Ist eine Mitgliedschaft im Sozialverband VdK empfehlenswert (Erfahrungen)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

xj3Qr1nL7ys

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2012
Beiträge
1.452
Bewertungen
2.480
Hallo,

ich habe hier im Forum schon mehrmals Hinweise zum Sozialverband VdK gelesen. Eine Jahresmitgliedschaft kostet wohl um die 50 Euro und beinhaltet Rechtsberatung in allen Fragen des Sozialrechts. Ab dem dritten Jahr ist wohl auch eine Rechtsvertretung mit enthalten. Ich vertrete mich zwar am liebsten selbst, spiele aber mit dem Gedanken einer Mitgliedschaft. Denn eine vorherige zusätzliche Beratung & Hilfe ist nicht zu unterschätzen, vorausgesetzt sie ist wirklich kompetent und engagiert; also nicht so wie beim Rechtsschutz des DGB...

Deswegen nun meine Frage an alle die bereits Erfahrungen mit der Rechtsberatung des VDK haben. Wird die Mitgliedschaft und die euch zuteil gewordene Beratung wirklich als nützlich und hilfreich empfunden oder sollte man sich lieber selbst ein weiteres Fachbuch oder sonstwas kaufen? Danke für eure Erfahrungsberichte.
 

Annkathrin

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Januar 2013
Beiträge
162
Bewertungen
45
Ich habe zur Zeit ein aktuelles Problem durch das sich einige dringende Fragestellungen ergeben. Ein Anruf beim VdK und ein sich daraus ergebendes Gespräch haben mich auch ohne Mitgliedschaft schon ein bißchen weitergebracht. Meines Erachtens macht es durchaus Sinn sich von unabhängiger Seite mal beraten zu lassen. Es folgen ein weiterer Gespräch und wahrscheinlich werde ich die Mitgliedschaft anstreben. Aber letztendlich muß und kann das nur jeder für sich entscheiden. ich lese von einigen Mitgliedern dieses Forums positive Rückmeldung bzgl. des VdK.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Ich habe hier im Forum gelesen, dass wenn man Mitglied bei einem Sozialverein ist, keine PKH bekommt. Wenn die Wartezeit beim VdK so lange ist, kann das übel sein.
 

Winnie

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Januar 2007
Beiträge
23
Bewertungen
6
Da hängt davon ab, was für ein Beratungspersonal bei dem örtlichen VdK vorhanden ist. Bei mir hat z.B. eine Anfrage wegen einer EGV nichts gebracht. Die Anwältin meinte, warum ich denn nicht unterschreiben wolle. Das hätte aber böse Konsequenzen.
 

elo237

RIP
VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
naja Rechtsschutz kann man ja beim VDK sofort bekommen

man muß halt die aktuelle Jahresgebühr
+ 2 mal eine Jahresgebühr bezahlen

alles natürlich vorher mit VDK vereinbaren

dann hat man einen Anwalt wenn man das möchte
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten