• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ist die Zeitarbeit nachhaltig?

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#1

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Gefällt mir
513
#2
Aber die Branche hat sich auch verändert. Inzwischen sind es nicht mehr nur Aushilfen, sondern auch Ingenieure oder andere Akademiker, die bei Zeitarbeitsfirmen Anstellung finden.
Und das soll jetzt irgendwie eine positive Entwicklung sein, oder wie ist das gemeint? Zumindest ich kann da nichts positives erkennen.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#3
Und das soll jetzt irgendwie eine positive Entwicklung sein, oder wie ist das gemeint? Zumindest ich kann da nichts positives erkennen.
SO wird es vermutlich gemeint sein. In dem Land, dass ständig den Fachkräftemangel herbeischreibt doch ein einzigartiges Paradoxon, wenn schon hochqualifizierte Akademiker nur noch bei Unternehmen über die Leihschiene reinkommen.
 

Indeclinabilis

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jun 2012
Beiträge
1.398
Gefällt mir
365
#4
Natürlich ist ZA nachhaltig.

Sie schädigt betroffene AN und den sozial Staat gleichermaßen durch ihre Auswirkungen und das nicht nur vorübergehend, sondern andauernd, bzw. fortdauernd.
 

XxMikexX

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.863
Gefällt mir
10
#5
Inzwischen sind es nicht mehr nur Aushilfen, sondern auch Ingenieure oder andere Akademiker, die bei Zeitarbeitsfirmen Anstellung finden.
Das war noch nie anders!


Nachhaltig ist Zeitarbeit schon, man ist praktisch dauernd ein Arbeitsloser auf Abruf.


Denn seit Januar vermittelt sie einen Bewerber nur dann, wenn der Arbeitgeber angemessene Löhne bezahlt. Deshalb müssen die Zeitarbeitsfirmen nun ihre Löhne der Agentur melden, wenn sie deren Vermittlung beanspruchen wollen.
Das wird aber bundesweit bestimmt nicht gemacht oder?

Und wenn schon, die Zeitbuden nennen dann irgend einen fiktiven Lohn, wer will überprüfen was wirklich gezahlt wird.
 
Oben Unten