Jedes dritte Kind in Bremen von Hartz IV abhängig

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kaleika

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Deutschlandweit: jedes siebte unter 15
Jedes dritte Kind in Bremen von Hartz IV abhängig

31.05.2016 20 Kommentare
Rund jedes siebte Kind in Deutschland ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig. In Bremen ist es sogar fast jedes dritte Kind unter 15 Jahren.
Das geht aus einer Daten-Auswertung der Linken-Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann anlässlich des internationalen Kindertags am 1. Juni hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Im vergangenen Jahr waren im Schnitt 1,54 Millionen unter 15-Jährige betroffen. Das waren gut 30.000 mehr als im Vorjahr. Die Angaben stammen von der Bundesagentur für Arbeit.

In einzelnen Regionen ist die Lage deutlich schlechter: So ist in Bremen und Berlin mit 31,5 Prozent fast jedes dritte Kind unter 15 Jahren von Hartz-IV-Leistungen abhängig (Ende 2015). In Sachsen-Anhalt sind es 21,8 Prozent, in Hamburg 20,4 Prozent. Prozentual am wenigsten Betroffene gibt es in Bayern mit 6,5 Prozent.

Stärkster Anstieg in Bremen

Insgesamt sind in Ostdeutschland 20,3 Prozent der unter 15-Jährigen Hartz-IV-abhängig, in Westdeutschland 13,0 Prozent. Den stärksten Anstieg gegenüber dem Vorjahr gab es mit 2,1 Prozentpunkten in Bremen, den deutlichsten Rückgang mit minus 0,7 Prozentpunkten in Brandenburg und Sachsen.
(...)
Jedes dritte Kind in Bremen von Hartz IV abhängig - Politik und Wirtschaft in Bremen - WESER-KURIER
 

Buchfan

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Oktober 2015
Beiträge
1.254
Bewertungen
824
Bremen kenne ich ganz gut. Meine Ältere ist die letzten 7 Jahre in Ottersberg zur Schule gegangen, hat dann auf dem Land bei Fischerhude gelebt, und ich habe sie oft besucht. Ab 15 sind die Girlies immer gern nach Bremen gefahren, Abenteuer. Sie engagierte sich in einer Hilfsorganisation für Hungernde in Afrika und organisierte Konzerte, locations usw. Da lernte sie einen Musikus kennen, verliebte sich und wurde schwanger. Das Abi schmiß sie mittendrin. Die beiden zogen in seine 1-Zimmer-Wohnung im Schnoor-Viertel, das Kind kam zur Welt und Papi wollte das gemeinsame Sorgerecht. Bekam er. Sie wurden eine Hartz-BG.

Papi, 23, hatte hohe Ansprüche an das Leben, die Liebe und die Erziehung seines Nachwuchses. Selber stammte er als jüngster Sproß aus eher kleinbürgerlichen Verhältnissen, wurde von der Mutter sehr verhätschelt. Aber er war ja Künstler, nun gut. Arbeit fand er nie, eine Ausbildung hatte er nicht. Hatte nur Musik im Kopf. Mit Band versucht, auf den Markt zu kommen. Klappte aber alles nicht so recht, und die Band ging in die Brüche. Und er in die Dauerdepression. Aber Hilfe annehmen? Nö.

Es dauerte so seine Zeit, und dann zog Töchterlein mit Töchterlein in eine eigene Wohnung und organisierte ihr beider Leben. Am Abendgymnasium Abi nachgemacht, tagsüber sich um Kind, Babysitter, Haushalt und Kontakte gekümmert. Und den Behördenkram. Dann angefangen zu studieren. Papi bekam sein Töchterchen am Wochenende, worauf er auch scharf war. Viel unternommen hat er nicht mit ihr.

Dann zogen Mutter und Tochter weit weg. Ein paar Mal brachte sie ihm das Kind noch für einige Tage. Er bedankte sich, indem er die Fahrt nie auf sich nahm. Hatte ja kein Geld.
Mittlerweile, er hat es zwischendurch bis zur Obdachlosigkeit gebracht, haben Vater und Tochter 1x wöchentlich Kontakt über skype. Er ist zufrieden, Töchterchen leidet, Mutter ist zufrieden.

Bremen finde ich sehr attraktiv. Viele kulturelle Angebote, schöne Grünanlagen, interessante Projekte.
Warum es dort so wenig Arbeitsplätze gibt?
 

mark111

Elo-User*in
Mitglied seit
3 Juni 2016
Beiträge
16
Bewertungen
2
Unfassbar für ein land wie Deutschland..da sagt mir einer wir sind die wirtschaftsstärkste nation in europa und dann muss ich miterleben das in der hauptstadt jedes dritte kind von hartz 4 leben muss!
Wir reden außer Bremen auch von Berlin die hauptstadt wahnsinn!!!!!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten