• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Jeder zwölfte Haushalt ist zahlungsunfähig

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

edy

Redaktion

Teammitglied
Redaktion
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
1.306
Bewertungen
6
Jeder zwölfte Haushalt ist zahlungsunfähig

- Verbraucherschützer fordern Kampf gegen Überschuldung

Berlin (AFP) - Angesichts von mehr als drei Millionen zahlungsunfähigen Haushalten in Deutschland haben Verbraucherzentralen und Wohlfahrtsverbände einen entschiedenen Kampf gegen die Überschuldung gefordert. Unter anderem müsse die Schuldnerberatung ausgebaut sowie das Verbraucherinsolvenzverfahren vereinfacht werden, erklärten die Verbände bei der Vorstellung des "Schuldenreports 2006" in Berlin. Jeder zwölfte Haushalt sei nicht mehr in der Lage, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen.
 

michael92660

Neu hier...
Mitglied seit
18 Oktober 2005
Beiträge
36
Bewertungen
0
Schuldenerlaß trifft zu einem großen Teil wieder kleine Handwerker, die schon gezwungen waren unsichere Kandidaten als Kunden zu bekommen.

Besser wäre es Einkommensmöglichkeiten zu schaffen. Überstundenverbot etc. die Werkzeuge wurden eh schon oft genug hier diskutiert!
 

Ironwhistle

Neu hier...
Mitglied seit
7 Februar 2006
Beiträge
103
Bewertungen
0
Schulden sind, aus staatlicher Sicht, etwas gutes.
Man hat die Leute besser unter Kontrolle/Druck...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten