Ist das zu fassen!!!!!!! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

kosmos

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallöchen,

Nun, als ich zurück kam nach Deutschland war ich Obdachlos und war bei der AGJ.
Wärend ich auf der suche war für eine Wohnung, ging es mir nicht gut und bin zum Arzt, der stellte fest das ich eine hochgradige Herzklappen Verengung habe die sofort operiert werden muss anderen falls kann ich jederzeit an Herzversagen sterben, egal wo ich bin.
Mit diesem Risiko lief ich noch um mich zu versichern und wegen der Wohnung.
Endlich noch eine Wohnung gefunden vor der OP, Antrag noch gestellt Kaution wurde überwiesen.
Der SB hat mir noch gesagt das ich dann für jemanden anderen zuständig bin....alles ok... dachte ich mir und ging ins Krankenhaus.
Nach der OP ( noch im Krankenhaus ) rief mich der SB an, das ich nochmals einen Antrag stellen muss.
Wie sie es wollten ging ich 2Tage nach der Entlassung zum JC um zu sehen was das für ein Antrag sein wird.
Da stellte sich heraus, das die Miete für den 01.08. noch nicht überwiesen wurde (bis Heute)so wie auch meine Leistung.
Jetzt der Vermieter hat mir wieder gekündigt, hat bei der Polizei anzeige erstattet, konnte nicht mal in die Reha da ich kein Geld habe und auch nicht für neue Tabletten und Arztgebüren.
Was kann man da tun?????????:icon_neutral:
Wär kann da mir helfen????????????
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Was für einen Antrag hattest Du denn gestellt und welchen Antrag musstest Du noch stellen?
Die Kaution hat der Vermieter bekommen?
Wenn das Jobcenter Schuld hat, dass die Miete nicht gezahlt ist, kann Dich der Vermieter nicht kündigen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.666
Bewertungen
14.022
Hallo Kosmos und willkommen.

Wenn es dir möglich ist auf jeden Fall am Montag hin zum JC, bitte mit Beistand!

Es ist mehr als merkwürdig die Kaution wurde überwiesen, nur die Miete und dein
Regelsatz nicht, da hat wohl jemand beim JC mächtig.........!

Bitte stelle einen Antrag auf einen Vorschuss gemäß § 42 SGB I in Verbindung mit § 42 SGB II , sprich Barauszahlung.
Wenn Du den Vorschuss nur nach § 42 SGB I einreichst, wartest Du eventuell einige Wochen auf das Geld.

Nimm deine letzten aktuellen Kontoauszug mit.

Schreibe in den Antrag das dir bereits die Wohnung gekündigt wurde ggf.
nimm das Schreiben in Kopie mit!

Bei deinem gesundheitlichen Zustand bitte, bitte mit Beistand hin und sich nicht abwimmeln lassen, du kannst auch hier im Forum fragen ob jemand dich begleiten kann!!!

Inwieweit ist ggf. mit dem Vermieter zu reden, zumal ja die Kaution schon überwiesen
und hier gleich die nächste Frage wurde die Kaution direkt an den Vermieter angewiesen
und soll die Miete ebenfalls so überwiesen werden???

So wie ich das lese hast du auch kein Geld für Lebensmittel????

Die Arztgebühr kannst du später zahlen, dafür mußt du beim Arzt was unterschreiben.
Das Medikament, manche sind von der Zuzahlung befreit.

Ist jetzt nur so ein Gedanke!

Gruß Seepferdchen:icon_pause:
 

kosmos

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Was für einen Antrag hattest Du denn gestellt und welchen Antrag musstest Du noch stellen?
Die Kaution hat der Vermieter bekommen?
Wenn das Jobcenter Schuld hat, dass die Miete nicht gezahlt ist, kann Dich der Vermieter nicht kündigen.
Hallo,
danke
Erst als Obdachlose für die Leistung Die sie mir Zahlen bei der AGJ, nach dem Ich dann eine Wohnung zum 01.08. angemietet habe, für die Leistung als Arbeitsloser bei dem JC, wo bei dann der SB gewechselt wird.
Wenn er es aber tut???
Die Kaution hat der Vermieter bekommen, ich hatte ja auch darum gebeten die Miete auch sofort an den Vermieter zu Überweisen, damit eben solche Probleme nicht entstehen.
 

kosmos

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo Kosmos und willkommen.

Wenn es dir möglich ist auf jeden Fall am Montag hin zum JC, bitte mit Beistand!

Es ist mehr als merkwürdig die Kaution wurde überwiesen, nur die Miete und dein
Regelsatz nicht, da hat wohl jemand beim JC mächtig.........!

Bitte stelle einen Antrag auf einen Vorschuss gemäß § 42 SGB I in Verbindung mit § 42 SGB II , sprich Barauszahlung.
Wenn Du den Vorschuss nur nach § 42 SGB I einreichst, wartest Du eventuell einige Wochen auf das Geld.

Nimm deine letzten aktuellen Kontoauszug mit.

Schreibe in den Antrag das dir bereits die Wohnung gekündigt wurde ggf.
nimm das Schreiben in Kopie mit!

Bei deinem gesundheitlichen Zustand bitte, bitte mit Beistand hin und sich nicht abwimmeln lassen, du kannst auch hier im Forum fragen ob jemand dich begleiten kann!!!

Inwieweit ist ggf. mit dem Vermieter zu reden, zumal ja die Kaution schon überwiesen
und hier gleich die nächste Frage wurde die Kaution direkt an den Vermieter angewiesen
und soll die Miete ebenfalls so überwiesen werden???

So wie ich das lese hast du auch kein Geld für Lebensmittel????

Die Arztgebühr kannst du später zahlen, dafür mußt du beim Arzt was unterschreiben.
Das Medikament, manche sind von der Zuzahlung befreit.

Ist jetzt nur so ein Gedanke!

Gruß Seepferdchen:icon_pause:
Hallo,
und danke für die klare Auskunft.

Nun ich war am Montag bei dem JC, die SBin ging in denn Urlaub, ich mein sie hat mich jetzt gut 3 Wochen hingehalten, aufgrund dessen sprach ich mit dem
der sie vertritt, der verwies mich wieder zum AGJ.
Was meinst du mit Beistand?
Wenn das eine Begleitung sein soll, leider habe ich niemanden.
Ich hatte auch den Eindruck das ich ihr nicht Sympatisch war und nach mehrmaligen fragen wann der Regelsatz überwiesen würde, da ich momentan kein Geld mehr habe.
Antwort: Weis ich nicht, sie können aber einen Gutschein haben von 20,-- bis 30,-- Euro um was Einzukaufen, dies würde aber vom Regelsatz wieder abgezogen, so wie auch die Kaution.

Mit dem Vermieter ist nicht mehr zu reden, da er am Anfang mir die Wohnung nicht vermieten wollte, doch als ich im sagte das die Zahlung ja vom Amt komme und er sich keine sorgen machen braucht, hat er es doch getan.
Die Kaution wurde zum Vermieter überwiesen und die Miete sollte auch direkt überwiesen werden, um eben dieses Problem zu Vermeiden.

Ja auch kein Geld seit dem 01.08.

War gestern auch wieder bei der AGJ, der Herr ist sehr nett, er sagte mir auch das ich in paar tagen auch nicht mehr Pflichtversichert gewesen wäre, da seit 31.07 kein Regelsatz bezahlt worden ist.
Werde sehen wie es weiter geht.

Gruß Kosmos
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.666
Bewertungen
14.022
Hallo Kosmos,

ein Beistand kannst du mit als Begleitung zum JC nehmen!

§ 13 SGB X Bevollmächtigte und Beistände Zehntes Buch

§ 13 Abs. 1 Satz 3 SGB X

Jobcenter zahlt unpünktlich Miete: Vermieter kann nicht kündigen!


Jobcenter zahlt unpünktlich Miete: Vermieter kann nicht kündigen - Mietrecht & WEG - JuraForum.de

Die Mieter müssen sich im Rahmen der Abwägung nach § 543 Abs. 1 auch nicht ein etwaiges Verschulden des Jobcenters zurechnen lassen.

Das Jobcenter handelt bei der Übernahme der Mietzahlungen nicht als Erfüllungsgehilfe (§ 278 BGB) des Mieters, sondern nimmt ihm obliegende hoheitliche Aufgaben der Daseinsvorsorge wahr.

Der Mieter schaltet die Behörde nicht als Hilfsperson zur Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtungen aus dem Mietverhältnis ein; vielmehr wendet er sich an die staatliche Stelle, um den eigenen Lebensunterhalt sicherzustellen.

Dabei macht es keinen Unterschied, ob das Jobcenter anschließend die Kosten der Unterkunft an den Hilfebedürftigen selbst zahlt oder direkt an den Vermieter überweist.

BGH - Urteil vom 21. Oktober 2009 - VIII ZR 64/09

AG Weilheim i. OB - Entscheidung vom 19. August 2008 – 1 C 214/08

LG München II - Entscheidung vom 10. Februar 2009 – 12 S 4884/08

Quelle: PM des BGH, Karlsruhe, den 21. Oktober 2009

Kosmos, du mußt auch so schnell wie möglich einen Beratungsschein beim Amtsgericht
bzw. auch der Anwalt beantragt das für dich, dir holen!

Das JC hat eindeutig hier schuldhaft gehandelt, weil die Kaution wurde gezahlt, nur die
Miete nicht usw. das "riecht meilenweit zum Himmel"!

Gruß:icon_pause:
 

kosmos

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo überflüssig44,

Ich bin nach Konstanz gezogen...

Gruß kosmos
 
E

ExitUser

Gast
:icon_neutral:Wie hier schon zitiert wurde,
das JobCenter hat in Deinem FALL Fahrlässig gehandelt ,
obwohl sie über Deinen Gesundheitszustand bescheid wussten!
Ich würde an Deiner Stelle sofort zum JobCenter gehen,
und denen mit Anzeige drohen,
wenn das JobCenter sich nicht für Dich mit dem Vermiter in Verbindung setzt um das Mietverhältniss aufrecht zu erhalten!
Du kannst ja nichts dafür!
Zudem ist die KAUTION GEZAHLT UND EIN VERMITER DER WUSSTE DAS DIE ZAHLUNGEN VORM AMT kommt ,
kann zudem jemandem nicht einfach kündigen und Anzeigen,wegen verspäteter Mietzahlungen,
der hätte das Amt Anzeigen müsen und nicht Dich!
Das kannste Deinem Vermiter noch erklähren,ob dieser nicht die Anzeige zurücknehemn kann und das AMT dann für Dich Anzeigen kann!

:icon_eek:Du kannst doch nichts dafür!:icon_eek:

Zudem würde ich eine BESCHWERDE-BRIEF an das KUNDENREAKTIONSMANAGMENT schicken unter vorbehalt deiner Anzeige!
:icon_dampf:Und zwar Anzeige ,
wegen unterlassener Hilfeleistung und Verleumdung,
wäre dies schon,sowie Körperverletzung angesichts Deines Gesundheitlichen zustandes!:icon_dampf:
 

kosmos

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo Seepferdchen,

ich möchte mich herzlichst für deine hilfreiche Auskunft bedanken.

Ich war am Mittwoch nochmals beim JC und habe eine Erklärung abgegeben warum die das Mietverhältnis gekündigt wurde.
Der SB für Obdachlose, sagte zu mir, das er es nicht verstehe, weil er die Unterlagen soweit fertig hatte, das die anderen nur noch auf das Knöpfchen drücken brauchten.
Jemand hatte im auch gesagt das ich angeblich nicht erschienen sei, nun das kann man anhand der unterlagen feststellen, das ich seitdem ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde oft dort war ohne mich anzumelden.

Ich werde sehen was ich mach, bin noch nicht so richtig Fit.
Gruß Kosmos
 
E

ExitUser

Gast
...
Was meinst du mit Beistand?
Wenn das eine Begleitung sein soll, leider habe ich niemanden.
...
Gruß Kosmos
Hi kosmos,

habe das hier übers Unterforum "Begleitung" gefunden:

Arbeitslosenberatung Konstanz
Hallo Forum!
Zum Thema Arbeitslosengeld II gibt es jetzt in Konstanz eine Informations- und Beratungsstelle für alle, die direkt oder indirekt durch Hartz IV betroffen sind.
Wir helfen beim Ausfüllen des ALG II Antrags, bei der Formulierung von Widersprüchen und Klagen und wir bieten Unterstützung als Beistand bei Terminen an.
Alles natürlich kostenfrei.

Die Beratungsstelle befindet sich in Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 2. Etage über dem Zebra-Kino, Büroraum Die Linke.Liste Konstanz und findet jeden Mittwoch von 17.00 bis 19.30 Uhr statt.


https://www.elo-forum.org/baden-wuerttemberg/24048-arbeitslosenberatung-konstanz.html

Ist zwar von April 2008, aber vielleicht immer noch gültig.
_____________________

und hier:

Konstanz,Singen R-zell biete Begleitung
der Thementitel ist Program, wenn Du Begleitung zum Jobcenter
brauchst, kontaktiere mich

Singener können sich auch an die Lilje in der Berliner -Strasse wenden.

07731-79916


https://www.elo-forum.org/baden-wuerttemberg/74738-konstanz-singen-zell-biete-begleitung.html

Ist von Juni 2011

Gruß von Jivan
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.666
Bewertungen
14.022
@Hallo Kosmos,

danke für deine Rückinfo, also hat doch eindeutig das JC geschlafen, wie ich das vermutet
habe, die Kaution wurde angewiesen und Rest, nee nicht zu glauben und das du angeblich
einen Termin nicht wahrgenommen hast, das ist mehr als "Link"!

Aber das löst jetzt nicht dein Problem, das JC muß dir eine neue Wohnung
bzw. dir Wohnungsvorschläge unterbreiten!!!!!!!!!!!!

Wie bist du jetzt mit dem SB verblieben?????????

Auch die Kosten sind vom JC zutragen, was ist mit Strom usw.
also deine laufenden Rechnungen, sind Mahngebühren entstanden, bestimmt!

Hast du ein Konto wurden Rückbuchungen gemacht, zu deinen Lasten??

Dafür muß das JC aufkommen, darum meine Fragen.

Gruß Seepferdchen:icon_pause:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Wieso neue Wohnung. Der Vermieter darf nicht kündigen, da der TE keine Schuld hat, dass die Miete nicht gekommen ist. Das Urteil würde ich den Vermieter zukommen lassen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.666
Bewertungen
14.022
@Gelibeh du hast ja recht, dennoch wollte ich auch darauf Hinweisen das JC ist in der
Pflicht.

Das Verhältnis Mieter und Vermieter ist so wie Kosmos schreibt nicht das Allerbeste.

Der Vermieter hat Anzeige erstattet, warum??????

Diese Frage müßte ggf. auch noch geklärt werden, eine Anzeige wegen Mietrückstand?

Gruß:icon_pause:
 
E

ExitUser

Gast
Du kannst es aber auch mal bei dem Verein versuchen, wichtig ist ja das du nicht in die Obdachlosigkeit abrutschst.. genauso wichtig, das du einen Beistand hast...

BI Betroffenen-Initiative-Konstanz-e.V. 1998

und sie begleiten auch!

Aus deren Blogspot:

Jeden Dienstag & Freitag findet ab 10:00 Uhr bis 13 Uhr ein Frühstück für Mitbürgerinnen und Bürger ohne festen wohnsitz, sozial schwachen und arbeitslosen Menschen statt. Wo man Lebensmittel kosten los mitnehmen kann.

Die Adresse: Joseph-Belli-Weg 5,D-78467 Konstanz-Chèrisy, 2. Stock über Zebra-Kino.

Telefon-Büro:07531/813193

Das Büro hat von Montag bis Freitag von 9 Uhr 30 bis 13 Uhr 30 geöffnet & nach telefonischer Vereinbarung
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Diese Frage müßte ggf. auch noch geklärt werden, eine Anzeige wegen Mietrückstand?
Wohl wegen Betruges. So ungefähr als ob ich mir was bestelle, obwohl ich weiß, dass ich das nicht zahlen kann. Aber der Fall liegt hier ja anders, da hat das Amt gepennt.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.666
Bewertungen
14.022
@das habe ich nicht gemeint Gelibeh, sondern im Hinblick das mit dem Vermieter offensichtlich nicht mehr zu reden ist, das Verhältnis erheblich gestört.

Warum wurde Anzeige erstattet, genau danach habe ich gefragt!

Das JC hat mehr als geschlafen, ist ganz offensichtlich, Kaution wird überwiesen und der Rest unter "xxxx" gebucht???????
 
Oben Unten