• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Jean Ziegler im Gespräch Empört euch!

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#1
E

ExitUser

Gast
#2
Eine gute Zusammenfassung der Hintergründe der Ausladung Zieglers gibt es hier zu lesen.

Zu Zieglers Buch und Person ist auch dieses Interview interessant.

Ein Extra-Danke an @wolliohne,
Souverän
 

mirco

Elo-User/in

Mitglied seit
16 Nov 2009
Beiträge
258
Gefällt mir
18
#4
Jean Zieglers nicht-gehaltene Festspielrede 2011:

Jean Ziegler, Soziologe, Globalisierungskritiker und Politiker, sollte im Juli 2011 die Salzburger Festspiele eröffnen. Nach seiner Einladung wurde er überraschend wieder ausgeladen. Seine Rede darf er in Salzburg nicht halten, doch was Jean Ziegler dem Festspielpublikum und der interessierten Öffentlichkeit an diesem Tag hätte sagen wollen, soll trotzdem kein Geheimnis bleiben.

Der Aufstand des Gewissens 1/2
‪Jean Zieglers nicht-gehaltene Festspielrede 2011: Der Aufstand des Gewissens 1/2‬‏ - YouTube
Der Aufstand des Gewissens 2/2
‪Jean Zieglers nicht-gehaltene Festspielrede 2011: Der Aufstand des Gewissens 2/2‬‏ - YouTube
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#5
sehr schön finde ich diesen kommentar...

Peter Turrini: "Denen ging der Arsch auf Grundeis"

Dramatiker und Schriftsteller Peter Turrini, der sich gemeinsam mit Elfriede Jelinek auf die Seite des geschassten Redners stellt, beklagt die Rückgratlosigkeit der Verantwortlichen. Für Turrini ist die Ausladung von Ziegler ein Zeichen von Feigheit: "Ich glaube es ist den Verantwortlichen, nach einer Schrecksekunde, nach dem Nachlesen der Texte Zieglers, schlicht und einfach der Arsch auf Grundeis gegangen. Feige wie sie sind, haben sie gedacht: 'Nur nicht unsere Geldgeber ärgern'." Ob der Hauptsponsor, Nestlé-Chef Brabeck, Frau Burgstaller tatsächlich etwas ins Ohr geflüstert hat – wir werden's nie erfahren. Neben der Eröffnungsrede gibt es auch wieder die traditionelle Ansprache des österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer. Von dem finden sich in den Archiven Fotos mit dem syrischen Präsidenten Assad, der 1.300 Demonstranten niederschießen ließ. Muss man Fischer jetzt auch ausladen?

Bildunterschrift:
]Ein Beitrag von Ulf Kalkreuth
quelle:
DasErste.de - ttt - Der Aufstand des Gewissens - Jean Ziegler und die Salzburger Festspiele (17.07.2011)

tja wo er recht hat. :biggrin:

mfg physicus
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Gefällt mir
514
#6
Gute und richtige Rede. Aber wieso haben die Bonzen von den Festspielen ihn überhaupt eingeladen? Ziegler ist ja nicht erst seit gestern mit dieser Message unterwegs. Dachten die ernsthaft der würde eine Blümchenrede mit dem Inhalt "alles ist toll und schaut euch mal die tollen Aufführungen an" halten?
 
Oben Unten