• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Jahresabrechnung kam nicht an und nun..

Maria1Maria

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Dez 2013
Beiträge
665
Bewertungen
62
Hallo allerseits!

Die Jahresabrechnung für Strom und Heizkosten ( Speicherheizung ) ist laut Vattenfall am 13. April ausgestellt worden.
Diese bekam er aber nicht.
Nun kam die Mahnung - okay.

Aber wie teilt man das dem JC mit?

Den Namen von der Dame vom Vattenfall hat man notiert…

Die Kosten haben sich erhöht …deshalb frage ich.

Ende dieser Woche soll ein neuer Bescheid bzw. die Rechnung von Vattenfall kommen, diese soll kopiert und beim JC abgegeben werden - mit einem Schreiben dass diese Änderung bereits seit April ist aber der Empfänger sie nicht erhalten hat, und erst als die Mahnung kam reagiert, verstanden hat?


Wäre das so okay?


VG
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
Hallo allerseits!

Die Jahresabrechnung für Strom und Heizkosten ( Speicherheizung ) ist laut Vattenfall am 13. April ausgestellt worden.
Diese bekam er aber nicht.
Nun kam die Mahnung - okay.

Aber wie teilt man das dem JC mit?

Den Namen von der Dame vom Vattenfall hat man notiert…

Die Kosten haben sich erhöht …deshalb frage ich.

Ende dieser Woche soll ein neuer Bescheid bzw. die Rechnung von Vattenfall kommen, diese soll kopiert und beim JC abgegeben werden - mit einem Schreiben dass diese Änderung bereits seit April ist aber der Empfänger sie nicht erhalten hat, und erst als die Mahnung kam reagiert, verstanden hat?


Wäre das so okay?


VG
Ich habe mal meine Abrechnung verlegt und nicht mehr gefunden.
Also einfach verschlampt, wahrscheinlich zum Altpapier gegeben.

Ich rief beim Energieversorger an und 2 Tage später schickte er mir eine Zweitschrift.
 

Maria1Maria

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Dez 2013
Beiträge
665
Bewertungen
62
Ich habe mal meine Abrechnung verlegt und nicht mehr gefunden.
Also einfach verschlampt, wahrscheinlich zum Altpapier gegeben.

Ich rief beim Energieversorger an und 2 Tage später schickte er mir eine Zweitschrift.

Ich habe auch um eine Kopie verlangt, die Dame am Telefon sagte mir - sie werden das selbe noch mal ausdrucken und ihm zuschicken.

Und bei ihm ist es schon 2 - 3 Monate her wo er die Rechnung hätte kriegen sollen ...
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.767
Bewertungen
14.207
Das Datum der Rechnung steht doch in der Mahnung.

Und Vattenfall ist in der Beweislast für die Zusendung der Rechnung.

Und bei ihm ist es schon 2 - 3 Monate her wo er die Rechnung hätte kriegen sollen ...
Also muß jetzt auf der Kopie der Rechnung stehen das Wort "Zweitschrift" bzw. Kopie.

Was wurde hinsichtlich der Mahngebühren besprochen?

Nach dem Erhalt der Mahnung wäre ein belegbares Schreiben an Vattenfall besser gewesen.

Und eine Frage wann wurde der Stand/Verbrauch für Strom abgelesen von Vattenfall bzw. dieser übermittelt?
 

Maria1Maria

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Dez 2013
Beiträge
665
Bewertungen
62
Das Datum der Rechnung steht doch in der Mahnung.

Und Vattenfall ist in der Beweislast für die Zusendung der Rechnung.



Also muß jetzt auf der Kopie der Rechnung stehen das Wort "Zweitschrift" bzw. Kopie.

Was wurde hinsichtlich der Mahngebühren besprochen?

Nach dem Erhalt der Mahnung wäre ein belegbares Schreiben an Vattenfall besser gewesen.

Und eine Frage wann wurde der Stand/Verbrauch für Strom abgelesen von Vattenfall bzw. dieser übermittelt?


Ich sagte dann hat er jetzt 145.00 € zu überweisen und die Dame sagte ja, genau.
Mit Mahngebühr wären das 148.00 €.

Ich habe sie auch gefragt ob auf der "neuen" Rechnung dann drauf stehen wird dass das die zweite Rechnung eigentlich und so was wie " Sehr geehrter Her XX nach unserm Gespräch am 25. Juni….."

Wann der Stand abgelesen worden ist weiß ich leider nicht…
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.767
Bewertungen
14.207
Mit Mahngebühr wären das 148.00 €.
Nö ohne Mahngebühr, meinst du sicher?

Da wird auch keine Mahngebühr mehr mit drauf sein...............

Sehr geehrter Her XX nach unserm Gespräch am 25. Juni….."
Ob da ein Anschreiben kommt, da habe ich so meine zweifel.

Sollte normaler Weise mit kurzem Anschreiben sein, also abwarten.
 

Maria1Maria

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Dez 2013
Beiträge
665
Bewertungen
62
Mahnkosten steht hier das Datum 16.06.2014.



Ohne Mahngebühr sind es 145.00 € .


VG
 

Rübennase

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Jan 2012
Beiträge
764
Bewertungen
281
Ein Bekannter hatte mal einen ähnlichen Fall. Da wurde es nicht vom Amt übernommen da es jetzt Schulden sind und keine laufenden Kosten der Unterkunft. Üblicherweise steht auf der ersten Rechnung "zahlbar bis..." oder "zahlbar innerhalb der nächsten 4 Wochen". Wenn diese Frist verstrichen ist und eine Mahnung kommt sind es automatische keine KDU mehr sondern Schulden.
 

Maria1Maria

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 Dez 2013
Beiträge
665
Bewertungen
62
Ein Bekannter hatte mal einen ähnlichen Fall. Da wurde es nicht vom Amt übernommen da es jetzt Schulden sind und keine laufenden Kosten der Unterkunft. Üblicherweise steht auf der ersten Rechnung "zahlbar bis..." oder "zahlbar innerhalb der nächsten 4 Wochen". Wenn diese Frist verstrichen ist und eine Mahnung kommt sind es automatische keine KDU mehr


übernimmt dss Amt die Kosten nicht oder nur die Mahngebühr nicht?
 

Rübennase

Forumnutzer/in

Mitglied seit
26 Jan 2012
Beiträge
764
Bewertungen
281
Das Amt hat gar nichts übernommen. In dem oben genannten Fall stand auf der Jahresabrechnung das Datum 27.05.2011 und es stand zahlbar bis 30.06.2011. Damit wurden es am 01.07.2011 zu Schulden und zählt nicht mehr zur KDU. Ging damals auch über Widerspruch und Klage. Konnte ich auch erst nicht glauben aber der ist auf den Kosten sitzengeblieben.
 
Oben Unten