• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Irre haben über 200 nigerianischen Schülerinnen in der Hand

Snickers

Elo-User/in

Thematiker*in
Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Bewertungen
855
Wo bleibt der Aufschrei?? Ich höre nichts!

Das geht doch gar nicht, da darf man nicht still bleiben! Lasst es uns wenigstens hier nicht totschweigen:

Dann geht alles schnell: Mit 276 Mädchen im Alter von 15 bis 18 Jahren verschwinden die Terroristen auf Lastwagen in das Waldgebiet von Sambisa. Weitere 53 können fliehen. Doch von den 223 Gekidnappten fehlt jede Spur. Seit Montag ist sicher: Sie sind in der Hand von Boko Haram. Die Terror-Sekte hat seit Jahresbeginn mehr als 1500 Menschenleben auf dem Gewissen. Allein gestern metzelten sie mehr als 200 Bewohner im Dorf Gamboru nieder.

Am Montag meldete sich Terror-Chef Abubakar Shekau in einem einstündigen Video zu den entführten Mädchen zu Wort: „Ich werde sie auf dem Markt verkaufen“, sagte er, kündigte „Zwangsverheiratung“ und „Versklavung“ an. „Ich habe gesagt, dass die westliche Bildung aufhören muss. Mädchen, ihr müsst die Schule verlassen und euch verheiraten...“

Boko Haram kämpft im muslimischen Norden für einen Gottesstaat, will die Scharia einführen. Der Name heißt übersetzt in etwa „Westliche Bildung ist verboten“. Gut zwei Wochen lang blieb Nigerias Regierung um Präsident Goodluck Jonathan untätig. Dafür gingen die Angehörigen der Opfer auf die Straße, schrien ihre Verzweiflung in westliche Kameras.
USA wollen helfen : Nigeria: 223 Mädchen in der Hand eines Irren | Politik & Wirtschaft*- Hamburger Morgenpost

Danke für Eure Aufmerksamkeit!
 
Oben Unten