JC-Mitarbeiter zu faul? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Doug

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2007
Beiträge
261
Bewertungen
8
Hallo,

also ich muss euch unbedingt folgendes erzählen und fragen ob das rechtens ist was die da machen.

War kürzlich beim JC und habe ALGII ganz neu beantragt, kein Weiterbewilligungsantrag!

Der Sachbearbeiter war zu faul die Beträge auf meinen kopierten Kontoauszügen (von 3 Monaten) zu subtrahieren um auf den Betrag des nächsten Kontoauszuges zu kommen.

Problem war, man sah leider die Kontoauszugsnummern nicht und ich hatte die Kontoauszüge um Tinte und Platz zu sparen etwas (unten) überlappt (da dort nichts wichtiges steht!) - aber es waren alle Beträge und entsprechend die Endbeträge zu sehen!

Es hätte also ausgereicht nur die abgehenden Beträge zu subtrahieren und somit den aktuellen Betrag des Monats zu sehen und zum Schluß auf den aktuellen Kontostand zu kommen.

Auf meinen Hinweis, dass er das doch bitte machen könnte, da ich das doch alles ersichtlich fortlaufend kopiert und zusammengeklammert habe, kam nur die Antwort:
Er sei nicht dazu da um Beträge abzuziehen sondern er wolle die Kontoauszüge samt Kontoauszugsnummern komplett sehen.

Sind die nur zu faul oder dürfen die das?:confused:
Ich würde mich gerne beschweren, wenn die die Beträge kontrollieren müssten und nur der Faulheit wegen nicht subtrahieren.

Vorsatz warf er mir vor, das Wörtchen Betrug sprach er nicht aus, aber auf seinen Lippen war es - meiner Meinung nach!
 

woodchild

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Juli 2010
Beiträge
319
Bewertungen
81
AW: JC-Mitarbeiter zu Faul?

Meine Meinung?:
Ja er darf das...
Er kann argumentieren das er die "Lückenlosigkeit" der Kontoauszüge nicht prüfen konnte.

Zitat:
Nach Ansicht des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 03.03.2010, Az. L 12 AS 15/08, setzt die Forderung des Trägers von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende, zur Prüfung eines Leistungsantrages lückenlos Kontoauszüge vorzulegen, den einzelnen Betroffenen nicht dem Generalverdacht strafbarer Handlungen aus, sondern sei Ausdruck des Gebots eines wirtschaftlichen und sparsamen Umgangs mit steuerfinanzierten Leistungen.

Quelle:
Aktuelles - Öffentliche Institutionen - LSG NRW: Vorlage lückenloser Kontoauszüge im SGB II

Schau auch:
ARBEITSLOSENGELD 2 KONTOAUSZüGE / Kontoauszüge und Hartz IV

https://www.datenschutzzentrum.de/material/themen/bekannt/kontoaus.htm

Hartz IV: Ratgeber Kontoauszüge bei ALG II Bezug

Alg II+Kontoauszüge

Was würde ich machen?:
Mit den bestehenden Kopien und den Originalen nochmal hin.
Aber nicht alleine!!!
Kopien hinlegen, Originale vorlegen und dann mitteilen das er ja jetzt anhand der Originale die Kopien prüfen kann.

Alternative, nochmal Kopieren, Vollständig, sind ja nur 3 Monate... (Unter bestimmten Umständen Dürfen die Buchungstexte auf der Ausgabenseite geschwärzt werden, s. Links)

Weigert er sich weiterhin, Beratungshilfeschein holen und ab zum Anwalt...

Darf er das?
Naja, ist das nicht sowieso ziemlich egal?
Wenn er ernst macht verweigert er die Leitung wg. mangelnder Mitwirkungspflicht und wird meiner Meinung nach vor Gericht damit durch kommen. (Fortlaufende Nummerierung fehlt)

Und was willst Du schon schwer machen?
 

Doug

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2007
Beiträge
261
Bewertungen
8
AW: JC-Mitarbeiter zu Faul?

Ok, danke!:smile:
Werd ich wohl nochmal kopieren und diesmal besser darauf achten dass auch die Auszugsnummern zu sehen sind.
Desweiteren, dass der ganze Kontoauszug zu sehen ist.

Ich muss auch nicht mehr zu dem SB, kann die Sachen schicken oder an der Infothek abgeben.
 

woodchild

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Juli 2010
Beiträge
319
Bewertungen
81
AW: JC-Mitarbeiter zu Faul?

Ich muss auch nicht mehr zu dem SB, kann die Sachen schicken oder an der Infothek abgeben.
Schicken am besten per Einschreiben mit Rückschein, abgeben nur gg. Empfangsbestätigung.

Damit Du nachweisen kannst das Du die Unterlagen eingereicht hast.

Kann immer mal was verloren gehen :icon_kinn:
 

Doug

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2007
Beiträge
261
Bewertungen
8
AW: JC-Mitarbeiter zu Faul?

Danke für diesen Tip.:smile:
Hin und wieder schicke ich auch per Einschreiben.:wink:
 
Oben Unten