• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Ist das noch normal!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Tuckman

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 Jan 2008
Beiträge
68
Bewertungen
0
Hallo!
Ist das noch normal!
Ich bim Hartz IV Empfänger und Schwerbehindert 80% habe die Merkzeichen G, B, RF. Ich bin Starksehbehindert habe nur noch ein Auge mit dem ich noch etwas erkennen kann, ausgerechnet mit dem Auge habe ich meine Problehme. Die Augenklinik in der ich bis jetzt in Behandlung war hat keine weiteren Therapie Vorschläge mehr, womit meine AÄ und ich natürlich nicht einverstanden sind weil sich mein Sehvermögen immer weiter Verschlechtert
Meine AÄ hat mir einen Termin in Dresden Besorgt weil sie keinen anderen weg mehr weiß.
Sie hat einen Brief an meine KK geschrieben in dem sie denen mitgeteilt hat das wenn ich kein vernünftige Behandlung bekomme, mein Augenlicht verlieren werde. Trotzdem hat
die sich KK geweitert die Fahrtkosten zu übernehme. Ich Frage mich soll ich mein Augenlicht verlieren bloß weil ich mir Fahrkosten nicht leisten kann!
 

Eppi

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
141
Bewertungen
1
Tuckman, wo wohnst du denn, ich bin auch sehbehindert darum frage ich nach, was genau hast du an deinen Augen? Auf keinen Fall würde ich warten und sofort eine Fach Augenklinik aufsuchen auch wenn du dahin laufen must (oder schwarzfahren) denn du kannst auf keinen Fall warten. ES SIND DEINE AUGEN also pass auf sie auf.
 

Tuckman

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 Jan 2008
Beiträge
68
Bewertungen
0
Hallo Eppi!
Ich Wohne in Kiel, und ich habe ein Fordgeschrittenes Glaukom mit
starken Gesichtsfeld Ausfall
 

Eppi

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
141
Bewertungen
1
Hallo Tuckman, gibt es denn in Kiel keine Uni-Augenklinik?? Ich gehe zur Uni-klinik in Tübingen und dort hat man mir bisher super geholfen zumindest einen Stillstand erwirkt. Und vorallen Dingen gehe mal auf die Webseite von Pro Retina wenn man dort Mitglied ist bekommt man auch unbezahlbare Informationen und Adressen wo man behandelt werden kann. Da brauchst du auch garnicht deine Krankenkasse fragen. Ich weiss wie verzweifelt du sein must. Aber du must selber sehr aktiv werden und keine Zeit verlieren.
Liebe Grüsse Eppi und berichte mal.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Bewertungen
847
Willkommen im Club, darf ich mich einreihen? Habe gehört, dass auch in Rostock ein sehr guter Arzt zu finden sein soll. Ansonsten vielleicht noch die Charité in Berlin versuchen?

Mario Nette
 

1686christine

Neu hier...
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
9
Bewertungen
0
Hallo

In Kiel gibt es eine Augenklinik direkt neben der Uni-Klinik

Christine
 

Satriale

Neu hier...
Mitglied seit
6 Jan 2008
Beiträge
286
Bewertungen
0
Das Sozialgericht anrufen, dann dahin, den Sachverhalt schildern und Einstweilige Anordnung gegen die Krankenkasse stellen.
Vielleicht findet sich da ein Richter, der Dir Recht gibt.
Denke Mal dass in Deinen Fall Hilfe in Aussicht ist.

Wünsche Dir Alles Gute und Viel Erfolg.
Würde evtl. auch die Situation an die Frau Bundesbeauftragte für die Belange behinderten Menschen schildern, per e-Mail. Da das aber dauert, musst Du den Weg zum Sozialgericht gehen...
 

Tuckman

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
21 Jan 2008
Beiträge
68
Bewertungen
0
Genau die Augenklinik meine ich. Ich war 10 X in der Klinik, und wurde 5X Operiert. Der zustand meines Auges bessert sich nicht, ich muss mal sehen Wo ich sonst noch hin gehen kann.
 

Eppi

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
141
Bewertungen
1

avalon

Neu hier...
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
920
Bewertungen
1
Hallo!
Ist das noch normal!
Ich bim Hartz IV Empfänger und Schwerbehindert 80% habe die Merkzeichen G, B, RF. Ich bin Starksehbehindert habe nur noch ein Auge mit dem ich noch etwas erkennen kann, ausgerechnet mit dem Auge habe ich meine Problehme. Die Augenklinik in der ich bis jetzt in Behandlung war hat keine weiteren Therapie Vorschläge mehr, womit meine AÄ und ich natürlich nicht einverstanden sind weil sich mein Sehvermögen immer weiter Verschlechtert
Meine AÄ hat mir einen Termin in Dresden Besorgt weil sie keinen anderen weg mehr weiß.
Sie hat einen Brief an meine KK geschrieben in dem sie denen mitgeteilt hat das wenn ich kein vernünftige Behandlung bekomme, mein Augenlicht verlieren werde. Trotzdem hat
die sich KK geweitert die Fahrtkosten zu übernehme. Ich Frage mich soll ich mein Augenlicht verlieren bloß weil ich mir Fahrkosten nicht leisten kann!
Letztlich ist das eine Fage der medizinischen Notwendigkeit, das kann hier kaum jemand beurteilen. Wenn die Klinik in Dresden über Möglichkeiten verfügt Dir zu helfen, die es anderswo nicht gibt, hast Du gute Chancen.
Wenn die Empfehlung dDeiner Ärztin aber lediglich auf ihrem subjektiven Eindruck beruht, dass die irgendwie besser seien als andere, wird eine
Kostenübernahme kaum durchstzbar sein.
 

Linchen0307

Neu hier...
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Bewertungen
67
Hallo Tuckmann...

lass dir von Kiel die medizinische Notwendigkeit bescheinigen, dann bekommst du auch die Fahrtkosten ersetzt.
Ich habe das gerade erst erlebt, alerdings nicht mit der Augenklinik, sondern mit der Gesichts und Kieferchirurgie.
Mein Kind war zur Erstbehandlung in Hamburg ist dann aber nach Fehmarn zur Therapie und da wäre der nächste in Frage kommende Arzt in Lübeck. Die Fahrtkosten wurden wegen Notwendigkeitsbescheinigung übernommen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten