Ist es möglich, einen Tag im Voraus Ortsabwesenheit anzumelden? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Erretxina

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
29
Bewertungen
2
Hi,

hatte geplant am Donnerstag für einen Tag (mit Übernachtung und Rückkehr am Freitag morgen) zusammen mit zwei Freunden weg zu fahren (Tickets sind gebucht), aber hab jetzt genau am Donnerstag einen Termin.

Natürlich hab ich es verpasst mich Ortsabwesend zu melden. Kann ich mich morgen noch ortsabwesend melden?

Wie groß sind da die Chancen, dass dem zugestimmt wird?

Danke
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.093
Bewertungen
21.215
AW: Möglich einen Tag im voraus Ortsabwesenheit zu melden - Erfahrungen?

Wann ist die Einladung zu diesem Termin dir nachweislich (Gelber Umschlag?) zugegangen? Hast du die Einladung erhalten?

Termin vor der Abreise wahrnehmen?
 

Erretxina

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
29
Bewertungen
2
AW: Möglich einen Tag im voraus Ortsabwesenheit zu melden - Erfahrungen?

Deiner Meinung nach ist die Chance also sehr klein,
dass der Ortsabwesenheit so kurzfristig zugestimmt wird,
da ich einen Termin am Datum der Ortsabwesenheit hab. Oder?

Wann ist die Einladung zu diesem Termin dir nachweislich (Gelber Umschlag?) zugegangen?
Nachweislich nie. (Nehme ich an). :)

Termin vor der Abreise wahrnehmen?
Ne, der Termin ist leider zu spät an dem Tag. Oder meinst du, einfach mal morgen hin und um Sofort-Termin bitten?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
17.093
Bewertungen
21.215
Es wird sehr schwer den Termin abzusagen, wie bist du bisher mit sb ausgekommen?

Musst du entscheiden. In der Regel geht am gleichen Tag, wo man den Termin verpasst hat, eine Anhörung raus. Und eine neue kurzfristige Einladung.

Nachweisen kann man dir die oaw kaum, wenn du eisern bist....einladung zu spät erhalten....oder gar nicht....solange du am Montag dort aufschlägst, und sagst, die einladung kam erst am samstag...aber das musst du ganz allein entscheiden. Ich habe in 5 Jahren nie oaw beantragt....

Das sollte natürlich glaubwürdig vorgetragen werden j d nicht dauernd vorkommen...
 

Erretxina

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
29
Bewertungen
2
Es wird sehr schwer den Termin abzusagen, wie bist du bisher mit sb ausgekommen?
Hab die Person noch nie getroffen. Von daher: Sehr ungewiss.

einladung zu spät erhalten....oder gar nicht....solange du am Montag dort aufschlägst, und sagst, die einladung kam erst am samstag...
Über eine Woche unterwegs, und dann am Samstag angekommen ist unglaubwürdig. So gut lügen kann ich nicht.

Und dann ohne dass eine gekommen ist dort aufschlagen klappt nicht. 5 Jahre - respekt.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.321
Bewertungen
1.062
Meiner Meinung nach ist sowas mit einem Arztbesuch erledigt, der Joker für vieles solang man es nicht übertreibt.

Ortsabwesenheit ist ja eigentlich nichtmal notwendig, da an beiden Tagen gewährleistet ist dass du in deinen Briefkasten schaust. Da bin ich mir jetzt aber nicht sicher ob das so ist.
 

Tornator

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Februar 2017
Beiträge
114
Bewertungen
29
Das würde ich einfach machen ohne Abmeldung, bist ja praktisch überhaupt nicht OAW da du Donnerstag und auch Freitag deinen Briefkasten geleert hast
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
6.379
Bewertungen
15.206
Die TE hat an dem Donnerstag einen Termin! Da bringt der Blick in den Briefkasten herzlich wenig.
 

Tornator

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Februar 2017
Beiträge
114
Bewertungen
29
Sorry, überlesen, dann würde ich anrufen und fragen ob eine Terminverlegung nicht möglich ist, habe ich letztes Jahr auch so gemacht, praktisch einen Tag vor dem Termin
 

Born

Elo-User*in
Mitglied seit
5 Juni 2012
Beiträge
103
Bewertungen
51
Mal nachgefragt: ist dieser Brief mit der "Einladung" per normaler
Post gekommen ?
Das Job - Center muss im Streitfall beweisen, wann der Brief zugegangen ist ( SGB X § 37 Abs. 2 )
Gruß:
Born :icon_pause:
 

dallith

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
90
Bewertungen
90
Kann man nicht in der Nacht zu Donnerstag Durchfall und Erbrechen bekommen haben, sodass man es gerade noch schafft, Donnerstag morgen dem SB abzusagen mit dem Hinweis, sich nicht mal zum Arzt zu trauen, weil das gepflegt in die Hose gehen könnte.
Aber man würde sich sofort bei SB melden, wenn Magen-Darm-Grippe vorbei.
 
Oben Unten