• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Italien-Lotto Er wird Millionär

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#1
Was Geldträume alles so bewirken können

19. August 2009 Ein Tag, an dem Martin um 6.45 Uhr aufsteht, ist ein großer, ein besonderer Tag. Martin bleibt normalerweise mindestens bis neun Uhr im Bett, und wenn er dann wach ist, tut er kaum mehr als vorher. Will das Leben etwas von Martin, stellt er sich schlafend. Doch heute nicht, Martin ist aufgeregt und froh. Ein 140-Millionen-Euro-Tag soll dieser Dienstag für ihn werden. Martin hat in aller Frühe den silbergrauen Honda Civic gemietet, hinter dessen Steuer er die nächsten 20 Stunden verbringen wird. Von Dresden nach Bozen und zurück: „Ich brauche noch 4 Mitfahrer am Dienstag, da ich zum Lottospielen nach Italien muss. Die Gier ist groß :)))“, hat Martin in eine Anzeige auf der Internetseite mitfahrgelegenheit.de geschrieben. Er will den italienischen Rekord-Jackpot knacken. „Das Geld steht mir zu“, sagt Martin, „ich habe es verdient, denn ich bin arm.“ Er grinst und drückt aufs Gaspedal. Um halb eins hat er Nürnberg erreicht; nun schnell weiter.
Italien-Lotto: Er wird Millionär - Hintergründe - Gesellschaft - FAZ.NET
 

left

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.242
Gefällt mir
69
#2
Martin sucht noch Mitfahrer oder Sponsoren :cool:

so viel zu Vorurteilen/Klischee
Martin, 28 Jahre alt, Single, gelernter Bäcker, lebt in Dresden von Hartz IV. Das große Geld soll ihm ein neues Leben bescheren. Raus aus der 280-Euro-Wohnung mit den saufenden, randalierenden, depressiven, gelähmten Nachbarn. Raus aus den Dönerbuden und McDonalds-Filialen, aus dem Kaufland mit seinen 88-Cent-Aufbackbaguettes, die Martin zur Zeit oft isst. Manchmal geht er auch zum Metzger, um sich an den Fleischkäse-Kostproben auf der Theke satt zu essen, oder er kauft gekochte Kartoffeln im Glas. „Bin zu faul zum Schälen“, sagt Martin. Wenn er erst die 140 Millionen hat, will er nur noch das teure japanische Kobe-Rind essen, von dem er aus dem Fernsehen weiß. An seinen 105 Kilogramm sei die Armut schuld, die schlechtes Essen mit sich bringe.
muss man nicht auch noch verbreiten
 

tunga

Elo-User/in
Mitglied seit
1 Sep 2008
Beiträge
900
Gefällt mir
97
#3
...ja und hat er sich denn auch ordentlich ortsabwesend gemeldet für die grosse Reise? :icon_mrgreen:
 

FAR2009

Elo-User/in
Mitglied seit
24 Apr 2009
Beiträge
522
Gefällt mir
17
#4
Ein sympathischer Underdog, der, weil faul und feige (er stellt sich bei Problemen schlafend), von Hartz4 leben muss.
Ist niedlich und drollig geschrieben, man könnte meinen er lebt auf einer Eisenbahn-Modellanlage,
nicht mitten in Deutschland mit den ganzen Sorgen und Problemen von Hartz4-Empfängern.

P.S. Aber den Lottogewinn gönn´ ich ihm natürlich.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#5
ich gönn ihm auch den Lottogewinn. Und leider laufen nicht wenige herum, die genau von dem träumen.Sollen wir denen das verwehren? Auch das ist eine Seite von hartz IV. Nach dem Strohhalm greifen und ich erlebe dies öfters in meiner Beratungspraxis. Aber eigentlich sehr menschlich und gleichzeitig sehr tragisch
Ein sympathischer Underdog, der, weil faul und feige (er stellt sich bei Problemen schlafend), von Hartz4 leben muss.
Ist niedlich und drollig geschrieben, man könnte meinen er lebt auf einer Eisenbahn-Modellanlage,
nicht mitten in Deutschland mit den ganzen Sorgen und Problemen von Hartz4-Empfängern.

P.S. Aber den Lottogewinn gönn´ ich ihm natürlich.
 

FAR2009

Elo-User/in
Mitglied seit
24 Apr 2009
Beiträge
522
Gefällt mir
17
#6
Nun, einen Quicktip pro Monat gönne ich mir auch, in Deutschland allerdings, in meinem näheren Bekanntenkreis gab´s mal 680.000 Euros.
Es kann tatsächlich passieren ...
 

tunga

Elo-User/in
Mitglied seit
1 Sep 2008
Beiträge
900
Gefällt mir
97
#7
tja - die Idee nach Bella Italia zum Lottospielen hatte mein Mann auch die Tage - war schon kurz davor nach Billigflügen im Net zu suchen - aber selbst dazu fehlt das nötige Kleingeld ....:icon_kotz:
achja und 5 Richtige hatten wir auch schon mal - 5 Richtige zu haben ist ja schon schwer und dann das Pech: es waren einfach zu viele mit den selben Nummern.... 211,15€ :icon_cry:
 

FAR2009

Elo-User/in
Mitglied seit
24 Apr 2009
Beiträge
522
Gefällt mir
17
#8
@tunga
Trotzdem, dranbleiben! Ein Fünfer im Lotto ist wahrscheinlicher als eine Vollzeitstelle mit gerechtem Lohn! :icon_evil:
 

tunga

Elo-User/in
Mitglied seit
1 Sep 2008
Beiträge
900
Gefällt mir
97
#9
...aber nochmal ein Fünfer?
unwahrscheinlich!
wenn schon dann das ganz grosse Geld!!!
6 Richtige mit Zusatzzahl und allem drum-und-dran!!! :icon_klatsch: ....... mein Mann glaubt dran
 

jane doe

Elo-User/in
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
626
Gefällt mir
13
#10
zu allem unvermögen kam auch noch pech hinzu ...

er hat ja nicht gewonnen (steht auch im artikel drin, bei mir zumindest, im holzmedium).

ansonsten scheint der kerl relativ unbedarft zu sein: kartoffeln im glas, chips als reiseproviant, sich über abzocke an der tanke für lebensmittel aufzuregen. scheint daß er nicht mitbekommen hat, daß es auch spezialgeschäfte für lebensmittel gibt (vulgo einzelhandel).

aber zum glück gibts für doofe in deutschland auch eigenen fernsehsender ... dann ist er nicht mehr so allein, wie schon andere vormalige lottogewinner gezeigt habe, wie mit reichtum umzugehen ist ...

lottolothar oder wer es fiktional mag cold case, die folge ("lottofieber") vor zwei wochen, sind gute beispiele es nicht so zu machen. der traum vom "millionär" geht offensichtlich in diese richtung.
 

AsbachUralt

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
1.824
Gefällt mir
649
#11
AW: zu allem unvermögen kam auch noch pech hinzu ...

er hat ja nicht gewonnen (steht auch im artikel drin, bei mir zumindest, im holzmedium).

ansonsten scheint der kerl relativ unbedarft zu sein: kartoffeln im glas, chips als reiseproviant, sich über abzocke an der tanke für lebensmittel aufzuregen. scheint daß er nicht mitbekommen hat, daß es auch spezialgeschäfte für lebensmittel gibt (vulgo einzelhandel).

aber zum glück gibts für doofe in deutschland auch eigenen fernsehsender ... dann ist er nicht mehr so allein, wie schon andere vormalige lottogewinner gezeigt habe, wie mit reichtum umzugehen ist ...


lottolothar oder wer es fiktional mag cold case, die folge ("lottofieber") vor zwei wochen, sind gute beispiele es nicht so zu machen. der traum vom "millionär" geht offensichtlich in diese richtung.
Und welche Schlüsse zieht Otto Normal aus solchen Aktionen?
Hartz IV Empfängern geht es bestens,sie können ein Auto mieten und damit einfach mal schnell nach Italien fahren um sich Lotto Lose zu kaufen,dazu reicht es auch noch für teure Lebensmittel,also Dinge die sich ein nicht geringer Teil unserer Rentner,bzw.Rentnerinnen nie leisten könnten.
Da erscheinen dann solche Aktionen gegen Mangelernährung oder die Forderung nach 500 € RL schon eher suspekt.
 

ErgoMania

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Nov 2011
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#12
Bin zufällig auf diesen Thread gestoßen. Das ist ja einfach unglaublich. Was denken sich solche Menschen. Machen sie sich wirklich keine Gedanken über die Wahrscheinlichkeit. Wenn die Wahrscheinlichkeit schon beim deutschen Lotto 1 zu 140 Millionen liegt, dann wird sie in Italien noch höher liegen. Da gibt er so viel Geld und ist sich zu 99% sicher, dass er den Jackpot knackt. :icon_neutral:
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#13
was denkst du eigentlich wenn du dich anmeldest und auf einen 2 jahre alten thread antwortest?

offensichtlich scheint bei manchen die wahrscheinlichkeit, einen uraltthread zufällig auszugraben, auch höher zu liegen als einen lottogewinn zu machen.

:biggrin:
 

ErgoMania

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Nov 2011
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#14
Es war einfach ein Thema das mich interessiert hat. Ist doch herrlich die Geschichte. Hätte ich halt nie gedacht, dass es Menschen gibt, die so viel Geld ausgeben um Lotto zu spielen.

Der Thread ist zwar alt, aber das Thema ist total aktuell. Ich glaube zur Zeit spielen so viele Menschen Lotto wie noch nie, mich eingeschloßen. Ich habe mir einfach gedacht, bevor ich einen neuen Thread zu diesem Thema eröffne, kann man lieber diesen nutzen.

Habt ihr auch das Gefühl, das zur Zeit Lottofieber herrscht?
 
E

ExitUser

Gast
#15
Meine Oma hatte damals zu DM Zeiten mal 6 Richtige mit Zusatzzahl und allem drum und dran, Oma hat sich schon gefreut, Juhu morgen bringe ich den Schein weg und dann ein schönes Restleben machen, allerdings hat sich das dann doch erledigt, da Opa den Schein einen Tag später verloren hat. :icon_eek: Es ging glaube um 6 Millionen DM damals.
 
E

ExitUser

Gast
#17
Ich hoffe, der Opa lebt noch .... :biggrin:
Obwohl meine Oma nie geldgierig war, war Sie total sauer und endtäuscht als das damals passiert ist. Sie kam damals von Polen nach Deutschland und hat sich hier aufgeopfert, immer geackert wie eine wilde und immer brav Abgaben bezahlt und sich nie etwas gegönnt. Sie hat sich einfach nur darüber gefreut endlich mal ein schönes Restleben mit Opa führen zu können und sich auch endlich mal was zu gönnen. Was dann ja leider ganz anders kam. Sonst war Sie immer mit dem zufrieden was Sie hatte. In meinen Augen hätten Sie es auf jeden Fall verdient gehabt.

Nunja mein Opa ist vor gut 11 Jahren verstorben, meine oma vor gut 3 Jahren. :frown:
 

ErgoMania

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Nov 2011
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#18
Meine Oma hatte damals zu DM Zeiten mal 6 Richtige mit Zusatzzahl und allem drum und dran, Oma hat sich schon gefreut, Juhu morgen bringe ich den Schein weg und dann ein schönes Restleben machen, allerdings hat sich das dann doch erledigt, da Opa den Schein einen Tag später verloren hat. :icon_eek: Es ging glaube um 6 Millionen DM damals.
Das ist eine unglaubliche Geschichte. Wie konnte er nur den Lotto Schein verlieren. :eek: Sechs Millionen ist heutzutage eine Menge Geld, damals war das ja noch viel mehr wert.

__________________

Wer nichts wagt der nichts gewinnt.
Statistisch gesehen haben alle Jackpot-Gewinner Lotto gespielt.


 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#19
Habt ihr auch das Gefühl, das zur Zeit Lottofieber herrscht?
da ich noch nie auch nur einen pfennig in ein lotto gesteckt habe, dies auch nicht tun werde, kann ich das nicht mit sicherheit sagen.

:biggrin:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten