Informationen der Bundesagentur jetzt im Internet

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
A

Arco

Gast
Kalle vom Eloforum Deutschland
Betreff: Da fehlt aber noch einiges.........
Text: Habe mir mal den Inhalt der einzelnen Sachen angeschaut. Die AfA trickst da aber noch gewaltig.
Links in der Wissensdatenbank funktionieren nicht.
Auch sind die Inhalte so aufgestellt, das nur die für die AfA wichtigen Sachen drinstehen.
Der Bereich SGBII z.B. enthält nur ein Dokument Straftaten bei SGBII . Natürtlich Straftaten der Empfänger.

Das sind aber ja wohl nicht die Informationen, die von Tacheles und auch in einem Antrag von mir gefordert wurden.

Ich glaube, auf die SGBII relevanten Sachen werden wir alle wohl noch lange warten können.

Ich erlaube mir mal ein Kommentar von einem "Kalle" ( ;) )hier reinzustellen....

Kann mich da nach Durchsicht des neuen "Angebot" nur anschließen....
 
E

ExitUser

Gast
Martin Behrsing meinte:
Sämtliche Informationen der Bundesagentur sind jetzt im Internet veröffentlicht
Sämtliche Informationen der Bundesagentur sind jetzt im Internet veröffentlicht, sogar die WissensDatenBank, die HandlungsEmpfehlungen/GeschäftsAnweisungen etc.

https://www.arbeitsagentur.de/vam/v...zeigeContent?navId=102737&rqc=4&ls=false&ut=0

So heißt es, ja... hast du schon mal versucht dich da durchzuklicken?

Ich denk, die tricksen weiter. An Infos, die ich bräuchte, komm ich nicht dran!

Gruß aus Ludwigsburg
 
A

Arco

Gast
Arania meinte:
Hm, dann weiß ich nicht was gesucht wird :(

:twisted: :twisted: da wo steht das ihre Tochter (U25 mit eigenem Einkommen) nicht in die ElternBG zurückfallen muß - die Zwangsrückführung ;) ;) :hug:

.... also sozusagen die internen Anweisungen das obwohl man wissen müßte das es nicht geht, es trotzdem gemacht werden sollllll :mrgreen: :mrgreen:
 
E

ExitUser

Gast
Arco meinte:
Arania meinte:
Hm, dann weiß ich nicht was gesucht wird :(

:twisted: :twisted: da wo steht das ihre Tochter (U25 mit eigenem Einkommen) nicht in die ElternBG zurückfallen muß - die Zwangsrückführung ;) ;) :hug:

.... also sozusagen die internen Anweisungen das obwohl man wissen müßte das es nicht geht, es trotzdem gemacht werden sollllll :mrgreen: :mrgreen:

Richtig, oder z.B. wo stehen soll, daß U 25 sich nicht selbst vertreten dürfen
 

donnervogel

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
182
Bewertungen
3
@Ludwigsburg: selbstverständlich kann sich Deine Tochter selbst vertreten, nur muss sie das beantragen (Hinweise zu §38 SGB II), nicht Du kannst das beantragen.
 
E

ExitUser

Gast
donnervogel meinte:
@Ludwigsburg: selbstverständlich kann sich Deine Tochter selbst vertreten, nur muss sie das beantragen (Hinweise zu §38 SGB II), nicht Du kannst das beantragen.

Ich hab abgelehnt, sie zu vertreten.... sie hat den SB angeschrieben und mitgeteilt, daß sie sich selbst vertritt, er antwortete daß das nicht geht: habe beide Texte in U 25 eingestellt! Lies mal nach...

Gruß aus Ludwigsburg
 
A

Arco

Gast
donnervogel meinte:
sorry, hatte nur gelesen, dass Du es abgelehnt hast, Deine Tochter zu vertreten - dass sie es selbst bereits getan hat, ist mir entgangen

:hihi: :hihi: macht doch nichts, Ludwigsburgs Beiträge und eigene Threads ziehen sich wie ein roter Faden durch das Forum - ist eben eine "alte" Häsin hier ;) ;) und da geht einem manchmal der Überblick verloren :lol: :lol: :mrgreen:

Noch bin ich als "alter" Hund ihr immer auf der Spur :pfeiff: :pfeiff: :hug: :hug:
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.491
Bewertungen
13
Nun hat auch Tacheles gemerkt das die BA trickst. Bisher haben die ihre vertraglichen Verpflichtungen nicht eingehalten.
Will ja nicht sagen: Ich habs mir gleich gedacht. :lol:
 
A

Arco

Gast
:evil: :evil: also kalle, darfst du dich dann überhaupt in anderen Foren rumtreiben :lol: :lol: ;)

.... meißtenst steht doch immer draußen ein Schild " Tiere - müssen draußen bleiben "

:kinn: :kinn: oder galt das nur für Hunde vor der Metzgerei :pfeiff: :pfeiff:
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.491
Bewertungen
13
Das gilt nur für Hunde.
Pinguine haben einen Frack und können sich benehmen. Deshalb dürfen sie auch überall rein. :p :lol:
 
A

Arco

Gast
:cry: :cry: ich muß draußen bleiben
g035.gif


c068.gif
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten