Info zu den KdU für Aachen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

lpadoc

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
2.422
Bewertungen
1.029
Die KdU für Aachen wird bislang den Mietspiegelwerten entnommen. Eine abschließende Klärung hinsichtlich Zulässigkeit steht gerichtlich leider noch aus. Persönlich gehe ich davon aus, das zur Zeit beim LSG anhängige Verfahren, in der es um die KdU Aachen geht, bis zur Entscheidung des BSG (anhängig) ruhig gestellt werden - dies jedenfalls in den mir bekannten Fällen.

Sofern Leistungsbezieher von eigenen Zuzahlungen betroffen sind, so sollten die Erhöhungswerte des neuen Mietspiegel (2013) beim JC eingefordert und hierzu (falls erforderlich) Forenhilfe in Anspruch genommen werden.

Ich empfehle gegen einen bereits rechtswirksamen Bescheid eine Überprüfung bezogen auf die KdU zu beantragen. Gegen Bescheide welche noch nicht rechtskräftig sind (Widerspruchsfrist) sollte Widerspruch eingelegt werden. Gleichzeitig und in diesem Widerspruch rate ich an, die Differenz zum alten Mietspiegel unter Fristsetzung einzufordern.

Der Differenzbetrag gegenüber dem alten Mietspiegel beläuft sich nach meinem Kenntnisstand im "Mittel" auf ca. 0,70 € pro Quadratmeter. Bezogen auf den Einpersonenhaushalt bedeutet dies mögliche Nachforderungen bis zu ca. 35,- € monatlich.

Als Anlage der alte (bis 31.12.2012 gültig) sowie neue Mietspiegel.
 

Anhänge:

Oben Unten