Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Daten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Erik731

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2009
Beiträge
56
Bewertungen
22
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Mehr Aufmerksamkeit für Ihre Bewerbung[/FONT]



[FONT=Tahoma,Geneva,sans-serif]Sehr geehrter Herr xxxx[/FONT]

[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Randstad wird in Kürze ein neues, innovatives System einführen, das die internen Bewerbermanagementsysteme unseres Unternehmens miteinander synchronisiert.​
[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Der Vorteil für Sie: Ihre Bewerbung steht dann allen Randstad Gesellschaften zur Verfügung. Dadurch erhöhen sich Ihre Möglichkeiten, über Randstad eine neue, attraktive Anstellung vermittelt zu bekommen, um Vielfaches. Freuen Sie sich auf diese kostenlose Erweiterung der Reichweite Ihres Stellenprofils.​
[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Selbstverständlich berücksichtigt Randstad bei der Einführung des neuen Bewerbersystems alle gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Lesen Sie dazu bitte auch den nachfolgenden Text dieses Schreibens. Sollten Sie innerhalb der nächsten 14 Tage keinen schriftlichen Widerspruch zur Erweiterung Ihrer Karrieremöglichkeiten einreichen, werten wir dies als Einverständnis und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.​
[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]

[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Ihr Randstad Team
[/FONT]

[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Einverständnis zum neuen Bewerbermanagement-Prozess



[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Juni 2016[/FONT]



[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Ich stimme der Weitergabe, Verarbeitung, Nutzung und Aufbewahrung meiner personenbezogenen Daten und meiner Bewerbungsunterlagen, inkl. der Daten des Lebenslaufs (ggf. mit Foto), einschließlich meiner Bewerbungspräferenzen, zu.[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Ich erkläre mich damit einverstanden, dass Randstad Deutschland und konzernverbundene Unternehmen aus der Randstad Gruppe mir weitere Stellenangebote per E-Mail, durch telefonische Kontaktaufnahme oder auf dem Postweg zukommen lassen und dass Randstad Deutschland zu diesem Zweck meine Daten speichern darf. Mir ist bekannt, dass ich dieses Einverständnis binnen 14 Tage mit Wirkung für die Zukunft schriftlich widerrufen kann.[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Der Widerruf ist binnen 14 Tagen schriftlich zu richten an:[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Randstad Deutschland GmbH & Co. KG[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Abt. APM Datenschutz[/FONT]
[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Helfmann-Park 8
[/FONT][FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]65760 Eschborn[/FONT]
[/FONT]

[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]

[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]Gestern per E-Mail bekommen.
[/FONT][FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

So so, und wem nutzt diese tolle neue und "innovative System" wohl?

Da werden doch gleich mal die Daten großzügig an alle anderen verteilt und weitergegeben, interessant.

Danke, so was ist immer sehr interessant was dies Damen und Herren sich da alles ausdenken.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Die machen es sich ja einfach.
Sie müssten ein Schreiben schicken, auf dem man sich mit einer Unterschrift einverstanden erklärt.
Und nicht einfach nach zwei Wochen machen wenn man nicht widerspricht.
Was ein Drecksladen.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.683
Bewertungen
8.831
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Die machen es sich ja einfach.
Sie müssten ein Schreiben schicken, auf dem man sich mit einer Unterschrift einverstanden erklärt.
Und nicht einfach nach zwei Wochen machen wenn man nicht widerspricht.
Was ein Drecksladen.

Wär das nicht wieder ein Fall für den Datenschutzbeauftragten? :icon_mrgreen:
Der könnte sich doch besser jetzt sofort einschalten, womit das dann baldigst vom Eis sein dürfte? :icon_stop:
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.244
Bewertungen
3.406
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
Gestern per E-Mail bekommen.
[/FONT][FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]

Woher haben die denn Deine Email-Adresse?
 
E

ExitUser

Gast
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Wär das nicht wieder ein Fall für den Datenschutzbeauftragten? :icon_mrgreen:
Der könnte sich doch besser jetzt sofort einschalten, womit das dann baldigst vom Eis sein dürfte? :icon_stop:

So eine Mail ist innerhalb von Sekunden an den zuständigen Datenschutzbeauftragten weitergeleitet.:wink:
 

iSlave

E-Mail ungeprüft/ungültig
Mitglied seit
13 Februar 2015
Beiträge
833
Bewertungen
501
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

So eine Mail ist innerhalb von Sekunden an den zuständigen Datenschutzbeauftragten weitergeleitet.:wink:

Muss man nur schauen, ob Stadtrand nicht ebenfalls einen Datenschutz/Vertraulichkeitshinweis in ihre Mail eingefügt hat. :icon_wink:
 

Erik731

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2009
Beiträge
56
Bewertungen
22
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

[FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT][FONT=Tahoma, Geneva, sans-serif]
[/FONT]

Woher haben die denn Deine Email-Adresse?



Von mir bekommen, nachdem ich damals eingestellt wurden bin. Es ist schon ziemlich unseriös, dass die nichtmal ein Schreiben als Brief abschicken können, aber dann lesen es wohl mehr Leute und können widerrufen. Ich frage mich, ob sie Briefe an Mitarbeiter schicken, die keine Mail Adresse angegeben haben. Oder die Daten dann einfach so weitergeben. Die Menge an Daten, die Randstadt ohne richtige Einwilligung weitergeben will, ist ungeheuerlich. Sogar mit Foto, sofern es der Bewerbung beilag.
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Einfach nur noch unbeschreiblich dreist und unfassbar wie da mit Arbeitnehmerrechten und Datenschutz umgegangen wird.

Bei solchen unseriösen Skalvenbuden warte ich nur noch auf eine ähnliche Mail in der dann steht

Hiermit verzichte ich *** Name datum Unterschrift auf meine Arbeitnehmerrechte und 50% meines Sklavenlohns und verpflichte mich meine Seele nach dem ich in dem Unternehmen verheizt wurde dem Teufel zur Verfügung zu stellen und die dafür fällige Zahlung dem Unternehmen ** zu spenden.


Das Schreiben wurde automatisch erstellt und wird daher auch ohne Zustimmung und ohne Unterschrift des Arbeitnehmers gültig.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.539
Bewertungen
1.947
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

mmmhmm

ich würde meinen, dass man jetzt öfters stellenangebote von anderen eu-ländern( aka andere "gesellschaften") erhält.

kann also sein, dass man demnächst VV erhält, für zB stellenangebote in den NL, GB, BE oder FR
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.930
Bewertungen
3.639
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Würde zurück schreiben, daß das ganze an den Datenschützer weitergeleitet wurde und auf den Fehler hinweisen. :icon_hihi:

Dadurch erhöhen sich Ihre Möglichkeiten, über Randstad eine neue, attraktive Anstellung vermittelt zu bekommen, um ein Vielfaches.
 

Erik731

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2009
Beiträge
56
Bewertungen
22
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Mich nervt das ich deswegen einen schriftlichen Widerruf fertig machen muss, davon abgesehen kostet mich ein Brief mit Einschreiben was.

Sind die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen wirklich so einfach, dass die ohne aktive Einwilligung einfach persönliche Daten weitergeben können. Wenn das wirklich so wäre, wäre das schon sehr schwach vom Gesetzgeber. Zumal eine Mail doch gar nicht wasserdicht ist, nichtmal eine Lesebestätigung wurde angefordert. Wo Randstad doch sonst keine Probleme hat, Briefe an den Mann zu bringen. Und was bitte soll "konzernverbundene Unternehmen" genau heißen, wer hat wirklich alles Zugriff auf meine Adresse, Telefonnummer usw. Das ist alles sehr schwammig ausgedrückt. Darüber soll man sich noch freuen :rolleyes:
Meine größte Sorge wäre, dass mich ungewollt "konzernverbundene Unternehmen" anrufen oder mich mit Briefen zuspammen.
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.930
Bewertungen
3.639
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Mich nervt das ich deswegen einen schriftlichen Widerruf fertig machen muss, davon abgesehen kostet mich ein Brief mit Einschreiben was.


Du mußt gar nichts. Hast du bereits Antwort vom Datenschützer erhalten? Der wird dir sicherlich weiterhelfen können, auch ob du darauf antworten mußt. Und für den unmöglichen Fall, daß man es muß, würde ich zum Schreiben eine Kostennote dazu packen, man macht das ja nicht zum Spaß.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.122
Bewertungen
28.583
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Man stelle sich mal vor, jemand ist zwei Wochen im Urlaub oder krank und bekommt die Mail nicht mit...
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Mich nervt das ich deswegen einen schriftlichen Widerruf fertig machen muss, davon abgesehen kostet mich ein Brief mit Einschreiben was.
Eine Onlinefaxmöglichkeit mit anschliessenden qualifiziertem (von Gerichten als Nachweis akzeptierten) Sendebericht (z.B. bei cospace) gibt es gratis. :wink:
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.533
Bewertungen
16.317
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Insgesamt ein flammendes Plädoyer dafür, dass man ...

  • bei ZAFen generell den Datenschutz-Disclaimer an die Bewerbung dranpappt und
  • wenn irgend möglich keine E-Mailadresse verfügbar macht.
Man stelle sich mal vor, jemand ist zwei Wochen im Urlaub oder krank und bekommt die Mail nicht mit...

Dann macht man den Widerruf/Widerspruch/Untersagungsschreiben, wenn man so weit ist.

Ich kann ja auch nicht sagen, dass meine Ehe mit Frau Kerstin_K gültig geschlossen ist, insofern sie nicht innerhalb von 3 Nanosekunden widerspricht. (<- Übertreibung zur Erzeugung von Anschaulichkeit :wink:)

Je nachdem, wie verspielt man ist, könnte man die "Frist" verstreichen lassen, dann protestfaxen, um den größtmöglichen Aufwand beim Gegenüber nötig werden zu lassen.
In der Zwischenzeit bekäme von mir die Bundesdatenschutzbeauftragte die Anfrage, ob hier nicht wissentlich mit gewinnerzielender Absicht gegen den § 4a BDSG (1) verstoßen wird (Die kann die Angelegenheit nach unten durchreichen oder sich selbst darum kümmern, was bei der Anzahl von Randstad-Dependancen vielleicht angezeigt ist.) und wie die Angelegenheit in datenschutzrechtlicher Hinsicht zu bewerten sei.

§ 4a
Einwilligung


(1) Die Einwilligung ist nur wirksam, wenn sie auf der freien Entscheidung des Betroffenen beruht. Er ist auf den vorgesehenen Zweck der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung sowie, soweit nach den Umständen des Einzelfalles erforderlich oder auf Verlangen, auf die Folgen der Verweigerung der Einwilligung hinzuweisen. Die Einwilligung bedarf der Schriftform, soweit nicht wegen besonderer Umstände eine andere Form angemessen ist. Soll die Einwilligung zusammen mit anderen Erklärungen schriftlich erteilt werden, ist sie besonders hervorzuheben.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.122
Bewertungen
28.583
Insgesamt ein flammendes Plädoyer dafür, dass man ...

  • bei ZAFen generell den Datenschutz-Disclaimer an die Bewerbung dranpappt und
  • wenn irgend möglich keine E-Mailadresse verfügbar macht.

Dann macht man den Widerruf/Widerspruch/Untersagungsschreiben, wenn man so weit ist.

Nur, wenn die Daten erstmal verteilt sind, ist es fast unmoeglich, diese wieder einzusammeln. Du weisst ja nie, ob da nicht von Irgend einem Server ein Backup erstellt wurde. Da hilft Dir dann die Rechtslage auch nicht weiter.

Kommt Halt drauf an, was Du erreichen willst: Deine Daten schuetzen oder Ranstadt maximal aergern.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.533
Bewertungen
16.317
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Das eigentliche Problem ist Randstad, nicht meine Spielstrategie. :wink:

Das erkennt man schon daran, wie sich die alten Kameraden die Datenfreigabe holen wollen.
Und wie unverschämt weit diese ist, erkennt man an ihrer Eingrenzung, denn die existiert nicht.
Wenn der Schrieb rechtens wäre (ist er nicht), könnte ich aus dem Urlaub zurück kommen, und Randstad hätte das Recht,
alle meine Daten im Jahre 2057 an wen auch immer zu verkaufen, vom Adressenhändler bis zur Mafia.

Folgerichtig ist das ein Arbeitgeber, der einen ausgesprochenen Raubbau an seiner einzigen Ressource betreibt.
(Ein seriöser Arbeitgeber würde mindestens erläutern, wofür und wie lange die Daten gespeichert würden, und sehr
wahrscheinlich wäre er auch der Schriftform fähig inklusive Beilegens eines Rückumschlags.
Auch das jederzeitige Widerrufsrecht würde bei ihm erwähnt werden.)

Damit ist von vorneherein klar, dass meine Daten dort so oder so nicht in sicheren Händen sind, ganz unabhängig davon,
wann und wie ich reagiere.
Deswegen geben auch mehrere Leute den Hinweis hier im Thread, für den nötigen Nachdruck via BfDI zu sorgen.
Der Rest ist in der Tat Hoffen. :wink:

(BTW: Die Papierform ist auch bei der Bewerbung nicht 100%ig sicher bezüglich Datenschutz, Suchwort "CV-Parsing".)
 

Pixelschieberin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2011
Beiträge
4.817
Bewertungen
11.159
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

OT:
Dafür gibt's bestimmt eine genehmigte OA...
Darf ich Trauzeuge sein?
[...] Ich kann ja auch nicht sagen, dass meine Ehe mit Frau Kerstin_K gültig geschlossen ist, insofern sie nicht innerhalb von 3 Nanosekunden widerspricht. (<- Übertreibung zur Erzeugung von Anschaulichkeit :wink:) [...]

Watt 'ne kurze Hochszeitsnacht muß das sein...
(Dito - Übertreibung zur Erzeugung von Anschaulichkeit :wink:)
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.533
Bewertungen
16.317
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

OT:
[...]
Watt 'ne kurze Hochszeitsnacht muß das sein...
[...]

OT:
Das musste so sein, wegen der Widerspruchsfrist ihrer Scheidungsverlautbarung. :biggrin:

(Dieses Eckchen des Forums ist aber sehr anschaulich. :icon_lol:)
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.354
Bewertungen
4.173
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Ich schmeisse dann mal Reis in den Thread und beglückwünsche @0zymandias.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.533
Bewertungen
16.317
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Man könnte noch mit einer Gegenbetrachtung für den Fall argumentieren, dass das Protestschreiben zeitlich richtig abzusenden ist.

Implizit und von mir deutlich überspitzt dargestellt bedeutet das nämlich das Aufstellen der These:

"Randstad tut recht darin, mir ein Ultimatum zu setzen und mir meine Rechte zu beschneiden.
Hüpfe ich wie gewünscht in die richtige Höhe, wird der Randstad'sche Datenschutz integer sein, alle Backup-Server clean und auch ansonsten alles tippi-toppi."

Wegen meiner Überspitzung ist es wenig verwunderlich, trotzdem möchte ich meine Zweifel an jedem dieser Punkte ausdrücklich äußern. :wink:

Ich schmeisse dann mal Reis in den Thread und beglückwünsche @0zymandias.

OT:
Zu der Scheidungsfeier bist Du natürlich auch eingeladen. :biggrin:
(Die sind sowieso generell besser als die Hochzeiten, weil man genau weiß, was man feiert, während ... aber es lesen auch junge Leute mit, die ich nicht mehr als unbedingt nötig verderben möchte. :biggrin:)
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.533
Bewertungen
16.317
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Wohl eher Wunschdenken.

Wohl eher kaum, vgl. Scheidungsthesen.

(Abgesehen von prinzipiellen Erwägungen lässt mich auch nicht die herzigste Randstad-Romantik auf Freiersfüßen wandeln. :biggrin:
Ein jeder mag also der ehrbarsten Sittsamkeit versichert sein.)
 
E

ExitUser

Gast
AW: Info für Randstad Mitarbeiter bezüglich Weitergabe/Verarbeitung personenbezogener Da

Ich glaube, die hauen solche Schreiben nur raus um den Datenschutz zu umgehen und die personenbezogenen Daten der Bewerber/Kandidaten weiterhin jahrelang speichern zu dürfen. Wenn man nicht widerspricht heißt das für die, dass man damit einverstanden ist. Ist wahrscheinlich die Anwendung der Opt-out-Regelung.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten