Ist bei einem P-Konto die Ausgabe einer EC-Karte ausgeschlossen?

wheelie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Juni 2015
Beiträge
257
Bewertungen
564
Moin,

Ich begleite jemanden, die Schulden und ein p-konto bei der Postbank hat. In ihrem Umfeld wurden jetzt mehrere Automaten abgebaut, so dass sie nach einer ec Karte fragte, um dann im Supermarkt auch Geld abheben zu können. Ihr würde gesagt, dass dies nicht möglich wäre. Ist das korrekt?

LG wheelie
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.625
Bewertungen
25.471
Korrekt in so fern, als das es eine EC-Karte nicht mehr gibt.
Sie wurde durch andere Systeme ersetzt.
Debitsystem

girocard Akzeptanzzeichen
Unterscheidung nach Anbieter
Girocard
Von der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) stammt die Debitkarte Girocard. Zur Nutzung im Ausland verfügen diese Karten üblicherweise über ein internationales Co-Branding von Maestro oder V Pay. In der Regel wird der Girocard bei Zahlung Vorrang gewährt und das Co-Branding nur genutzt, wenn Girocard am Verkaufsort nicht unterstützt wird. Girocard ersetzte 2007 die EC-Karte; die veraltete Bezeichnung EC-Karte ist eine Marke von Mastercard.

Maestro

Maestro-Logo
Die Maestro-Karte ist eine seit 1992 existierende Debitkarte von Mastercard. In Deutschland ist die Maestro oft als Co-Branding auf der Girocard zu finden, damit Kartenbesitzer auch außerhalb Deutschlands bargeldlos zahlen können. In vielen anderen Ländern wie z. B. Österreich ist sie das standardmäßige Zahlsystem der Banken. In Deutschland wird die Maestro-Karte oftmals noch mit der früheren Eurocheque-Karte oder der heutigen Mastercard EC-Karte, der Debit Mastercard, verwechselt, da die damalige EC-Karte das Maestro-Logo meistens sehr präsent auf der Vorderseite der Karte trugen bzw. tragen und viele Händler die Unterschiede der Systeme nicht kennen.
.

Auch bei Guthabenkonten gibt es Debit-Karten, mit denen man Geld abheben kann.
Ich würde gezielt nach so einer Debit-Karte fragen. Ob die Postbank das anbietet, weiss ich nicht.
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.680
Bewertungen
3.943

wheelie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Juni 2015
Beiträge
257
Bewertungen
564
Moin und schon mal danke für die Antwort.

Ist das so etwas?


Edit: hat sich überschnitten. Damit kann sie dann bei Rewe Geld abheben, und das gibt es auch für das p Konto? Sie hat viele Schulden und kann/will daran nichts ändern derzeit, aber macht keine neuen.

LG wheelie

LG wheelie
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.625
Bewertungen
25.471
Wenn das Vpay-Zeichen an der Tür ist, Guthaben vorhanden, sollte das gehen.
Mal wo ausprobieren, wo man nicht täglich hingeht? Wer weiss, was die Postbank beim Konto hinterlegt hat.
 

wheelie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Juni 2015
Beiträge
257
Bewertungen
564
Das Problem ist, dass sie derzeit keine solche Karte hat und die Bank ihr wegen der negativen Schufa keine raus rücken möchte.

Ist es gesetzlich verpflichtend, dass sie eine bekommen muss, oder ist sie da vom good will der Bank abhängig?
 

wheelie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Juni 2015
Beiträge
257
Bewertungen
564
Sie hat eine Karte, auf der das Zeichen für vpay nicht vorhanden ist. Vorne ist gar kein Zeichen, hinten steht glaube ich Giro pay, das kann ich dann morgen nochmal Gucken bei Bedarf.

Wie auch immer, sie kann damit weder bezahlen, noch im Supermarkt Geld holen. Und da würde ich gern wissen, ob das so rechtens ist?
 
Oben Unten