• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Inkasso schreibt Arbeitgeber an

dohla

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Mai 2012
Beiträge
55
Bewertungen
1
Hallo, heute hat der Arbeitgeber meiner Frau ein schreiben einer Inkassofirma bekommen... Hab es gerade als Fax bekommen und stelle es mal hier ein! Wie ist die weitere Vorgehensweise?
MfG

PS: Ich hoffe man kann es lesen!
 

Anhänge

Inkasso

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.653
Bewertungen
431
Der selbe GL wie in dem Kontopfändungs Thread ?
 

Inkasso

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.653
Bewertungen
431
Zum anderen Thread :
Das Geld hat Deine Frau inzwischen wieder ?
P Konto eingerichtet ?

Zum neuen GL
Lohn Pfändungsmaßnahmen würden ja wohl ohnehin fruchtlos sein
Ihr bekommt 100 € ALG 2

Wie ist das Verhältnis zum Arbeitgeber ?
Eher freundschaftlich ?
 

dohla

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Mai 2012
Beiträge
55
Bewertungen
1
Zum anderen Thread :
Das Geld hat Deine Frau inzwischen wieder ?
P Konto eingerichtet ?

Zum neuen GL
Lohn Pfändungsmaßnahmen würden ja wohl ohnehin fruchtlos sein
Ihr bekommt 100 € ALG 2

Wie ist das Verhältnis zum Arbeitgeber ?
Eher freundschaftlich ?
sry erst jetzt wieder online...

Ja P-Konto eingerichtet Geld ist auch wieder drauf.

Zum Arbeitgeber besteht ein relativ gutes Verhältnis....

Mfg
 

Inkasso

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.653
Bewertungen
431
Hintergrund des Schreibens an den Arbeitgeber ist lediglich :

Das Inkassobüro möchte das eigene Kosterisiko niedrig halten und vorher wissen ob sich eine Lohnpfändung überhaupt lohnen würde

Der AG wird das Formular ausfüllen ?

Um wieviel gehts ca ?

Ratenzahlungsvereinbarung würde ich natürlich nicht empfehlen
 

dohla

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Mai 2012
Beiträge
55
Bewertungen
1
Hintergrund des Schreibens an den Arbeitgeber ist lediglich :

Das Inkassobüro möchte das eigene Kosterisiko niedrig halten und vorher wissen ob sich eine Lohnpfändung überhaupt lohnen würde

Der AG wird das Formular ausfüllen ?

Um wieviel gehts ca ?

Ratenzahlungsvereinbarung würde ich natürlich nicht empfehlen
Es geht um ca. 2800€...

Nein der AG hat meine Frau gefragt ob sie es ausfüllen sollen... Soll der AG es ausfüllen?

Mit freundlichen Grüßen
 

Inkasso

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.653
Bewertungen
431
Es geht um ca. 2800€...

Nein der AG hat meine Frau gefragt ob sie es ausfüllen sollen... Soll der AG es ausfüllen?
Ich tendiere eher dazu nichts auszufüllen
Die Möglichkeit eines Lohnpfändungsversuches besteht aber
Der Lohn Pfändungsversuch - falls er stattfinden sollte - wird ja sicherlich fruchtlos sein ?!
 

dohla

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
17 Mai 2012
Beiträge
55
Bewertungen
1
Ich tendiere eher dazu nichts auszufüllen
Die Möglichkeit eines Lohnpfändungsversuches besteht aber
Der Lohn Pfändungsversuch - falls er stattfinden sollte - wird ja sicherlich fruchtlos sein ?!
Ich hoffe das er fruchtlos ist...wer entscheidet so was? Gruss
 
Oben Unten