Jahresabrechnung Stadtwerke, Heizkosten mit neuen Abschlägen,kann ich das so einreichen? (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Ich hänge mich hier mal mit ein.
Auch ich habe einen Brief bekommen mit der Bitte, die Jahresabrechnung meiner Heizkosten einzureichen, da sich da draus neue Abschläge ergeben.

Ich habe damals auch eine recht hohe Erstattung bekommen, die ich natürlich eingesteckt habe so dumm wie ich bin.
Ich wusste nicht, dass man das zurückgeben muss.

Wenn ich denen meine Änderungsmitteilung der Stadtwerke (Heizung) gebe wo nur die Abschläge für 2017 draufstehen, reicht das?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.534
Bewertungen
16.488
Hallo @Chausee

Ich hänge mich hier mal mit ein.
Ich habe deinen Beitrag neu erstellt, weil du hast dich an einem alten Thread rangehängt von 2011.

Bitte beachte wenn du Fragen hast, dann sei so nett und erstelle immer deinen eignen Thread.

Ich habe damals auch eine recht hohe Erstattung bekommen, die ich natürlich eingesteckt habe so dumm wie ich bin.
Ich wusste nicht, dass man das zurückgeben muss.
@Chausee wenn das Jobcenter deine Kosten der Unterkunft in voller Höhe übernimmt, dann ist doch klar das Guthaben zum JC geht, eine Nachzahlung wird doch auch übernommen.

Und bedenke du unterschreibst im Weiterbewilligungsantrag:

Sollten Sie falsche bzw. unvollständige Angaben
machen oder Änderungen nicht oder nicht unverzüglich
mitteilen,müssen Sie und die Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft
mit der Rückforderung der zu viel gezahlten Leistungen
rechnen. Weiterhin setzen Sie sich auch der Gefahr eines Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahrens aus.
Bleibt die Frage von wann ist denn das Guthaben?

Wenn ich denen meine Änderungsmitteilung der Stadtwerke (Heizung) gebe wo nur die Abschläge für 2017 draufstehen, reicht das?
Du reichst in Kopie die Abrechnung mit kurzem Anschreiben beim JC ein.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
8.538
Bewertungen
8.376
Wenn ich denen meine Änderungsmitteilung der Stadtwerke (Heizung) gebe wo nur die Abschläge für 2017 draufstehen, reicht das?

Klar reicht das um deine Chancen auf ein schön hohes Bußgeld oder eine Anzeige wegen Betruges zu erhöhen.


Da sicherlich die Abschläge niedriger wurden, wird selbst der blödeste SB auf die Idee kommen, dass die Ursache der Abschlagssenkung in einem fetten Guthaben zu suchen ist....
 
E

ExitUser

Gast
Bleibt die Frage von wann ist denn das Guthaben?
Das war von Anfang des Jahres.

... auf ein schön hohes Bußgeld oder eine Anzeige
Das will ich in jedem Fall vermeiden.
Ich wusste vorher einfach nicht, dass man das zurückzahlen muss. Wie ich schon gesehen habe, bin ich nicht der einzige dem es so erging.

Du reichst in Kopie die Abrechnung mit kurzem Anschreiben beim JC ein.
Was sollte ich denn da am besten reinschreiben?
Ich bin ja gewillt denen das zurückzuzahlen. Aber in sehr kleinen Raten! Denn ich hab noch anderen Mist abzuzahlen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.534
Bewertungen
16.488
@Chausee

Das war von Anfang des Jahres.
Und wann ist das Guthaben auf deinem Konto überwiesen worden?

Ich wusste vorher einfach nicht, dass man das zurückzahlen muss. Wie ich schon gesehen habe, bin ich nicht der einzige dem es so erging.
Ach @Chausee wie ich schon bereits geschrieben habe im Post 2, eigentlich nachvollziehbar, wenn die gesamten Kosten vom JC übernommen werden................................

Was sollte ich denn da am besten reinschreiben?
Hier schreibst du das du in Kopie die beiden Abrechnungen beifügst und vergiß bitte nicht deine BG-Nummer.

Vorschlag

Jobcenter
Adresse
-persönliche Abgabe-
oder
-per Einschreiben/Einwurf/Unterschrift-


BG Nummer: XXXXXXXXXXXXX

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei übersende/übergebe ich Ihnen in Kopie die Nebenkostenabrechnung für den Zeitraum von XXXXX bis XXXXX und (hier schreibst du die Abrechnung von 2016 rein, du kannst auch falls vorhanden die Mietvertragsnummer miteinfügen und ggf. noch ergänzen z.B. erhalten am XXXX)

MfG

Name
Adresse

Anlage: hier schreibst du die Seitenanzahl der Kopien

Wichtig ist das du dein Schreiben belegbar einreichst!

Ich bin ja gewillt denen das zurückzuzahlen. Aber in sehr kleinen Raten!
Das JC wird dir erstmal eine Anhörung nach § 24 SGB X schreiben, hier hast du die Möglichkeit um Ratenzahlung zu bitten und deinen Vorschlag zur Ratenhöhe.

Inwieweit dein Vorschlag zur Ratenhöhe übernommen wird kann ich dir nicht sagen, hier bleibt auch die Frage wie hoch ist das Guthaben?
 
E

ExitUser

Gast
Danke für die Antwort.
Das mit der Anhörung klingt gut. Ich hatte schon Angst das wird einfach vom ALG2 abgezogen und das ohne mein Wissen.

Das Guthaben war eine Standardsumme von etwas mehr als 450€. Wann das auf meinem Konto war, weiß ich nicht mehr. Muss ich nachgucken.

Was die beiden Rechnungen angeht.
Ich gebe denen dann meine Rechnung und meinen Änderungsbescheid denn ich habe den Abschlag anschließend erhöhen lassen (er war mir zu niedrig).

Ich gebe das dann nächste Woche direkt dort ab und lasse mir das per Stempel auf mein Original (die bekommen eine Kopie) bestätigen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.534
Bewertungen
16.488
Ich gebe das dann nächste Woche direkt dort ab und lasse mir das per Stempel auf mein Original
Nicht auf deinem Original, sondern auf der Koipe vom Anschreiben und genau das wird gut aufbewahrt und verschwindet in deinem Ordner falls vorhanden.

Alles was schriftlich eingereicht wird, davon bitte immer ein Kopie für dich,so kannst du jeder Zeit alles nachvollziehen, was du für Angaben gemacht hast, denke hier auch an deinen Weiterbewilligungsantrag zum Beispiel.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten