Ist das Mindestlohngesetz eine Mogelpackung?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

pinguin

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.294
Bewertungen
1.150
Guten Abend,

wer klärt hier auf, was es damit auf sich hat, daß Zuschläge, die eigentlich separat zum Stundenlohn zu gewähren sind, beim Mindestlohn keine Rolle spielen sollen, sondern in den Gesamtstundensatz einfließen? Danach würde es genügen, wenn Stundensatz und Zulage, (bspw. Schichtzulage), zusammen den Mindestlohn ergeben würden. Wenn das so konzipiert ist, landet das früher oder später beim BVerfG.

Eine gesetzeslich festgeschriebene Zulage ist eine Zulage, bspw. wegen erschwerter Arbeitsbedingungen, und darf mit dem Stundensatz nicht vermixt werden.

Der Zweck jeder Zulage würde ausgehebelt, wenn ein zulagenberechtigter AN den gleichen Lohn bekommen würde, wie ein nicht-zulageberechtigter AN.

ciao
Pinguin
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten