Ist der "Neukundenbonus" bei der Eröffnung eines Girokontos Einkommen und muss man ihn dem Jobcenter mitteilen? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

dominikB

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
43
Bewertungen
32
wenn man 100€ bekommen hat, muss man das dem JC mitteilen? oder ist das ein Freibetrag, der nicht als Einkommen zählt?
in welchem Gesetz steht das
 

Uhus

Elo-User*in
Mitglied seit
18 August 2018
Beiträge
449
Bewertungen
1.106
Ja, musst du natürlich mitteilen. Soweit du kein zusätzliches Einkommen im Zuflussmonat hast, werden zunächst 30 EUR Versicherungspauschale davon abgezogen, ergo nur 70 EUR mit deinem ALG II verrechnet.
 

Archibald

Super-Moderation
Mitglied seit
8 August 2008
Beiträge
1.134
Bewertungen
1.351
Richtig. Es geht hier nicht um Erwerbseinkommen sondern um einen Zufluss bereiter Mittel .Dieser sollte dem Leistungsträger umgehend zur Kenntnis gebracht werden. Näheres zum Zuflussprinzip über die Suche.
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
1.741
Bewertungen
1.424
Zum Glück gilt das nicht für Amazon Gutscheine. (es sei denn aus Einkommen)
Und ja, es gibt noch Banken ohne Gebühren, die sogar eine Prämie vergeben, leider nur Bargeld. (100€)
 
Oben Unten