Ist mein Antrag so Korrekt

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Bunnypups

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
143
Bewertungen
1
Hallo, ich habe ja meinen Bescheid bekommen und war entsetzt, das mir kein Geld zum Lebensunterhalt zusteht und ich nur Geld für meine Miete bekomme.
Also wir sind drei Personen mein Lebensgefährte, mein Sohn und ich unsere Gesamtmiete beträgt warm 400 Euro. Und wir haben 61 m². Mein Lebensgefährte hat zur zeit Kurzarbeit und da stehen Summen in seinem Einkommen die ich nicht Verstehe bei ihm steht einmal Einkommen Alg 2 er kriegt aber keins. Zweitens ich sehe sowieso nicht durch warum der Antrag gesplittert ist :confused:, das erklärte mir die Dame am Telefon,weil ich bei dem Antrag nicht durchsehe. Weiter sagte sie mir ich solle mich mal mit diesem Bescheid beschäftigen.:icon_eek: Egal wie oft ich dies tue ich verstehe ihn nicht. Und was ist die Einkommensbereinigung?:confused:

Ich habe mal meinen Bescheid drangehangen.
Danke für eure Hilfe und Antworten im Vorraus.:icon_klatsch:
 

Anhänge

  • antrag 1.jpg
    antrag 1.jpg
    102,1 KB · Aufrufe: 68
  • antrag 2.jpg
    antrag 2.jpg
    131,6 KB · Aufrufe: 56
  • antrag 3.jpg
    antrag 3.jpg
    140 KB · Aufrufe: 54
  • antrag 5.jpg
    antrag 5.jpg
    140,9 KB · Aufrufe: 73
  • antrag 6.jpg
    antrag 6.jpg
    145 KB · Aufrufe: 55
  • antrag 8.jpg
    antrag 8.jpg
    111 KB · Aufrufe: 55

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Doch, laut Bescheid erhält Dein Partner ebenfalls Alg II. Ihr seid ja eine Bedarfsgemeinschaft (BG); sein Einkommen ist nicht ausreichend, um den Bedarf der BG zu decken, also gehört er mit dazu und wird nicht einzeln berechnet. Das war wohl früher in der Sozialhilfe so, seit Alg II nach dem SGB II nicht mehr.

Erstmal zur Miete: Die Kosten für die Aufbereitung von Warmwasser sind im Regelsatz enthalten; ihr müsst sie also selbst zahlen. Wenn WW über die Heizung erwärmt wird, werden deshalb von den Kosten der Unterkunft (KdU) feste Beträge abgezogen: jeweils 5,97 € für Dich und Deinen Mann, 4,98 € für das Kind, gesamt also 15,92 €, die von der Miete plus Betriebskosten plus Heizkosten abgezogen werden: 400 € - 15,92 € = 383,08 €, die übernommen werden.

Es gibt übrigens mehrere Bescheide bzw. Berechnungbögen, weil sich die Regelsätze zum 01. Juli erhöhen, von 316 € auf 323 € (ihr beide) und von 211 € auf 215 € (Sohn).
Zudem erhaltet ihr ab dem 7. Mai Alg II, so dass auch der Mai extra berechnet wurde, da kein voller Monat.

Das Erwerbseinkommen Deines Partners wird bereinigt; es gibt Freibeträge, die euch nicht auf's Alg II angerechnet werden:
100 Euro Grundfreibetrag, von 100-800 Euro Verdienst sind noch einmal 20 % frei und von 800-1.200 Euro (bis 1.500 Euro, wenn Kind in BG) noch einmal 10 %.
Einkommensbereinigung betrifft die Versicherungspauschale von 30 Euro, Fahrtkosten, Kfz-Versicherung z.B., die ihr bei Antragstellung angegeben habt. Diese mindern ebenfalls das anrechenbare Erwerbseinkommen.

Das Einkommen Deines Partners wird nach der Bedarfsanteilsmethode, Grad der Hilfebedürftigkeit jedes BG-Mitglieds, auf euch alle verteilt, so dass auch er hilfebedürftig wird (Zeile Verteilung Gesamteinkommen).

Somit könnt ihr zwar alle Drei euren Lebensunterhalt (Regelleistung) selbst decken, jeder erhält aber noch einen Anteil Kosten der Unterkunft.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten