Inserat einer ZAF ... (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.871
Bewertungen
2.315
Hier inseriert eine Zeitfirma:

Bürokaufmann/-frau (10-14€/Std)



Dazu bringen Sie folgendes mit:





  • Freude an Ihrem Ausbildungsberuf
  • Abschlusszeugnis
  • zuverlässige Arbeitsweise
  • Berufserfahrung
  • Führerschein und PKW von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich
unbefristeter Arbeitsvertrag nach Tarifvertrag IGZ/DGB
  • meist übertarifliche Bezahlung und Sicherheit durch Lohnfortzahlung bei Nicht-Einsatz und Krankheit
  • Zulagen wie Verpflegungs- und Fahrgeld
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • pünktliche Lohnzahlung
  • bis zu 30 Tagen Urlaub im Jahr
  • kontinuierliche Betreuung während des Kundeneinsatzes
  • Übernahmequote ca. 35%
Ihr neuer Traumjob ist nur einen Mausklick entfernt!


Da stehen nicht einmal dabei, welche Kenntnisse gefordert werden?

Existiert denn überhaupt eine Stelle, oder wollen sie nur ihren Bewerberpool füllen.

Was meint ihr dazu?
 

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.204
Bewertungen
511
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Kommt mir komisch vor, wer schreibt schon "pünktliche Lohnzahlung" sowas versteht sich doch von selbst es seiden man landet bei irgendeiner dubiosen Firma.

@Bethany
Es wäre nicht schlecht wenn hier für einige etwas anders gelagerten Fälle im Zusammenhang mit ZAFs auch etwas zum Anschreiben ausgesagt wird.
Eher wäre es besser wenn mal ein neuer Thread gemacht wird der wirklich nur für die Vorlagen, Beispieltexte, usw. da ist und dieser Thread hier der Diskussionsthread dazu wird. So bleibt das eine ein übersichtliches "Archiv" und hier könnte man dazu dann diskutieren, man sieht da das immer wieder Diskussionsbedarf besteht und dadurch würden sich auch die Vorlagen weiter entwickeln & verbessern ebenso wie wohl weitere Vorlagen für etwas anders gelagerte Fälle entstehen könnten die dann im Archiv landen.
 
E

ExitUser

Gast
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Hier inseriert eine Zeitfirma:

Bürokaufmann/-frau (10-14€/Std)



Dazu bringen Sie folgendes mit:





  • Freude an Ihrem Ausbildungsberuf
  • Abschlusszeugnis
  • zuverlässige Arbeitsweise
  • Berufserfahrung
  • Führerschein und PKW von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich
unbefristeter Arbeitsvertrag nach Tarifvertrag IGZ/DGB
  • meist übertarifliche Bezahlung und Sicherheit durch Lohnfortzahlung bei Nicht-Einsatz und Krankheit
    meist? und was ist der Normalfall:icon_kinn:

  • Zulagen wie Verpflegungs- und Fahrgeld
    wahrscheinlich erst ab dem 30. km

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
    wie hoch
  • pünktliche Lohnzahlung
    das ist doch selbstverständlich, bei ZAF leider erst im Folgemonat üblich
  • bis zu 30 Tagen Urlaub im Jahr
    wahrscheinlich sind die Arbeitsfreien Tage mitgerechnet, der sog. Freizeitausgleich
  • kontinuierliche Betreuung während des Kundeneinsatzes
    Jau, daaaas ist guuuuut, sitzen die mit am Arbeitsplatz am Einsatzort???
  • Übernahmequote ca. 35%
    das können die nicht vorhersagen, oder haben die eine Glaskugel
Ihr neuer Traumjob ist nur einen Mausklick entfernt!


Da stehen nicht einmal dabei, welche Kenntnisse gefordert werden?

Existiert denn überhaupt eine Stelle, oder wollen sie nur ihren Bewerberpool füllen.

Was meint ihr dazu?
Empfinde ich im höchsten Maße unseriös

Die brauchen Frischfleisch für ihren Pool
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.871
Bewertungen
2.315
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Cavallo Personalmanagement nennt sich die.
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.446
Bewertungen
464
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Genau welche Niederlassung?
 

rudi2221

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Dezember 2009
Beiträge
269
Bewertungen
4
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Mochte mich auch mal melden zum tema zeitarbeit
hab ein vorstellungstermin bei primus zeitarbeit in rheine gehabt

hab mich per e-mail schon den lebenslauf und anschreiben geschickt

da es nicht so weit war per handy telefonat und dann vorstellungs
gespräch gehabt

bin zur zeit auf 165 euro basis am arbeiten

hab kein auto könnt aber das auto von meinen vater nehmen

also gehalt mit auto ca 2000 brotto --1300 euro netto
oder 1800 brotto ohne auto--ca 1100 netto

war 11 euro anfangsgehalt

alternative wäre schwarz auszahlen oder firmwagen oder tankkarte zu tanken:biggrin:

nach 30 minuten gerede --antwort grig ich nicht hin--

ist echt scheisse--
 

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.204
Bewertungen
511
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Und was hat das mit einem "Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben" zu tun???
 

Jean Marie

Elo-User*in
Mitglied seit
22 Januar 2012
Beiträge
228
Bewertungen
35
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Man sollte Bethanys Liste jeder ZAF-Bewerbung beifügen und um Übersendung der ausgefüllten Liste mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch bitten....
Das ist ja eine sehr gute Idee!:icon_klatsch::icon_daumen::icon_klatsch:
Thx
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
2.446
Bewertungen
464
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Wenn man sowas macht dann muss man die ANPASSEN nicht so wie sie jetzt ist.

Ich rate sowieso davon ab.
 

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.204
Bewertungen
511
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Eben, ist ja auch der Fragenkatalog und nicht was für den Anhang einer Bewerbung.
 
E

ExitUser

Gast
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Den Fragenkatalog NIEMALS der Klitsche aushändigen!
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.871
Bewertungen
2.315
AW: DAS Anti-ZAF-Bewerbungsschreiben, ein Sammelthread für Vorlagen

Das ist ja eine sehr gute Idee!:icon_klatsch::icon_daumen::icon_klatsch:
Thx
Im Gegenteil das ist keine gute Idee. Der Fragenkatalog ist grundsärtzlich nur für den elo Privat zum Vorstellungsgespräch.
Und diesen Fragenkatalog gibt man niemals an die Zeitfirma weiter.


Wenn die Zeitfirma dies deiner SB meldet, dann bekommst du sicherlich eine Sanktion.
 
Oben Unten