Ist das ein Widerspruch in der Erklärung zur Rücknahme meines Antrages "Leistungen zur Teilhaben am Arbeitsleben"?

Leser in diesem Thema...

Blacksystem1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Aug 2018
Beiträge
107
Bewertungen
8
Guten Tag an alle,

in meinem Aktuellen Schreiben vom März 2021 steht etwas anderes, wie in der Erklärung selbst. Im Schreiben steht "Die Rücknahme des Antrages wirkt sich nicht auf Ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld 2" In der Erklärung zur Rücknahme steht "Ich bin darüber Informiert, dass die Rücknahme Auswirkungen auf die Gewährung von Arbeitslosengeld und/oder Arbeitslosengeld 2 haben kann" Ist das ein Widerspruch ?

Ich möchte das gerne, bitte von euch bestätigt haben. Da ich die Briefe nie so richtig verstehe und leider keine Ansprechpartner habe, der sich mit so etwas auskennt :(

So ähnlich ist das in einer älteren Erklärung, die ich gerne unterschreiben möchte, um den LTA Antrag zurückzuziehen. In der Erklärung steht, dass es eine Auswirkung haben kann, aber in meinem Fall keine Auswirkung hat. Da ich die Reha Barerbeiterung gefragt hatte. Welche Auswirkungen es hat, wenn ich den Antrag zurückziehen.

Soll ich der SB schreiben, dass in der Erklärung spezifisch drin stehen soll. Das die Unterschrift auf dem Antrag, keine Auswirkungen hat? Wieso steht überhaupt drin, dass es eine Auswirkungen haben kann und im nächsten Satz, dass es eine haben kann? Kann ich die ältere Erklärung ohne Konsequenzen unterschreiben`?

Mit freundlichen Grüßen
Blacksystem1
 

Anhänge

  • 3.jpg
    3.jpg
    106 KB · Aufrufe: 181
Oben Unten