JC will Arbeitsvertrag (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Toler

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 November 2017
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo Elo Forum, ich habe am 01.11.2017 einen neunen Vollzeit Job angefangen. Habe dies auch den persönlichen Ansprechpartner vom JC schriftlich per Einschreiben mitgeteilt, außerdem auch das ich nicht mehr Arbeitssuchend bin.
Heute bekam ich Post mit der Aufforderung zur Mitwirkung bla, bla, bla, man will meinen Arbeitsvertrag haben. Den will ich aber den JC nicht vorlegen, warum auch. Zumal dort auch paar Dinge niedergelegt sind was mit meinen Job zu tun hat, welche dritte nichts angeht.
Ergänzend muss ich wohl noch hinzufügen, der Leistungsabteilung habe ich noch nichts gesagt. Dies hat den Hintergrund das mein erstes Gehalt erst am 15.12.2017 kommt. Und ich jetzt noch nicht genau weis ob ich den Zeitraum finanziell überbrücken kann. Aber sehr wahrscheinlich wird das schon klappen, so das ich mich kpl. vom JC abmelden kann. Und vom meinen Einkommen her brauche ich dann das JC Gottlob nicht mehr.
Daher meine Frage hier ins Forum, "muss" ich den Vertrag vorlegen.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.150
Bewertungen
21.332
Ergänzend muss ich wohl noch hinzufügen, der Leistungsabteilung habe ich noch nichts gesagt.
Und was glaubst du, ist das erste, was passiert, wenn du dich aus der Vermittlung abmeldest?
Habe dies auch den persönlichen Ansprechpartner vom JC schriftlich per Einschreiben mitgeteilt, außerdem auch das ich nicht mehr Arbeitssuchend bin.
:doh:

Deine Abmeldung dient ausschliesslich der sofortigen leistungseinstellung.

Nun kannste nen Darlehen zur überbrückung beantragen....

Der Vertrag geht das jc nix an.
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.914
Bewertungen
3.601
Hallo Toler, "Hartz"lich :welcome: im Forum

"muss" ich den Vertrag vorlegen.
Klipp und klar: Nein. Man will sich damit die Vermittlung in Arbeit auf die Brust pinseln. Ich will auch viel wenn der Tag lang ist, ob ich das aber bekomme, ist eine andere Sache.

Arbeitsverträge (beinhalten u. a. auch keinerlei Daten, die für eine evtl. Vermittlung erforderlich wären)
Der Arbeitsvertrag geht das JobCenter nichts an! Es handelt es sich um eine Vereinbarung zwischen dir und dem Arbeitgeber, die Dritten
Weiterlesen auf: Hartz IV Forum - Welche Dokumente & Nachweise darf das JobCenter fordern? in einen anderen Hilfsforum
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten