• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ist meine EGV richtig?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Cat02

Elo-User/in

  Th.Starter/in   
Mitglied seit
27 Nov 2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
war gestern bei JobCenter um eine EGV abzuschließen, habe die EGV mit nachhause genommen, meine SB wusste nicht mal das ich dazu berechtigt bin und belächelte mich, da es noch nie vorgekommen sei das jemand eine EGV mit nachhause nimmt, auch sei ihr völlig neu das ich das Recht habe ob sie eine Berechtigung habe mit mir diesen Vertrag abzuschließen, sie muss mir auf keinen Fall nachweisen ob sie irgendwelche Schulungen diesbezüglich belegt habe, sie arbeitet ja schließlich hier, so ihre Antwort und ich wurde wieder belächelt, auf meine Frage was sie denn so lustig daran fände meinte sie nur: ich mache mich lächerlich.

So nun zu meiner EGV:

Gültigkeitsdauer : soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird.

Leistungen JobCenter:

Wenn der Träger seinen Pflichten in der EGV nicht nachkomme so ist ihm innerhalb einer Frist steht nichts drin das Recht der Nacherfüllung einzuräumen. Ist eine Nachbesserung tatsächlich nicht möglich, muss er folgende Ersatzleistungen anbieten. Leistungen nach dem SGB 2 soweit anspruch besteht und Angebot eine Arbeitsgelegenheit.

Meine Pflicht:

Einen Aufenthalt des zeit- und ortsnahen Bereiches vorher mit dem persönlichem pap abzustimmen, alle Möglichkeiten zu nutzen, um den eigenen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln und Kräften zu bestreiten und an alle Maßnahmen zur Eingliederung mitzuwirken, insbesondere:
Kundin bewirbt sich zunächst für eine Tätigkeit beim Möbel xxx und nimmt das Gespräch bei Frau xxx AGS wahr.
Kundin hat am 11.12.07 einen Arzttermin und legt unverzüglich nach Erhalt eines schriftlichen Nachweis über den aktuellen Gesundheitszustand beim Ärztlichen Dienst des JobCenters vor.

Bitte beachten Sie, dass für einen Aufenthalt außerhalb des zeit- und ortsnahen Bereiches des Hilfebedürftigen vorab immer die Zustimmung Ihres persönlichen Ansprechpartners benötigt wird.
Halten Sie sich innerhalb des zeit- und ortsnahen Bereiches auf, muss sichergestellt sein, dass Sie persönlich an jedem Werktag an Ihrem Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt unter der von Ihnen bekannten Anschrift ( Wohnung) durch Briefpost erreichbar sind. Diese müssen Sie ihrem pap mitteilen. Bei einer unangemeldeten oder unerlaubten Ortsabwesenheit entfällt mit dem ersten Tag der Ortsabwesenheit ihr Anspruch auf ALG 2, auch bei nachträglichem Bekannt werden. Wird ein genehmigter auswärtiger Aufenthalt erlaubt verlängert, besteht ab dem ersten Tag der unerlaubten Ortsabwesenheit kein Anspruch auf Leistungen mehr.

Habe schon vor einigen Wochen einen Widerspruch gegen heranziehen eines 1 Euro Job eingelegt.
Ich arbeite jeden Tag auf geringfügige Basis, die haben den Widerspruch akzeptiert und nun wollen die mich schon wieder in eine Arbeitsgelegenheit hinein drängen.
Meine SB sagte mir gestern klar und deutlich, wenn das Möbelgeschäft niemand mehr brauche, dann bleibt nur 1 Euro Job übrig.
Bin über jede Antwort dankbar.

Gruß Cat02
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten