Ist diese Eingliederungsvereinbarung normal ?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

spacen

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo. Ich musste meine neue Eingliederungsvereinbarung unterschreiben, welche mir, je länger ich darüber nachdenke, konfuser vorkommt.

Darin heisst es:

"Sie bewerben sich zeitnah, d.h. spätestens am dritten Tage nach Erhalt des Stellenangebotes, auf Vermittlungsvorschläge, die Sie von der Argentur für Arbeit erhalten haben."

Ich habe also 3 Tage Zeit mich nach erhalt des Briefes mich bei der angebotenen Stelle zu bewerben, sonst wird mir Geld gekürzt.

Ist das normal ?
Ich mein, ich bin manchmal ein etwas schusseliger Typ und da könnte es auch mal vorkommen, das ich zwei oder drei Tage nicht in den Postkasten schaue.
 
E

ExitUser

Gast
Na ja, was ist denn heutzutage schon "normal"? :confused:

Tatsache ist jedenfalls erstens, daß dieser Satz eine Art Textbaustein zu sein scheint und in zahlreichen EGVs regelmäßig auftaucht.

Zweitens wurde hier schon mehrfach erläutert, daß dieser Satz eigentlich nicht in eine EGV gehört, denn du bist bei Erhalt eines Vermittlungsvorschlages sowieso verpflichtet, dich "zeitnah" oder "unverzüglich" (= ohne schuldhaftes Zögern) zu bewerben und wirst in diesem Vorschlag auch darauf hingewiesen.

Drittens bist du auch verpflichtet, werktäglich für das Arbeitsamt erreichbar zu sein und mußt dafür jedenfalls einmal täglich nach dem üblichen Zeitpunkt der Postzustellung in den Briefkasten schauen. Auf die eigene Schusseligkeit kann man sich da nicht berufen.

Und viertens dürfte nach Unterzeichnung der EGV das Kind sowieso schon in den Brunnen gefallen sein...
 

spacen

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 April 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Danke dir für die Antwort/Info.

Das ich mich zeitnah zu bewerben habe, wusste ich ja auch schon, diese Rechtsbelehrung steht ja bei jedem Jobangebot dabei. Aber ebend ohne ein, ich sage mal, vordefiniertes Zeitfenster.

Das man verpflichtet ist, jeden Tag in den Postkasten zu schauen, wusste ich nicht.

Naja, leider blicke ich noch nicht so durch, bei dieser ganzen Materie, und kannte auch nur den Spruch, das ich die Vereinbarung zu unterzeichnen habe, da mir sonst Geld gekürzt werden kann.

Edit: Hmmm, ein Textbaustein der in jeder EGV vorkommt. Nur merkwürdig, das dieser Text extra unter 2. in einem viereckiegen Kasten ganz allein da steht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten