Innenminister beschließen "Killerspiel"-Verbot

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
D

Die Antwort

Gast
Während sich das "Heer" der Computeruser Gedanken über Ministerin von der Leyens "Zensursulas" Zensurpläne machte, wurde ein anderes "Schlachtfeld" dieser Regierung vergessen. Nach dem man feststellte, daß so gut wie jeder jugendliche Amokläufer in seiner Freizeit sogenannte "Killerspiele" gespielt haben soll, waren diese schnell als Ursache mörderischen Wahnsinns erkannt und die Polik schrie nach der Lösung: Verbot dieser Spiele. Was nur Eingeweihte erkannten, es mangelt bisher sogar an einer klaren Definition von Killerspielen. Man geht nach dem Motto vor: Es ist ein Killerspiel, was wir (die Politiker) dafür halten. Also eine reine Willkürangelegenheit.

Innenminister beschliessen "Killerspiel"-Verbot

dazu auch

WARUM? Ist das Wort, das uns bei diesen grausamen Ereignissen immer wieder bewegt. Warum hat es dieser Mensch getan? Warum zieht er Unschuldige mit in seine Probleme hinein? Warum hat man es bisher nicht geschafft, wirklich etwas gegen solche furchtbaren Geschehnisse zu tun?
Ich bin kein Psychotherapeut, kein Psychiater noch Traumatologe, deshalb können meine Gedanken zu diesen Geschehnissen auch nur Gedanken, Vermutungen und letztlich nur Eindrücke eines Laien sein. Jedoch möchte ich mich aus meiner beruflichen Erfahrung heraus, die unter anderem auch ein paar Jahre in der Psychiatrie mit einschließt, ein wenig mit den Fragen die uns hier immer wieder bewegen, auseinandersetzen.

AMOKLAUF - Von der Virtualität in die Realität?
 
E

ExitUser

Gast
Das ist ein Teil der Strategie. Die Bürgerrechte werden immer mehr aufgeweicht. Das geht so weiter, bis der vollständige Faschismus wieder implentiert ist.
 
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
Hat schon einmal jemand gesehen, daß ein Amokläufer mit einem Joystick, Joypad oder einer Spielkonsole oder Computer jemanden getötet hätte?....die virtuelle Ausübung von wirklichkeitsnah dargestellten Tötungshandlungen
:icon_kotz:
Und jedesmal, wenn ich das von unseren hochgelobten Politikern lese, wird mir schlecht.
WIE bitteschön kann man denn mit einer Maus(!) das schießen lernen???
Ich persönlich kann mir das wirklich nicht vorstellen, dass ich, wenn ich ein Spiel spiele, danach mal eben zielen und schießen kann :icon_eek:
Wo ist denn da er Zusammenhang? Kann ich also, nachdem ich ein Autorennspiel gespielt habe, Autofahren?? Ja, muss ja gell?

Zum zweiten Teil: Und was bitte ist denn mit der wirklichen Realität, in der man lernt, auf Menschen(!!) zu schießen?
Bundeswehr? Na na? Was ist damit?

*aufreg*

ist halt immer leichter, die Leute einzuschränken und sie zu bevormunden, anstatt mal die in die Pflicht zu nehmen, die dafür zuständig sind...die Eltern z.B.
Dazu fehlt der Mumm was?
Gerade gestern wieder gelacht. Ein Spiel wird geschnitten(angepasst) und indiziert, damit es ab 18 sein kann....sag mal, wo lebe ich hier eigentlich?
Als Erwachsener muss ich mich von denen Hohlköpfen bevormunden lassen? Klasse.
 
E

ExitUser

Gast
Genauso eine sinnlose Maßnahme wie diese Stoppschilder. Dann bestellt man die eben aus dem Ausland oder wollen die dann in jeder Wohnung nachschauen, ob eins vorhanden ist?

Die haben (wie immer) keine Ahnung und wollen mal wieder "Macht" spielen.
 

Ralf Hagelstein

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juni 2005
Beiträge
791
Bewertungen
4
Der Ego-Shooter Americas Army Special Forces Q-Courseist die neuste Mission des Rekrutierungsspiels der US-Army mit Unreal Engine 2.5. Dieses Spiel der amerikanischen Armee basiert auf realistischen militärischen Aktionen und soll militärische Techniken trainieren. Trotz dem offensichtlichen Propaganda-Hintergedanken, der US Army beizutreten, bietet das Spiel als solches einiges an Unterhaltung und Spielzeit. Das Game Americas Army Special Forces Q-Course steht nun zum kostenlosen Download bereit.
Quelle: Flashgames

Der Oberkommandierende der US-Streitkräfte, Hr. Obama, müßte dann in Deutschland wegen Herstellung und Verbreitung angeklagt werden.
 

Clint

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 Oktober 2005
Beiträge
796
Bewertungen
26
Ich weiß nicht. Also schießen kann ich. War mal Jäger. Wo beim
Menschen die empfindlichen Stellen liegen weiß ich auch. Hab mal Med. studiert. Und ich hab noch auf irgendeiner Festplatte Wolfenstein und DOOM 1 und 2. Muß ich jetzt zu Hannibal Lector in dern Käpfig, mit Maulkorb und Ganzkörperfesselung?
Zu meiner aktiven DOOM zeit so vor 17 Jahren hab ich meistens nur ne 3/4 Std. gespielt. In der Mittagspause bei der Umschulung. Ohne Kumpel also übers Netz hats keinen Spaß gemacht. Trotzdem hab ich mich nach ner
1/2 Std. gefragt was mach ich hier eigendlich? Is dat öde.
Dann schon lieber Schach, da muß man wenigstens Denken.
Aber in der Diskussion wird mal wieder Ursache mit Wirkung vertauscht.
Psychopathen mit Gewaltphantasien werden sich eher zu Egoshootern hingezogen fühlen, als zu Spielen wie Siedler IV, ach das geht auch nicht ist Genozid. Wenn die letzte Burg gefallen ist, sterben alle Bürger des Gegners, welch schreckliches Gemetzel, aber nicht jeder der Egoshooter spielt ist ein Psychopath.
Oder mal aufs Hirn von Spitzenpolitikern heruntergebrochen. Es gibt Polizisten die Verbrecher und Mörder sind. Darf ich jetzt jeden Grünweißen der sich mir nähert in putativer Notwehr erschießen? Und wird man zum mordendenden Ganster wenn man ne grünweiße Uniform trägt.
Und hat jeder deutsche Kanzler der im Berliner Bundestag sitzt einen Schnauzbart, rechts Scheitel und ist Massenmörder?

LG

Clint
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Du wirst dieses Forum nochmal viel Geld kosten:icon_kotz:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten