich auf bitte.

Herzliche Grüße
Isabell
[/QUOTE]

Alles Mißverständniss!

Ich habe gestern ein Beitrag geschrieben; genau den, wo ich auch um den Link zum ZDF gebeten hatte.
Ich habe lediglich meine Meinung geschrieben, als Midglied der Partei Die Linke.
Es war aber keine Werbung. Eher habe ich (mich) meine Meinung verteidigt.
Danach habe ich viel zu lesen bekommen.
Als ob ich die Verbrecherin von Amt wäre.

AW: Lafontaine wettterte gegen Hartz IV und die "Rentenkürzungsparteien" # 63

MfG
Isabell
 
E

ExitUser

Gast
Kein Wunder das ich keinen Bezug herstellen kann.:icon_smile:

Ich habe mich zu Die Linke. geäußert. Mehr hab ich dazu auch nicht zu sagen. Da sie jetzt schon - das bestätigt eine "schnellebiege Zeit" - mehr zu den etablierten zählt als zu denen die gegen Unrecht kämpfen (davon gibt es ja nicht mal Eine), ist sie für mich out off order, aber trotzdem die einzige Alternative zur Nichtwahl.

Im Klartext heißt das: Die Linke. wählen oder gar nicht.


Alles Mißverständniss!

Ich habe gestern ein Beitrag geschrieben; genau den, wo ich auch um den Link zum ZDF gebeten hatte.
Ich habe lediglich meine Meinung geschrieben, als Midglied der Partei Die Linke.
Es war aber keine Werbung. Eher habe ich (mich) meine Meinung verteidigt.
Danach habe ich viel zu lesen bekommen.
Als ob ich die Verbrecherin von Amt wäre.

AW: Lafontaine wettterte gegen Hartz IV und die "Rentenkürzungsparteien" # 63

MfG
Isabell
 

isabel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
1.350
Bewertungen
58
Aber Hallo,

Im Klartext heißt das: Die Linke. wählen oder gar nicht.
Irgendwie bin ich verkrampft in diesem Sinne: nur Die Linke kann was ändern.
Es ist meine Hoffnung und ich (als Basis) arbeite in diese Richtung.
Nachdem die BAG und LAG „gegen H4“ gegründet wurden, bin ich jetzt mit Freunden bei Aufbau einer AG Region Hannover. Das heisst: Druck von der Basis.

Jeder hat seine Art, gegen die aktuelle Ungerechtigkeit zu kämpfen. Mit rechtlichen Mittel ist nicht verkehrt, aber zu wenig und zu langwierig.

Ich habe für mich entschlossen, parlamentarische Kräfte zu unterstützen und von derzeitigen Rechtsmöglichkeiten das beste zu holen.

Mindestens eine Chance geben.
Dahinter stehen auch tausende Fragen: es gibt viel zu viel Karrieristen und s.w. Auch mir ist klar, dass nicht alles optimal verläuft. Dass nicht alle Aktivisten ehrlich sind, bzw. nur wenige. Die Ellbogen Mentalität. (Wo gibt es sie nicht?).

Aber: sind bei anderen Parteien die Politiker besser und ehrlicher?

Trotzdem, wenn Die L. keine Chance bekommt, wird sich gar nichts ändern. Und wir werden uns Vorwürfe machen: wieso?
Wenn D.L. selber die Chance verpasst, kann ich nur ruhig sagen: die haben es nicht anders verdient - ich habe alles Mögliche getan.

Aber: in dem Moment muss APO entstehen, die auch was bewegen kann.
Leider, die Gruppen sind bis jetzt sehr zerstritten und kommen nicht auf einen Punkt.
Mein Vorschlag: die heutigen Gewerkschaften einfach vergessen.

Eine neue Partei, links von D.L. zu bilden, hat auch keinen Sinn und in Laufe der Zeit wird sie sich auch Gewissenmassen "anpassen".

Man kann mir vorwerfen, dass ich falsche Richtung eingeschlagen hatte. Das denke ich nicht (sonst hätte das sowieso gar keinen Sinn).
Ich versuche jedenfalls, was zu tun. Ich warte nicht mehr auf jemanden, der sagt: die, und nicht andere Richtung ist richtig.

Wer sollte das sein?

Mit freundlichen Grüßen
Isabell
 

Fortunatus

Neu hier...
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
331
Bewertungen
16
In die Sendung habe ich zufällig reingezappt als unser neuer Wirtschaftsminister bezüglich Leistung muss sich wieder lohnen meinte, dass derjenige, der um 5 Uhr aufsteht sich von Leuten, die bewusst die Arbeitslosigkeit gewählt hätten, sich eine lange Nase zeigen lassen müsste und die Politik dafür sorgen wolle, dass der Arbeitende wieder mehr in der Tasche hat als der andere. Auf diesen Satz mit dem mal wieder alle Arbeitslosen diskriminiert wurden kam kein Widerspruch von Lafo. Mir reicht es. Es ist unerträglich, wenn man sich als Arbeitsloser von einem Adligen, der nie Sorgen im Leben hatte, vorhalten lassen muss, das man angeblich bewußt die Faulheit gewählt hätte. Immer wieder diese Verallgemeinerungen aus dem "bürgerlichen" Lager, mit denen gezielt diejenige, die malochen gegen die Arbeitslosen aufgebracht werden sollen. Zumdem war der von Gutendödel dermaßen arrogant in der Sendung, dass ich nur noch umschalten konnte. Im Prinzip ist es wirklich am Besten, wenn man sich nicht mehr solche Sendungen anschaut. Bei derartigen Sätzen gegen Benachteiligte mache ich mir immer die Sorgen, was da wohl nach der Wahl auf uns zukommt. Denn bestimmt Sätze, wohl von Think Tanks, werden doch gezielt gestreut, da man neue soziale Einschnitte gedanklich in den Menschen vorbereiten will.
Die Sendung wird übrigens auf dem ZDF-Infokanal am Sonntag um 20.15 Uhr wiederholt.
 

maniac

Neu hier...
Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
346
Bewertungen
7
zur info:

hier die adresse des Streames der sendung:

mms://ondemand.msmedia.zdf.newmedia.nacamar.net/zdf/data/msmedia/zdf/09/05/090528_hoeness_mil_vh.wmv

mit dem Programm VLC kann man die sendung dann gucken wann man will :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten