JC Briefe auf alte Anschrift bekommen..

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Hanzsolo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 September 2013
Beiträge
146
Bewertungen
4
Hallo zusammen,
ich ziehe am 1.5.14 aus, wurde alles vom JC abgesegnet.
Da ich in eine andere stadt ziehe, bin ich ja bei einem anderen JC. Habe mich schon in der neuen Stadt angemeldet, also auf meinem Ausweiß steht die neue Anschrift drauf.
Folgendes Problem habe ich jetzt.
Ich muss mich frühzeitig beim neuen JC anmelden und die ausgefüllten Anträge abgeben, damit alles schnell bearbeitet wird, sodass ich das Geld vor dem 01.05.14 erhalte, damit der Vermieter sein Geld pünktlich bekommt. Das Problem ist jetzt, dass ich die Schlüssel von der neuen Wohnung erst zum 01.05.14 (Mietbeginn) bekomme.
Ich bekomme ja bestimmt Briefe vom neuen JC auf die ich Antworten muss wenn z.B noch unterlagen fehlen etc.. Kann ich den JC in der neuen Stadt sagen, dass die mir die Briefe vorerst auf meine jetzige Anschrift bzw. alte Wohnung schicken, da ich von der neuen Wohnung erst zum 1.5 die Schlüssel bekomme, wenn ja, soll ich das in den Antrag irgendwie eintragen oder einfach vor Ort bescheid sagen ?. Ab dem 01.05.14 können die ja dann wieder auf meine neue Anschrift die Briefe versenden.
 
E

ExitUser

Gast
... Kann ich den JC in der neuen Stadt sagen, dass die mir die Briefe vorerst auf meine jetzige Anschrift bzw. alte Wohnung schicken, ...

Du schilderst diesen Sachverhalt in einem gesonderten Schreiben und legst dieses dem Antrag bei. Nicht vergessen: auf der eigens dafür angefertigten Kopie die Entgegennahme bestätigen lassen! Parallel oder wenn obiges Vorgehen abgelehnt wird, bliebe noch der kostenpflichtige Nachsendeauftrag der Deutschen Post. wie es mit den privaten Briefdiensten aussieht - keine Ahnung.

Das wäre mein Vorschlag.
 

Bakunin

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Februar 2014
Beiträge
479
Bewertungen
321
Formlose Mitteilung (mit Eingangsbestätigung) an beide JC mit Inhalt: "Postalisch erreichbar" bis "alte Adresse" und "ab neue Adresse" sollte reichen!

Wichtig ist die schriftliche Eingangsbestätigung der jeweiligen JC!

Nachsendeauftrag ist auf jeden Fall, auch für sonstige Post, sinnvoll!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten