Inge Hannemann: “Hartz IV muss abgeschafft werden! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

E

ExitUser

Gast
Zuletzt wird das nur die Administration in diesem Forum hier ausgiebig beantworten können.

Damit es hier aber gleich eindeutig wird, dass ich dazu konkrete Informationen habe, veröffentliche ich hier einen Auszug aus einer Mail von Inge Hannemann, vom 07. Januar 2013, an mich:

> Hallo Lutz
>
> ... Erstmal einen guten Start ins neue Jahr 2013 - trotz aller Widrigkeiten. Und ich komme gleich zu meinem Anliegen. Das Elo-Forum hat mich gesperrt, obwohl ich noch gar keinen Eintrag verfasst habe. Vielleicht mögen sie keine JC Mitarbeiter? ;).
>
> Folgenden Eintrag habe ich gefunden:
>
> https://www.elo-forum.org/zeitarbeit-firmen/103972-ba-jc-70-vermittlung-leiharbeit.html
>
> ...
>
> Betreffend des Papiers durch den Hauptpersonalrat Eberhard Einsiedler habe ich ihm intern einen Brief geschrieben und im Netz veröffentlicht, um vielleicht mal eine Reaktion zu erhalten. Leider noch nichts passiert, ....
> Vielleicht magst du einen leisen Hinweis im Elo-Forum auf meinen Link geben: https://altonabloggt.wordpress.com/2012/12/31/offener-brief-an-eberhard-einsiedler-perspektive-qualitat-bundesagentur-fur-arbeit/
>
> Selbstverständlich lese ich in den Foren zum Teil mit. ...
Die Hervorhebung und Unterstreichung von mir!
Und damit keine weiteren Irrtümer entstehen, ich bin "KUNDE" eines Jobcenters!
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.311
Das das ELo-Forum keine JC-Mitarbeiter mag wäre mir neu. Rühmt man sich doch ständig damit, dass hier zahlreiche - namentlich nicht näher benannte JC-Trottel - mitlesen. Beispiel:https://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/102009-inside-jobcenter-thread-frage-sb-pap.html
Das User auch gesperrt werden ist auch nicht neu.
Beispiel: MobyDick
Das das aber passiert, bevor noch kein einziger Beitrag verfasst wurde wäre nur und bietet Klärungsbedarf, so diese Mail authentisch ist.
 
E

ExitUser

Gast
...so diese Mail authentisch ist.
Am 30.07. lässt sich die Authentizität der Mail, während der Präsenz zur Gerichtsverhandlung der Inge Hannemann, direkt bei mir vor Ort abklären.

30. Juli 2013, 12 Uhr, Saal 112 15 Ga 3/13, Arbeitsgericht
Hamburg.

Gleichfalls lässt sich die Authentizität der Mail am 14.09. um 13:00 Uhr am Neptunbrunnen in Berlin klären!
 

jimmy

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
3.161
Bewertungen
626
Das das aber passiert, bevor noch kein einziger Beitrag verfasst wurde wäre nur und bietet Klärungsbedarf, so diese Mail authentisch ist.
Hat Sie sich als "Inge Hannemann" angemeldet? Dann könnte ich mir vorstellen, dass eine Sperre vorbeugend erfolgt sein könnte. Andererseits, wie sollte jemand beweisen, dass er der ist, für den er sich ausgibt? Der Leitung eine Ausweiskopie zugehen lassen?

MobyDick wurde nicht gesperrt. Soweit ich mich erinnern kann, wurde das unmoderierte Mobbing zu viel und Sie hat den Rückzug angetreten.
 
E

ExitUser

Gast
Da es hier im Grunde nicht um Mobbing oder "MobyDick" geht, vielleicht mal als Denkanstoß (auch) an die Administration:
Schon zur der Zeit der Registrierung der Inge Hannemann hier im Forum, gab es Wege, bei Bedarf einer Abklärung, die Authentizität der Inge Hannemann leicht und einfach zu prüfen!
 
E

ExitUser

Gast
@emma04,

Ich denke die Fr. I. H. hat sich von Anfang an genügend "qualifiziert" fürs ELO, indem sie sich schon durch etliche prekär Medien und ihre fragwürdige Präsenz im Net, gemeldet hat. Bevor sie anfing Wirbel um "ihre" eigene Person machte, hat sie sich ja wohl kaum um das ELO oder um Hilfestellungen für HE bemüht.

Wäre es Dir lieber, sie würde das alles nicht machen und weiter den Obrigkeitshörigen SB spielen und fleißig Sanktionen und Sinnlosmaßnahmen rausschicken?
Seid doch zufrieden, das sich jemand in ehemals wichtiger Position gegen dieses Unrecht wehrt und dies auch öffentlich macht!

Bei manchen kann man echt nur den Kopf schütteln.

Edit:
Und wenn hier wirklich ihr Account gesperrt wurde, möchte ich gern mal wissen warum!
Zur Sperrung, das Forum ist keine Werbeplattform und soll auch keine werden.....
 
E

ExitUser

Gast
DieFrettchen;1444946. meinte:
... das Forum ist keine Werbeplattform und soll auch keine werden.....

Das sehe ich auch so, allerdings solltest Du beruhigt sein:

Selbst WENN eines Tages die Widrigkeiten aus Hartz IV resultierend überwunden werden, steht es Dir frei, hier weiter zu posten oder ein eigenes Forum zu generieren!

Die Links im Übrigen, die auch in der Mail nachzuvollziehen sind, sind aber keine Werbeveranstaltung, sondern aktives Zutun zur Überwindung der im Grunde auch hier im Forum zur Rede stehenden Widrigkeiten.
Allerdings bleibt zu vermuten, dass das bis heute nicht alle Leser erfassen können!

Lieber ist es einigen, ÜBER andere zu schreiben, als in einen zielführenden Dialog zu treten!
 
E

ExitUser

Gast
Das geht nur über die über die politische Schiene, so hat die soziale Bewegung nur ein "Sternchen" mehr.

Niemand hindert Fr. I. H. sich einer INI vor Ort anzuschließen oder selbst eine zu gründen. Leute vom ELO und Tacheles haben das mit Erfolg und weniger Recourcen getan. Oder gar selbst ein eigenes Forum zu unterhalten, bei der "Prominenz" müßte das ja Ruck Zuck "das Forum" überhaupt sein.

Fr. I. H. wird auch nicht daran gehindert sich mit einem Forum mit der 24 im Namen auseinander zu setzten....dort sitzt doch der "Feind", oder?

Du solltest nicht Deine Frettchen hier schreiben lassen, dass könnte zu Irritationen führen.
Hier geht es nicht um Leithammel, sondern um gemeinsam eine Veränderung anzustreben!
In einem Jahr hat Fr. I. H. ihre neue Tätigkeit als Journalistin am laufen und ihr Blog wird wohl oder übel in den Weiten des Net verschwinden. Politik wird in Berlin gemacht, niemand hindert Fr. I. H. sich dort einzubringen.

LG von B.
 
E

ExitUser

Gast
... In einem Jahr hat Fr. I. H. ihre neue Tätigkeit als Journalistin am laufen ...
Falsch, denn Inge Hannemann IST als freie Journalistin und Autorin längst tätig!

Dann bleibt noch die Frage zu klären, welche genialen Erfolge allein durch Tacheles und das ELO Forum erreicht wurden, so dass sie nachhaltig positiv im Interesse aller Wirkung entfalten!?

Es kann doch nicht darum gehen, permanent Schlupflöcher über Winkeladvokaten zu finden, Telefonlisten von Sachbearbeitungen "zu erstreiten", sondern es MUSS doch im Grunde darum gehen, dieses Hartz IV System zu überwinden, so dass es unseren Kindern und Enkeln nicht auch noch Schaden zufügt!

Zur Überwindung der Widrigkeiten, brauchen wir einen breiten Konsens und breites Mittun!
 
E

ExitUser

Gast
Oh, ich wäre froh wenn es Foren dieser Art dann nicht mehr gäbe. Genauso froh wäre ich, wenn wir keine Beratungsstelle mehr unterhalten müssten.

Ansonsten viel Glück für Fr. I. H. und so einige Revoluzzzär beim Regierungssturz. Das wäre zwar sehr antidemokratisch, aber solche Unzulänglichkeiten werden ja von Postulierenden gerne übersehen. Zumal ich und noch einige Millionen Bundesbürger auch nicht vorhraben uns von ein paar ungelernten psychologisch Auffälligen regieren zu lassen in dem Falle...

Das sehe ich auch so, allerdings solltest Du beruhigt sein:

Selbst WENN eines Tages die Widrigkeiten aus Hartz IV resultierend überwunden werden, steht es Dir frei, hier weiter zu posten oder ein eigenes Forum zu generieren!

Die Links im Übrigen, die auch in der Mail nachzuvollziehen sind, sind aber keine Werbeveranstaltung, sondern aktives Zutun zur Überwindung der im Grunde auch hier im Forum zur Rede stehenden Widrigkeiten.
Allerdings bleibt zu vermuten, dass das bis heute nicht alle Leser erfassen können!

Lieber ist es einigen, ÜBER andere zu schreiben, als in einen zielführenden Dialog zu treten!
Ja, Ja, die Links aus einer Mail. Die betreffenden Treads erreichten wohl nicht die Zahl der Treffer in der Suchmaschine? Tut mir leid, das ELO ist eine Hilfsplattform und keine für Hartz4 Proviteure wie Fr. I. H. Die Dame fällt auch nach ihrem Rausschmiss beim JC bestimmt auf die Füsse.

LG von B.
 
E

ExitUser

Gast
Die Frage die ich mir jetzt ernsthaft stelle: Was gibt Du Deinen Frettchen zu fressen?
 
H

hanni

Gast
Ich liebe diese Personenkult-Threads.

Es ist wie immer, es wird höllisch gehypt, jeder jubelt und frohlockt und irgendwie verschwinden diese Typen sang-und klanglos in der Versenkung, resp ihrer eigenen Wichtigtuerwelt.

T.K, Boes, I.H.

Wer ist der nächste?


*gähn*
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
15.833
Bewertungen
15.848
Lieber ZynHH,

auf der Strasse aber auch nicht, und nicht von einzelnen....Besser nominal in Berlin als an Stammtischen.



LG von B.
Hallo Frettchen
Nein, nicht von einzelnen aber von einer kleinen Minderheit.

Mir wäre es lieber, wenn ALG II auf der Strasse abgeschafft würde denn die Bezieher dieser Almosen haben leider keine Lobby.
 

jockel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
Beiträge
6.010
Bewertungen
1.355
Im Prinzip bin ich auch eurer meinung, die SB´s die Einkommen haben und Inge Hannemann geistig unterstützen können es sich sicher leisten auch noch ein paar Euros locker zu machen, sehe ich genau so.

Auch sollten sich noch viel mehr Mitarbeiter mal "Luft" machen und sich ein reines Gewissen leisten, klar das es gegen die "Kollegen" geht, aber so wie es jetzt läuft geht es gegen UNS, ist das humaner? Ist das gerechter, auch wenn es gegen das GG verstößt und es deswegen am Pausentisch "ruhig bleibt"? :popcorn:

Ich stehe auch voll dahinter, ich finde es schon lange fällig das auch SB´,s ihr Gewissen entdecken und Zivilcourage zeigen, geistig bin ich dabei, nur finanziell kann ich es mir momentan leider nicht leisten da viel bei zu tragen, sorry. Aber sachlich und meinungsmäßig stehe ich voll und ganz dahinter und würde mich freuen wenn noch weitere SB´s mitziehen und sich nun endlich auch trauen würden gegen das Hartz 4 System und Ungerechtigkeit auf zu stehen und sich bewusst werden was sie UNS damit antun und welche "Zwänge" und "Sanktionen" vielen von uns auferlegt werden und ihnen bewusst wird das es für sie nur ein "klick" ist oder ein kleines Häkchen, für uns aber Härte und menschliche und harte finanzielle Einbussen bedeutet. Daher, ein großes Lob an Inge Hannemann! :danke:
Man könnte Inge Hannemann beim CDU-Mietmaul Gauck für die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz vorschlagen. Da hängt auch eine Geldprämie dran.

Grund: Für hervorragende Zivilcourage gegen bundesdeutschen, volksfeindlichen Amtsterror und Solidaritätsverhalten mit der verhartzten Unterschicht.

Mal sehen, wie Gauck dann rumeiert, um eine Auszeichnungsablehnung stichhaltig zu begründen.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Frettchen
Nein, nicht von einzelnen aber von einer kleinen Minderheit.

Mir wäre es lieber, wenn ALG II auf der Strasse abgeschafft würde denn die Bezieher dieser Almosen haben leider keine Lobby.
Das wäre dann eine Minoritätenregierung. das sieht unsere Verfassung auch nicht vor. Ich habe auch nicht vor Verfassungsleugner gar zu wählen!

Ein demokratischer Prozess und Staat wäre das nicht mehr. Hatten wir ja schon alles einmal..... Ich bin nicht daran intressiert eine "Polit Kaste" gegen eine andere auszutauschen.

LG von B.
 
Oben Unten