INSM-Mietmaul Oswald Metzger bloggt nicht mehr

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.306
Wie das Universal- und INSM-Mietmaul Oswald Metzger (Ex-SPD, Ex-Grüne, INSM, CDU) vor kurzem in seinem Blog bei FOCUS ankündigte, wird er die Netzöffentlichkeit zukünftig nicht mehr mit den von der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), dem Konvent für Deutschland und dem Frankfurter Zukunftsrat angelieferten Propagandatexten verunreinigen:...

INSM-Mietmaul Oswald Metzger bloggt nicht mehr « INSM Watchblog

Gruss

Paolo
 

avalon

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
920
Bewertungen
1
Puh, gut das ich von diesem Blog erst jetzt was mitbekomme, wo es ihn nicht mehr gibt.
Die ersparte Aufregung während der letzten Jahre ist in Baldrian garnicht aufzuwiegen!
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.623
Bewertungen
127
Niemand mehr hat Bedarf an dem geistigen Brechdurchfall dieses schwäbischen Dummschwätzers aus dem neo liberalen und markt radikalen Lager.


Vielleicht hat Metzger aber auch gemerkt, dass in den vergangenen Monaten - u.a. vor dem Hintergrund der globalen Finanzkrise und der damit verbundenen Krise des ach so tollen Marktes mit seinen unsichtbaren Händen - niemand mehr Bedarf an dem geistigen Brechdurchfall dieses schwäbischen Dummschwätzers aus dem neoliberalen und marktradikalen Lager hat. Oswald Metzger hat für Deutschland, die deutsche Politik und das deutsche Volk nun einmal absolut keinen Nutzen. Er ist ein in jeglicher Hinsicht Überflüssiger, ein Schmarotzer ohne Rückgrat, der ohne sein devotes Nachbeten neoliberaler Phrasen von Lobbyisten und Industrie schon längst bei Hartz IV aufgeschlagen wäre. Deshalb hat er lieber sein Maul und seine Seele an Lobbyisten verkauft.
:icon_daumen:

INSM-Mietmaul Oswald Metzger bloggt nicht mehr « INSM Watchblog
 

Trajan

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Januar 2009
Beiträge
130
Bewertungen
0
Wahrscheinlich hat er auch das letzte Milliönchen für seine Rente im Sack und braucht diesen Unsinn nicht mehr mitzumachen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten