JC holt sich Telefonnummer von der Schule

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
Hallo ihr Lieben,

ich habe ein großes Problem:

meine 16 jährige Tochter wurde bisher 2 x vom JC eingeladen, konnte beide Termine aber nicht wahrnehmen.

Heute früh klingelte mein Festnetz-Anschuss mit einer Rufnummer vom JC :icon_dampf::icon_dampf::icon_dampf:
Das JC hat weder E-Mail Adresse noch Telefonnummer, noch Handynummer !!!
Nach einiger Zeit rief ich in der Schule an und fragte, ob das JC sich bei denen gemeldet hat und nach einer Telefonnummer von mir gefragt hat...

Ich falle gleich um...das sagt die Sekretärin: " Ja, haben Sie und wir müssen die rausgeben, da es Amtshilfe ist !" Sie haben auch gefragt, wie die Schulzeiten von Ihrer Tochter sind, damit sie eingeladen werden kann.

Das kann jetzt nicht wirklich sein, oder ?

Jetzt meine Fragen:
Darf das JC das ?
Stimmt es, was die Schule sagt, die müssen die Nummern rausgeben ?
Da kann ja jeder anrufen und sagen: Guten Tag Jobcenter, ich hätte gerne die Telefonnummer von.... ????

Ich bin völlig entsetzt, was mache ich denn jetzt ?

Die fassungslose Heike :icon_neutral:


Darf das Jobcenter
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.866
Bewertungen
2.317
Ich bin der Meinung die haben keine Ahnung was Datenschutz bedeutet.

Es kann sich ja jeder am Telefon ausgeben für eine Person die man vielleicht gar nicht ist.

Ich glaube nicht, dass die Herausgabe der Telefonnummer rechtens war.

An deiner Stelle würde ich den zuständigen Datenschutzbeauftragten über den Fall schriftlich informieren und um Aufklärung bitten.
 

Sprotte

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.417
Bewertungen
2.546
Ich falle gleich um...das sagt die Sekretärin: " Ja, haben Sie und wir müssen die rausgeben, da es Amtshilfe ist !" Sie haben auch gefragt, wie die Schulzeiten von Ihrer Tochter sind, damit sie eingeladen werden kann.

Das kann jetzt nicht wirklich sein, oder ?

Nein,denn die Telefonnummer ist für die Aufgabenerfüllung des JCs nicht relevant.Du bist unter DEINER Meldeadresse für das JC erreichbar.

Fraglich, bezüglich des Sozialdatenschutzes, finde ich diese Aktion des JC-SBs ohnehin.Schulzeiten dürften bundesweit gleich sein.......davon mal abgesehen, bin ich der Meinung,das diese personenbezogene Auskunft bei dir hätte abgefragt werden müssen.

Die Schule hat keinerlei Recht den Status,den Beruf der Eltern,Migrationshintergrund,Asylbewerber etc zu erfragen,zu den Akten zu nehmen und zu speichern.
Deshalb denke ich sowohl das JC,als auch die Sekretärin haben bei weitem ihre Befugnisse überschritten.

Ich würde ein Fass aufmachen.......alleine schon wegen : Schule leistet Amtshilfe....ja nee, is klar....seit wann ?


.....hmmm....ich hänge dir mal das Schuldatenschutz-Handbuch vom ULD dran,damit du dich ein bißchen orientieren kannst,was geht und was nicht ...... Klick :icon_wink:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Und wenn die Schule bisher nichts von dem ALGII-Bezug wusste, tut sie das jetzt. Das dürfte auch nicht rechtens sein. Denen würde ich auf die Finger klopfen. JC und Schule.
 
E

ExitUser

Gast
Zuvor sollte man vielleicht nochmal persönlich und vor allem in Begleitung! in der Schule einreiten und besonders freundlich diejenige Person umgarnen, welche die Nummer rausgegeben hat, damit sie den Vorgang noch einmal vor der begleitenden Person bestätigt.

Einfach mal dem Datenschützer petzen, ohne Zeugen zu haben ist leichtsinnig. Das AA würde abstreiten, ganz klar, und sich mglw. noch mit der Schule verbrüdern.
"Frau XY erklärte im Beisein meiner Begleitung ..." macht sich einfach besser.
 

dora455

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Juni 2008
Beiträge
66
Bewertungen
6
Als mich das JC einmal angerufen hat, habe ich gleich kommentarlos aufgelegt.
Woher das JC meine Telefonnummer hatte ist mir unbekannt.
(von mir auf keinem Fall)

Ich an deiner Stelle würde sofort einen Antrag auf Löschung von unrelevanten Daten beim JC zu stellen.
Im Anhang ein Musterantrag hier aus dem Forum


Gruß Dora455
 

Anhänge

  • w_loeschung_Daten.doc
    15,5 KB · Aufrufe: 71

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
Hallo nochmal,

ich habe heute mit dem zuständigen Datenschutzbeauftragten telefoniert und möchte allen, die es vielleicht mal benötigen folgendes mitgeben:

1. Die Schule wie auch das JC / SB hat sich in diesem Fall derart zu
weit aus dem Fenster gelegt, dass heißt weder die Schule hätte
die Telefonnummer herausgeben dürfen, noch darf das JC bei der
Schule die Schulzeiten, Telefonnummer oder gar Noten etc. erfragen - das sind
keine relevanten Daten, die das JC für eine evtl. Arbeitsvermittlung benötigt


2. Ich werde jetzt sofort einen Antrag auf Datenlöschung an den Geschäftsführer des JC´s schreiben

3. Ich werde eine Beschwerde schriftlich beim Bundesbeauftragten für den Datenschutz und
Informationsfreiheit senden.
Die setzten sich persönlich mit dem JC in Verbindung und klären, wie und warum es zu diesem Vorfall kam.

4. Die Schule bekommt von mir einen Einlauf, den sie niemals vergessen wird und ebenfalls eine schriftliche Beschwerde an die Schuldirektorin <---denen werde ich helfen, von wegen Amtshilfe !!!

5. Ich habe heute bei meinem Telefonanbieter eine neue Telefonnummer beantragt !
In 24 Stunden kann sich der SB die Finger wund wählen

Noch eine kleine Info:

die Jobcenter arbeiten mit einem Computerprogramm, dass sich VERDES nennt. Man kann sich beim SB jederzeit einen Auszug von seinen persönlichen Daten ausdrucken lassen, dazu sind sie nach Aufforderung verpflichtet. In diesem Programm gibt es ein Reiter "Gesprächsvermerk" und eine Unterkategorie "Kundenhistorie" <----dort stehen all eure Daten, die man auf Wunsch sofort löschen lassen kann.

Soooo...das waren alle Informationen, die mir der nette Mensch mitteilte, vielleicht helfen sie ja auch anderen.

Trotz allem bin ich immer noch fassungslos, was die sich so alle erlauben !!!


So und jetzt habe ich eine Menge Schriebkram vor mir um allen mal gehörig in den NoNo zu treten :biggrin:


LG Heike
 

Banquo

Redaktion
Mitglied seit
17 Oktober 2008
Beiträge
3.558
Bewertungen
227
Beschwerdemanagement des Jobcenters benachrichtigen, daneben den Datenschautzbeauftragten des Jobcenters.

Darüberhinaus den Landes-Datenschutzbeauftragten benachrichtigen und vielleicht noch überlegen, ob die lokale Zeitung daraus einen Artikel macht. Das soll denen noch im Halse stecken bleiben.

Falls die Zeitung das bringt, könnte man auch anleiern, dass der Gemeinde-/Stadtrat sich mit den Datenschutzgepflogenheiten des lokalen JC beschäftigt, falls die Kommune im Aufsichtsrat des JC sitzt. Irgendeine Fraktion im Stadtrat wird hoffentlich die Sache aufgreifen und unangenehme Fragen stellen.
 

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
ich kann leider nur den Geschäftsführer des Jobcenters ausfindig machen...

wie bekomme ich raus, wer der Datenschutzbeauftragte vom Jobcenter ist ?
 

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
@K. Lauer

da bin ich ja beruhigt, ich dachte schon ich brauch ne Brille :eek:

jaaaaaaaa da hast Du Recht...das bremst meinen Tatendrang :biggrin:

also beim Geschäftsführer ist sinnlos ?
 

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
ich habe dort angerufen und die sagten mir:

1 .Datenlöschungsantrag an Geschäftsführer des JC´s
2. schriftliche Beschwerde an :

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit
Husarenstraße 30
53117 Bonn
 
E

ExitUser

Gast
ich habe dort angerufen und die sagten mir:

1 .Datenlöschungsantrag an Geschäftsführer des JC´s
2. schriftliche Beschwerde an :

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit
Husarenstraße 30
53117 Bonn

ich kann leider nur den Geschäftsführer des Jobcenters ausfindig machen...

wie bekomme ich raus, wer der Datenschutzbeauftragte vom Jobcenter ist ?

Das sind jetzt aber drei verschiedene Dinge. :biggrin: Den Geschäftsführer hast Du ja schon gefunden und den Bundesdatenschutzmann findest Du hier:

Internetauftritt des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Und bedenke, alles was sich nicht beweisen lässt, sind lediglich Anschuldigungen und die können zurückgewiesen werden.
 

LoXX

Elo-User*in
Mitglied seit
22 August 2012
Beiträge
120
Bewertungen
19


Spinner. Hättest du die anderen Threads zum Thema gelesen, wüßtest du, worum es hier geht. Ich hab zwar selbst noch keine Kinder, aber ich würde auch ein Riesenfaß aufmachen, sollte das JC versuchen, meine minderjährigen Kinder "zum Gehorsam erziehen" zu wollen. Lesen, denken, posten.

Sorry für OT, aber das mußte raus.
 

fritz4u

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
24 Januar 2013
Beiträge
17
Bewertungen
0
die Jobcenter arbeiten mit einem Computerprogramm, dass sich VERDES nennt. Man kann sich beim SB jederzeit einen Auszug von seinen persönlichen Daten ausdrucken lassen, dazu sind sie nach Aufforderung verpflichtet. In diesem Programm gibt es ein Reiter "Gesprächsvermerk" und eine Unterkategorie "Kundenhistorie" <----dort stehen all eure Daten, die man auf Wunsch sofort löschen lassen kann.

Zeichnet das JC intern die Telefonate, die von den SBs geführt werden, eigentlich auf bzw. werden Protokolle aus dem Inhalt mit diesem Computerprogramm erfasst? Falls das keiner weiss, einfach diese Frage ignorieren.
 

Monogenes

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
39
Bewertungen
2
@Heike73

dass die was löschen kannst du wohl knicken, was die mal haben geben die nicht mehr her. Aber falls Du einen ISDN-Telefonanschluss hast, solltest Du normalerweise 3 Nummern dazu bekommen haben, also einfach am Telefon eine der beiden anderen Nummern einstellen, dann hören die immer nur "kein Anschluss".
 

fritz4u

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
24 Januar 2013
Beiträge
17
Bewertungen
0
Kann so ein Löschauftrag auch nicht negativ in Sachen Gesprächsbereitschaft gewertet werden bzw. ist so gewertet worden? Wenn ich pers. mit einem SB zu tun habe und ich ihm sage "ich will keinen Kontakt, außer schriftlich" ist das vielleicht rechtlich ok, nur praktisch ?
 

Jägerschnitzel

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Dezember 2012
Beiträge
41
Bewertungen
14
So, nun aber mal ruhig mit den jungen Pferden.

"K.Lauers" post ist wenig hilfreich, im Ergebnis gleichsam zutreffend.

Das JC wird den SV nicht streitig stellen, wozu auch?

Um es kurz zu machen, echte Konsequenzen hat das Geschehende definitiv für niemanden, am ehesten noch für Euch bzw. Eure Kinder, da ihr zu "VIP-Kunden" avanciert und dass ist in diesem Fall nicht gerade von Vorteil......
 

Der Ratlose

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
2.065
Bewertungen
349
Als erstes rufe ich nicht zu zahlreichen straftaten auf.

Ich sage das ihr das nicht machen sollt !!

Es ist richtig das in einem solchen Falle der Datenschützer ein machtwort spricht.
Ich bin mir sicher das das JC sofort den Versuch die kinder "zum Gehorsam erziehen zu wollen" sofort einstellen werden.

Der Datenschutzbeauftragte ist ein sehr scharfes Schwert. Das ist sogar noch schärfer als ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts.
Das einschalten des Datenschützers ist so "ein riesen Faß" das aufgemacht wird das dies bestimmt ein langwieriger Denkzettel sein wird.

Und wenn sie nicht gestorben sind dann lachen sie noch heute über den Datenschutz.
Andererseits vielleicht lachen die sich ja auch tot.

Meine ganz persönliche Meinung?
Die daten eines Hartz IV Empfängers unterliegen in der Praxis überhaupt nichts.
Einfach mal aufwachen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten